Werbung

Nachricht vom 09.07.2011    

Schnupperschießen im Schützenhaus

Die St. Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen hatte die Kommunionkinder der Ortsgemeinde ins Schützenhaus eingeladen. Auf dem Programm stand der moderne Schießsport.

Ein Jugendlicher übt unter Aufsicht von Andre Rödder, Jürgen Otterbach und Siegfried Storbeck (von links). Fotos Hubertus-Schützenbruderschaft

Birken-Honigsessen. Die St. Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen hatte die diesjährigen Kommunionkinder der Ortsgemeinde zum Schnupperschießen ins Schützenhaus auf dem Uhlenberg eingeladen. Einige Jugendliche waren der Einladung gefolgt und haben erste Zielübungen mit dem Luftgewehr absolviert.
Dazu wurde durch Bezirksjungschützenmeister Jürgen Otterbach eine vollelektronische Schießanlage zu Verfügung gestellt, die speziell für das Trockentraining entworfen wurde, um im Anschluss eine professionelle Darstellung und Analyse feststellen zu können. Nationalmannschaften vertrauen diesem System seit zwei Jahrzehnten. Unterstützt wurde Otterbach durch Andre Rödder und Siegfried Storbeck, beide Schießmeister bei der Schützenbruderschaft.
Die wesentlichste Errungenschaft war die Entdeckung der Bewegung. Indem der Haltepunkt auf der Scheibe sichtbar gemacht wird, rücken Beobachtungen in den Mittelpunkt, die bisher verborgen waren. Wie kommt die Waffe ins Ziel, wo befindet sich der Halteraum, wie ruhig hält der Schütze? Zusätzlich werden die Charakteristiken des Auslösens und des Nachhaltens erkennbar. Schnell waren sich die Jugendlichen einig: Die Kunst des Schießens liegt in der Körperbeherrschung und einer Menge Konzentration.
Wem das alles zu theoretisch ist, der kann sich beim Schnupperschießen umfassend informieren, Ansprechpartner für Interessenten ist die Schützenbruderschaft.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Schnupperschießen im Schützenhaus

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Nadda Jöh“: Ausgelassenheit beim Rosenmontagszug in Herdorf

Die Herdorfer scheinen einen direkten Draht zu Petrus zu haben. Optimaler konnte das Wetter beim Rosenmontagszug nicht sein. Nachdem es den ganzen Morgen geregnet hatte, fiel während des Umzugs kein Tropfen mehr. Die zahlreichen Närrinnen und Narren am Straßenrand feierten begeistert.


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.


Der Wettergott hatte ein Einsehen beim Alekärjer Zoch

Die Alekärjer Karnevalisten müssen einen besonders guten Draht zu Petrus haben. Verschiedene Umzüge, so auch in Köln, wurden wetterbedingt abgesagt. Die KG Altenkirchen, hier besonders Zugleiter Karl-Heinz Fels, blieb optimistisch. Der Zug stellte sich planmäßig auf und begann um 14.11 Uhr. Trotz einiger Böen konnte der Zug ohne große Probleme laufen.


Setzliste bei „AK Ladies Open“ kräftig durcheinandergewirbelt

Nicht nur um die Häuser fegt in diesen Tagen oft kräftiger Wind. Auch die Setzliste der siebten "AK Ladies Open", die noch bis Sonntag, 1. März, im Burgwächter-Matchpoint auf der Altenkirchener Glockenspitze ausgespielt werden, ist vor dem ersten Aufschlag kräftig durcheinandergewirbelt worden.


Trotz Regen kamen viele Zuschauer zum Malberger Zug

Mit Spannung schauten die Verantwortlichen des Nelkensamstagzuges in Malberg zum Himmel und auf die unterschiedlichen Wetterprognosen. Beides verhieß nichts wirklich Gutes. Pünktlich mit Beginn des großen Malberger Karnevalszuges kam der Regen. Die vielen hundert Zuschauer waren gewappnet und ließen sich vom Regen nicht erschüttern.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Willroth feiert traditionsgemäß die letzte Sitzung der Session

Willroth. Die letzte Sitzung im Raum Altenkirchen-Flammersfeld findet immer am Karnevalssonntag, in diesem Jahr am 23. Februar, ...

SV Leuzbach-Bergenhausen beim Zug in Altenkirchen dabei

Altenkirchen. Schon früh wurde unter der Leitung der "Karnevals-Verantwortlichen" Nicole John mit den Vorbereitungen begonnen. ...

Vier Acts zeigen eine moderne Form des Worship auf der Bühne

Betzdorf. „Im Herzen ein Lied“, mit diesem Titel haben sich „Haste Töne“ weit über Betzdorfs Grenzen hinaus in die Herzen ...

Kinderkarneval in Katzwinkel

Katzwinkel. Das Besondere an dem Katzwinkler Kinderkarneval ist es ohnehin, dass es die einzige Sitzung dieser Art im Umkreis ...

Altenkirchener kfd feierte wieder große Weiberkarneval-Sitzung

Altenkirchen. Eingeheizt wurde allen durch die Showtanzgruppe InMotion mit ihren ausdrucksstarken und akrobatischen Mottotänzen, ...

BUND sucht wieder Gartenschläfer

Region. Die Tagung fand im Rahmen des 2018 gestarteten Projekts „Spurensuche Gartenschläfer“ statt. Dieses Verbundprojekt ...

Weitere Artikel


Europameister der Blasmusik gastiert in Brunken

Brunken. Einen musikalischen Leckerbissen präsentiert der Musikverein Brunken anlässlich seines 85. Geburtstags am Musikhaus ...

Millioneninvestition schafft 200 neue Arbeitsplätze

Görgeshausen/Hennef. Über Jahre pflegte das riesige Gebäude des ehemaligen Messeparks in Hennef ein tristes Dasein. Doch ...

Abgeordnete besuchte Leitstelle in Montabaur

Montabaur. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte die Integrierte Leitstelle des DRK in Montabaur. ...

Ferienspaßaktion in Gebhardshain: Spannendes Odysseum

Gebhardshain. Ferienspaß der VG Gebhardshain: Die diesjährige Fahrt führte 30 Kinder und deren Betreuer zum Odysseum nach ...

Viel Lob für Organisation der Landesmeisterschaften

Altenkirchen/Stein-Wingert. In diesem Jahr organisierten die Altenkirchener Bogenschützen die Landesmeisterschaften im Feldbogenschießen ...

103 erhielten in Herchen ihr Abiturzeugnis

Herchen. Er möchte in Maastricht und in den USA studieren, die Welt bereisen und dort bleiben, wo es ihm am besten gefällt. ...

Werbung