Werbung

Nachricht vom 08.07.2011    

Ferienspaßaktion in Gebhardshain: Spannendes Odysseum

Die diesjährige Fahrt der Ferienspaßaktion der Verbandsgemeinde Gebhardshain führte 30 Kinder - im Alter von 10 bis 15 Jahren - und deren Betreuer zum Odysseum nach Köln-Kalk. Bei strahlendem Sonnenschein begann die Busfahrt an der Westerwald-Schule Gebhardshain.

Ferienspaß im Odysseum in Köln-Kalk.

Gebhardshain. Ferienspaß der VG Gebhardshain: Die diesjährige Fahrt führte 30 Kinder und deren Betreuer zum Odysseum nach Köln-Kalk. In Köln angekommen, bot sich den Jugendlichen das Odysseum mit sechs spannenden Themenwelten: In der Welt "Cyberspace" konnte man einen Blick in die nahe und ferne Zukunft werfen. Mit Lichtgeschwindigkeit fahren, Roboter und andere künstliche Intelligenz entdecken oder auch die Tücken und Vorteile zukünftiger Kommunikation erleben.
Die Themenwelt "Erde" informierte die großen und kleinen Besucher des Museums auf eindrucksvolle Art und Weise darüber, was physikalische Prozesse auf der Erde bewirken und wie sie im Weltraum getestet werden können.
Die Welt "Leben" führte die Kinder in die Geschichte und Theorie der Evolution ein, informierte über biologische und genetische Grundlagen, Pflanzen und natürlich auch über den Mythos der Dinosaurier. Hier konnte man unter anderem herausfinden, was der T-Rex gern gefressen hat. Wie? Natürlich mit eigenem Geschmackstest.
Noch tiefere Einblicke im Bereich Evolution, Genetik und Biologie gab der Bereich "Mensch". Es gab überall sehr viele Experimente durchzuführen und somit viel zu tun und zu erleben. Die Kinder konnten sich nach soviel experimentieren in der Kinderstadt und im Außenbereich vergnügen.
Das Odysseum Köln ist ein richtiges Kinderparadies, aber auch Erwachsene haben hier ihren Spaß: Im Odysseum ist das Anfassen nicht nur erlaubt, sondern sehr oft sogar ausdrücklich erwünscht.
Mit vielen schönen und neuen Eindrücken aus den einzelnen Themenwelten ging die Fahrt zurück nach Hause ins Gebhardshainer Land.
Weiterhin findet für Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren am Mittwoch, den 27. Juli eine Fahrt zum Neuwieder Zoo statt. Schriftliche Anmeldungen sind noch bis zum 20. Juli möglich. Für Rückfragen steht Ihnen Sachbearbeiterin Andrea Lindner-Orthen (Telefon 02747/809-36) gerne zur Verfügung.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Ferienspaßaktion in Gebhardshain: Spannendes Odysseum

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Premiere der Multivisionsshow „Abenteuer Weltumrundung“

Daaden. Einlass ist ab 18:30 Uhr, die Show beginnt um 19:00 Uhr. Karten sind im Vorverkauf bei Rewe Schuster, dWS-Com, Büro ...

Ölspur zog sich durch mehrere Orte im Puderbacher Land

Oberdreis. Die Spur zog sich mit Unterbrechungen von Udert nach Neitzert und von dort Richtung Rodenbach. Auch in Oberdreis, ...

Energiespartipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Kreis Altenkirchen. Viele Wärmebrücken sind durch die Konstruktion und das Material be-dingt. Außenwandecken sowie Vorsprünge, ...

Goldener Oktober: Darum ist das Licht jetzt so besonders

Kreisgebiet. In den nächsten Tagen setzt sich laut WetterOnline ruhiges und niederschlagsfreies Herbstwetter durch und der ...

28-Jähriger reißt bei Unfall Bahnschranke ab

Mudersbach. Beim Befahren des Bahnüberganges musste der 28-Jährige mit seinem Gespann rangieren um die Stelle passieren zu ...

„Hospiz macht Schule“: Eine Woche voller Emotionen

Altenkirchen. Durchgeführt wurde diese von sieben ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, die gut ausgebildet, erfahren und gefühlvoll ...

Weitere Artikel


Schnupperschießen im Schützenhaus

Birken-Honigsessen. Die St. Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen hatte die diesjährigen Kommunionkinder der Ortsgemeinde ...

Europameister der Blasmusik gastiert in Brunken

Brunken. Einen musikalischen Leckerbissen präsentiert der Musikverein Brunken anlässlich seines 85. Geburtstags am Musikhaus ...

Millioneninvestition schafft 200 neue Arbeitsplätze

Görgeshausen/Hennef. Über Jahre pflegte das riesige Gebäude des ehemaligen Messeparks in Hennef ein tristes Dasein. Doch ...

Viel Lob für Organisation der Landesmeisterschaften

Altenkirchen/Stein-Wingert. In diesem Jahr organisierten die Altenkirchener Bogenschützen die Landesmeisterschaften im Feldbogenschießen ...

103 erhielten in Herchen ihr Abiturzeugnis

Herchen. Er möchte in Maastricht und in den USA studieren, die Welt bereisen und dort bleiben, wo es ihm am besten gefällt. ...

Indischer Bischof dankte Oberlahrern für Hilfe

Oberlahr. Pfarrer Clemens Feldhoff aus Oberlahr unterstützt schon seit 1971 die Kirche in Indien. Seit 26 Jahren ist er ...

Werbung