Werbung

Pressemitteilung vom 28.10.2022    

Kinder der katholischen KiTa "St. Maria Magdalena" besuchen Senioren

Im Mittelpunkt der Seniorennachmittages am Donnerstag, dem 10. November im Kaplan-Dasbach-Haus steht diesmal der heilige Martin und die Gans. Sankt Martin ist der Schutzheilige der Armen, der Reiter und der Soldaten.

Archivfoto erinnert an Sankt Martin im Jahre 2006 in Horhausen. Der Martin und sein Pferd kamen damals aus Burglahr. Ob zu den Senioren in das Kaplan-Dasbach-Haus auch ein "kleiner" oder "großer" Sankt Martin kommt, bleibt eine Überraschung.
(Foto: Privat)

Horhausen. Der Legende nach hat er seinen Mantel in zwei Stücke geschnitten und mit einem Bettler geteilt. So ist er zum christlichen Symbol für Mildtätigkeit geworden. In das Martinsfest mischen sich viele heidnische Bräuche. Das bunte Programm erzählt unter anderem, wie Martin und die Gans zusammengekommen sind. Natürlich werden auch gemeinsam Martinslieder gesungen. Als Höhepunkt des Nachmittages wird eine Gruppe der KiTa "St. Maria Magdalena" Horhausen die Senioren besuchen und auf der Bühne etwas vorführen. Diesmal gibt es für die Senioren keinen Kuchen, dafür aber einen Weckmann. Los geht es wie immer um 14:30 Uhr mit Kaffee und Weckmann und um 15 Uhr beginnt das unterhaltsame Programm rund um den Schutzheiligen. Der Eintritt ist wie immer frei. Über einen Obolus zur Finanzierung weiterer Veranstaltungen freut sich der Vorbereitungskreis. Anmeldungen nimmt der Vorsitzende Rolf Schmidt-Markoski, Tel. 02687/929507, entgegen.
(PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Betrug durch falsche Polizeibeamte in Neuwied - Zeugen gesucht

Neuwied. In den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags (21. Juli) wurde eine ältere Dame in Neuwied Opfer eines Betrugs ...

Erstes Zeltlager der Jugendfeuerwehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Güllesheim. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurden zunächst die organisatorischen Dinge erledigt. In der Zwischenzeit ...

Explosion und Brand im Marienthaler Hof - Groß angelegte Übung der Feuerwehr Hamm

Hamm-Marienthal. Im Hotel und Restaurant "Marienthaler Hof" war es zu einem Schadensereignis gekommen. Kurz nach 15.30 Uhr ...

Wiederholungstäter nach doppeltem Ladendiebstahl in Bad Hönningen festgenommen

Bad Hönningen. Der Beschuldigte hielt sich an besagtem Nachmittag im Einkaufsmarkt "Im Mannenberg" in Bad Hönningen auf und ...

Altenkirchen: Drei Halbstarke aus Osteuropa dreschen brutal auf Opfer ein

Altenkirchen. Gegen 0.20 Uhr geriet ein Mann mit einer Gruppe von drei Männern in einen Streit, der schnell eskalierte. Laut ...

Einbruch in Lagerhalle in Mudersbach: Schwarzes Quad gestohlen

Mudersbach. Am Samstagvormittag (20. Juli) wurde bei der Polizei Betzdorf ein Einbruch in eine Lagerhalle in Mudersbach, ...

Weitere Artikel


Treffen von Heimatfreunden des Heimatvereins des Kreises Altenkirchen

Altenkirchen. Alle Interessierten werden für Dienstag, dem 15. November um 18 Uhr in die Kreisverwaltung Altenkirchen eingeladen. ...


Martinsumzüge in der VG Kirchen

Kirchen. Die Termine in den Ortsgemeinden und Kirchener Stadtteilen:

Brachbach: Samstag, 12. November, 17 Uhr: Aufstellung ...

Hammer Schüler gestalten Gedenken zur Pogromnacht

Hamm. Auch in diesem Jahr veranstaltet die Ortsgemeinde Hamm auf dem Synagogenplatz eine Gedenkfeier anlässlich des Pogroms ...

Computer- und Handyhilfe im IT-Café in Betzdorf

Betzdorf. Ein entsprechendes Gerät ist heute schnell gekauft. Oftmals ergeben sich aber für den Verbraucher bei der Inbetriebnahme, ...

Wissener Martinsmarkt lockt mit verkaufsoffenem Sonntag und vielen Ständen

Wissen. Zum traditionellen Martinsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag lädt die Wissener Aktionsgemeinschaft "Treffpunkt Wissen" ...

Vermisster Mörsbacher lebend gefunden

Mörsbach/Hachenburg. Knapp 48 Stunden war ein 82 Jahre alter Mann aus Mörsbach vermisst, nachdem er am Mittwoch gegen Mittag ...

Werbung