Werbung

Pressemitteilung vom 28.10.2022    

Wissener Martinsmarkt lockt mit verkaufsoffenem Sonntag und vielen Ständen

Von Katharina Behner

Am 6. November findet der traditionelle Martinsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag, vielen Ständen und Ausstellern in Wissen statt. Daneben bilden Livemusik, eine parallel laufende Kunstausstellung sowie der Besuch von St. Martin mit anschließendem Martins-Umzug den Höhepunkt des diesjährigen Martinsmarktes, bei dem es auch Regionales zu entdecken gibt.

Die Vorfreude auf den großen Martinsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag am 6. November in Wissen ist riesig. (Archivfoto KathaBe)

Wissen. Zum traditionellen Martinsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag lädt die Wissener Aktionsgemeinschaft "Treffpunkt Wissen" am Sonntag, 6. November, nach Wissen ein. Gestartet wird der Markt um 11 Uhr mit der Eröffnung vor der ehemaligen Post (Rathausstraße 32). Die Fachgeschäfte mit neuesten Trends und Aktionen öffnen ab 12 Uhr ihre Pforten. Als krönenden Abschluss gibt’s den traditionellen Martinszug um 18 Uhr.

Schon jetzt ist die Vorfreude bei den Veranstaltern riesig, denn für den Martinsmarkt hat sich die Aktionsgemeinschaft eine Vielzahl von Attraktionen für Jung und Alt einfallen lassen. Neben den geöffneten Geschäften, die zum Bummeln einladen, wird buntes Markttreiben auf der neu gestalteten Rathausstraße und in der Fußgängerzone (Markt und Mittelstraße) zu erleben sein. Mit Engagement und vielen Ideen zeigen sich Geschäfte, Vereine und viele Aussteller in ihrer großen Vielfalt auf dem Martinsmarkt. "Besonders ist diesmal, dass wir neben dem musikalischen Highlight mit der Band `Straight & Dry` auch Stände mit regionalen Produkten für unseren Markt gewinnen konnten", berichtet Britta Bay, 2. Vorsitzende vom Treffpunkt Wissen.

Musik, Kunst und regionale Produkte
Das Trio "Straight & Dry", dass seit 2015 deutschlandweit unterwegs ist, wird die Gäste mit Rock, Country und Blues auf dem Platz vor der ehemaligen Post begeistern. Die Songs von bekannten Musikern, wie Dire Straits und Eric Clapton, sind selbst arrangiert. Wie viel die Region zu bieten hat, wird insbesondere an den Ständen mit regionalen Produkten, wie Wurstwaren, Kartoffeln und Honig deutlich. So bieten etwa die "Wiedtalhöfe", die auch über den Wällermarkt.de beliefern, Kartoffeln in Bioqualität. Der Biohof Seegers kommt mit eigenen Wurstwaren. Regionale Imkereien und der Angelsportverein mit Räucherfisch laden ebenfalls zum Schlemmen ein.



Gleichzeitig findet in Wissen eine Kunstausstellung mit fotografischen Arbeiten von Louis Blackmore und Markus Bläser statt. Die Ausstellung kann auch am Martinsmarkt im Coworking Space (Obere Etage der WW Bank) besucht werden. Wir berichteten hier.

Für die Kinder wird neben vielen anderen Angeboten St. Martin am Nachmittag ein Highlight setzen. Hoch zu Ross reitet er in die Stadt ein und verteilt dort Weckmänner an die Kinder. Pünktlich um 18 Uhr führt er dann den großen Fackelzug vom Marktplatz zum Martinsfeuer auf dem Schützenplatz an.

