Werbung

Nachricht vom 09.07.2011    

Millioneninvestition schafft 200 neue Arbeitsplätze

Die Müllerland GmbH mit Sitz in Görgeshausen expandiert weiter und investiert im alten Messepark in Hennef/Sieg. Eine zweistellige Millionensumme nehmen die Müller-Geschäftsführer in die Hände und schaffen 200 neue Arbeitsplätze. Das Traditionsunternehmen aus dem Westerwald blickt auf eine 100-jährige Geschichte zurück.

So wird das zweite Müllerland in Hennef aussehen. Grafik: Müller

Görgeshausen/Hennef. Über Jahre pflegte das riesige Gebäude des ehemaligen Messeparks in Hennef ein tristes Dasein. Doch jetzt kommt "Leben in die Bude": Auf mehr als 50.000 Quadratmetern Gesamtfläche entsteht auf dem Areal ein neues Müllerland. Ähnlich, wie in dem schon bestehenden Müllerland in Görgeshausen, werden sich hier, ab dem Herbst, Wohnträume in einer ganz neuen Form erfüllen lassen.
Derzeit sind zahlreiche Bauunternehmen und Handwerker aus der gesamten Region damit beschäftigt, das neue Müllerland zu einem Möbelparadies heranwachsen zu lassen. "Wir haben hierfür ein zweistelligen Millionenbetrag eingeplant",
erklärte Geschäftsführer Christoph Müller während der Pressekonferenz. Für den heimischen Arbeitsmarkt an Sieg und Westerwald nicht unwichtig: Rund 200 neue Arbeitsplätze werden hier entstehen.
Schon jetzt sind alle Einkaufsleiter dabei, das neue Müllerland mit Möbeln zu bestücken. Die Ausstellungsfläche erstreckt sich dabei auf eine Fläche von über fünf Fußballfeldern. Doch gekickt wird hier künftig nicht, sondern extrem gut beraten.
"Wir wollen, dass die Wohnwünsche unserer Kunden auch wirklich realisiert werden", sagt Christoph Müller und setzt dabei auf gute Beratung und Service.
Als umsatzstarkes Unternehmen gilt die Müllerland GmbH als ein wichtiger Partner der Möbelindustrie. Durch die Neuausstattung in Hennef und dem daraus resultierenden höheren Bestellaufkommen bei der aktuellen Ware, können knapp kalkulierte Einkaufspreise erzielt werden, von denen die Kunden an beiden Standorten profitieren.
"Noch ist das Müllerland in Hennnef eine riesige Baustelle", berichtete Müller. Doch die Bauarbeiten liegen im Plan. Einige Müllerland-Spezialisten werden von Görgeshausen aus nach Hennef wechseln. Somit wird dort die Müllerland-
Philosophie von Anfang an zu finden sein.
Es wird aber auch, an beiden Standorten, zahlreiche neue Gesichter im Müllerland-Team zu sehen geben. Trotz aller Jobinitiativen und Schulungsmaßnahmen sind aber immer noch nicht alle offenen Stellen besetzt, heißt es in der Pressemitteilung.
Im Jahr 1912 gründete Schreinermeister Karl-Ludwig Müller in Alpenrod seine Möbelwerkstatt und hatte damit schnell Erfolg. Die Familientradition wurde fortgesetzt, der erste Möbelhandel entstand in Limburg vor dem zweiten Weltkrieg. Kontinuierlich wuchs das Möbelhaus und im Sommer 1995 wurde das Müllerland in Görgeshausen eröffnet. Direkt an BAB 3, Ausfahrt Diez/Nentershausen gelegen, wurde das Einrichtungshaus mit 50.000 Quadratmetern Betriebsfläche zu einem der Größten in der gesamten Region.
Inzwischen ist die vierte Generation in der Geschäftsführung, Christoph und Stephan Müller leiten den Bau des zweiten Müllerlandes, dessen Eröffnung für den Herbst vorgesehen ist.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Millioneninvestition schafft 200 neue Arbeitsplätze

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Ehemalige GHS-Halle an zwei Familienbetriebe verkauft

Niederfischbach. Die ehemaligen Bürohallen in Niederfischbach haben eine lange Geschichte. Diese reicht von einem großen ...

BfDI verhängt Geldbuße gegen 1&1 Telecom GmbH in Millionenhöhe

Montabaur. Zur Begründung wird genannt, das Unternehmen hatte keine hinreichenden technisch-organisatorischen Maßnahmen ergriffen, ...

Personalsituation im Gastgewerbe spitzt sich zu

Koblenz. „Der sogenannte Klimaindex, der sich aus der Geschäftslage des Vorjahres und den Erwartungen an die nächste Saison ...

LEADER-Projekt startet: Ein Forum für Hofläden und Co.

Linkenbach/Region. „Westerwaldgenuss – Regionale Produkte und Direktvermarktung“ ist der Titel einer Veranstaltung im Außerschulischen ...

Ximaj IT-Solutions – Maßgeschneiderte Lösungen von A bis Z

Luckenbach. Wir vom Verlag haben uns mit Lineira Herrmann von Ximaj IT-Solutions GmbH unterhalten und Antworten auf die wichtigsten ...

Neues Vorstandsmitglied der Maler- u. Lackierer-Innung Altenkirchen

Altenkirchen. So berichtete der Obermeister über im vergangenen Jahr stattgefundenen Aktivitäten der Innung (wie z.B. der ...

Weitere Artikel


Abgeordnete besuchte Leitstelle in Montabaur

Montabaur. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte die Integrierte Leitstelle des DRK in Montabaur. ...

Ausstellung "Sassenroth in alten Bildern"

Herdorf-Sassenroth. Während das Festwochenende vom 26. bis 28. August zur 750-Jahr-Feier Sassenroths und zum 25-jährigen ...

Zum Auftakt spielte "Stereoview"

Betzdorf. Die gemeinsame Aktion der Aktionsgemeinschaft und der Gastronomen, in den Ferien jeweils freitags Live Musik ab ...

Europameister der Blasmusik gastiert in Brunken

Brunken. Einen musikalischen Leckerbissen präsentiert der Musikverein Brunken anlässlich seines 85. Geburtstags am Musikhaus ...

Schnupperschießen im Schützenhaus

Birken-Honigsessen. Die St. Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen hatte die diesjährigen Kommunionkinder der Ortsgemeinde ...

Ferienspaßaktion in Gebhardshain: Spannendes Odysseum

Gebhardshain. Ferienspaß der VG Gebhardshain: Die diesjährige Fahrt führte 30 Kinder und deren Betreuer zum Odysseum nach ...

Werbung