Die geplanten Aussteller und Stände beim Martinsmarkt
Getränkestände der Alte Herren und Handball Herren - Fischimbiss mit Backfisch und mehr - Pizzastand - Bratwurst, Steaks und Krakauer vom Schwenkgrill - Heliumballons - Imbiss mit Currywurst und Pommes - Crêpes - Karussell und Pfeilwurf für Kinder - Zwei Imkereien mit Honig - Collard auch mit Cremes und Metalldeko - Biohof Seegers mit Wurstwaren - Wiedtalhöfe mit Bio-Kartoffeln - KiBüWürze mit Gewürzen, - Geräucherte Forellen vom Angelsportverein ASV - Das Frauenzimmer mit Deko - Lederwaren - Mode und Mehr mit Holz- und Haushaltswaren, Schmuck und Weihnachtsartikeln - Der Fellonkel mit Naturfellen von Schaf - Trödelstände - Evangelische Bücherei mit gebrauchten Büchern - Strickwaren von Stricken ist Liebe - Lehr- und Lernbücher von Le-Le Lehr- und Lernmitteln - Heim und Haus mit Türen und Markisen - Vorwerk mit Thermo-Mix - Deutsche Glasfaser - DJK Wissen-Selbach mit AirTrek-, Rhönrad- und Tanzvorführungen - Hüpfburg - Fotoausstellung im Coworking Space - Laternenbastel-Stand und weitere.

Auf viele Gäste beim herbstlich bunten Treiben auf dem Martinsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag freut sich die Aktionsgemeinschaft Treffpunkt Wissen. (KathaBe)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Gesundheitsfachberufe: Auszubildendenzahlen steigen dank Schulgeldfreiheit

Mainz/Region. "Am Geld darf eine Ausbildung nicht scheitern", betonte Lana Horstmann, arbeitsmarkt- und sozialpolitische ...

Reihe von Vergehen und Unfällen hält Polizeiinspektion Betzdorf auf Trab

Betzdorf/Daaden/Herdorf. Am Abend des 1. März, gegen 19 Uhr, kam es zu einer Sachbeschädigung in Daaden, Betzdorfer Straße. ...

AKTUALISIERT: Dachstuhlbrand in Fürthen - Feuerwehren Hamm und Wissen retteten Wohnhaus

Fürthen/Oppertsau. Die Leitstelle hatte mit dem Stichwort "Gebäudebrand" alarmiert. Dies hatte zur Folge, dass die Freiwilligen ...

Klinikreform bilanziert/Teil 2: Für AK-Betriebsrätin auch "Schließung" nicht vom Tisch

Altenkirchen. Nicht nur aus Sicht der Mitglieder des Betriebsrates des DRK-Krankenhauses Altenkirchen, sondern auch für weite ...

Kiebitz gekürt zum Vogel des Jahres 2024: Stark gefährdeter Luftakrobat in Fokus gerückt

Hundsangen/Region. Fast 120.000 Bürger haben ihre Stimme bei der vierten öffentlichen Vogelwahl abgegeben. Der Kiebitz konnte ...

Intergalaktische Entdeckungsreise: "Der kleine Prinz" am Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf

Dierdorf. Die Rahmenhandlung gestalten zwei Kinder, Anna und Sophie, gespielt von Jolina Händler und Michelle Kulik, die ...

Weitere Artikel


Computer- und Handyhilfe im IT-Café in Betzdorf

Betzdorf. Ein entsprechendes Gerät ist heute schnell gekauft. Oftmals ergeben sich aber für den Verbraucher bei der Inbetriebnahme, ...

Kinder der katholischen KiTa "St. Maria Magdalena" besuchen Senioren

Horhausen. Der Legende nach hat er seinen Mantel in zwei Stücke geschnitten und mit einem Bettler geteilt. So ist er zum ...

Treffen von Heimatfreunden des Heimatvereins des Kreises Altenkirchen

Altenkirchen. Alle Interessierten werden für Dienstag, dem 15. November um 18 Uhr in die Kreisverwaltung Altenkirchen eingeladen. ...

Vermisster Mörsbacher lebend gefunden

Mörsbach/Hachenburg. Knapp 48 Stunden war ein 82 Jahre alter Mann aus Mörsbach vermisst, nachdem er am Mittwoch gegen Mittag ...

Westerwaldwetter: Das letzte warme Wochenende genießen

Region. In den letzten Oktobertagen erwartet uns im Westerwald Spätsommerwetter. Vom näher rückenden Winter ist noch gar ...

"Fassgeschichten – Whisky und mehr!" - "Tasting Day" im Wilhelmsteg Café

Heuzert. Wie schmeckt eigentlich Whisky aus dem Westerwald und welche weiteren hochkarätigen Spezialitäten reifen in den ...

Werbung