Werbung

Nachricht vom 06.11.2022    

Gemeinsam geht alles besser - Kirchener Vereine ziehen bei Stadtfest an einem Strang

Beim diesjährigen Stadtfest und Martinsmarkt in Kirchen am Sonntag (6. November) präsentierten sich viele Kirchener Vereine mit besonderen Aktionen. Mit dabei waren auch die Vereine "Freundeskreis Sonnenstrahlen für Owerri/Nigeria" aus Kirchen und "Freunde Europäischer Kultur". Es gab einen Mix aus Europa und Afrika - und das in Kirchen.

(Fotos: Gaby Wertebach)

Kirchen. Der Verein "Freundeskreis Sonnenstrahlen für Owerri/Nigeria", der 2005 gegründet wurde, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Arbeit von Pfarrer Dr. Casimir Nzeh in seiner Heimatdiözese im Erzbistum Owerri in Nigeria zu unterstützen. Wie aus der Homepage des Vereins zu erfahren ist, liegt der Schwerpunkt auf der Förderung kleiner und größerer Projekte und Institutionen, die häufig keinen Zugang zu Fördergeldern größerer Hilfsorganisatoren haben. Durch den persönlichen Kontakt zu Pfarrer Nzeh erfährt der Verein aus erster Hand, wo Hilfe am dringendsten benötigt wird. Ein besonderes Anliegen für die Helfenden ist es, die Bildung für Kinder und Jugendliche zu fördern. Das Schulgeld können viele der armen Familien nicht aufbringen, da oft nicht einmal der Lebensunterhalt ausreichend gesichert ist. Durch die Corona-Pandemie hat sich die Situation noch verschärft. Der Schulbesuch dient nicht nur als Ort des Lernens, er "sichert den Kindern zumindest eine warme Mahlzeit am Tag und bietet gleichzeitig Zugang zur medizinischen Versorgung". Vorsitzende des Vereins ist Marita Weber.

Zudem war auch der Verein der "Freunde Europäischer Kultur" mit dabei. Dieser gründete sich 1994 mit dem Ziel, durch gemeinsame Aktionen das Miteinander zu fördern und die Kultur anderer Völker kennenzulernen. Die Vorsitzende, Amelia Vollmar, kommt aus Valencia/Spanien. Die Mitglieder versuchen den Gedanken eines gemeinsamen Europas in ihrem Verein zu verwirklichen und zu leben, unter anderem in Form eines Projektes unter dem Motto "Internationale Lieder und Tänze mit Kindern". Nicht nur gemeinsame Kulturreisen oder Bildungsreisen ins europäische Umland stehen auf der Agenda, sondern auch gemeinsame Ausflüge und Wanderungen in der Heimat. Einer der Höhepunkte der Vereinsgeschichte war die Veranstaltung "Europa tanzt" im Jahre 2001 in der Jahnhalle in Kirchen.



"Europa und Afrika" in Kirchen
Was könnte also besser passen, als eine gemeinsame Organisation der beiden Vereine. Unter dem Motto "Europa und Afrika" wurde am Sonntag kurzerhand nicht nur das Zelt geteilt, sondern die Bewirtung fand, bei bester Stimmung, auf zwei Zeltseiten statt. Die deutsche Fraktion - sprich der Freundeskreis für Oweirri - bot leckere Currywurst im Brötchen an und verkaufte außerdem allerlei Handgestricktes. Manches Paar Babysöckchen dürfte über die provisorische Verkaufstheke gewandert sein und gegen die bald zu erwartende Kälte gab es schöne bunte Mützen und dicke Socken.

Die spanische Seite punktete unter dem Kommando von Amelia Vollmar mit einer typischen Paella, belegt mit Shrimps und Hähnchen. Die circa 80 Zentimeter messende Pfanne fasste rund 30 Portionen. Den Reis dazu hatte Vollmar extra, wie auch den Wein, aus Spanien besorgt. Der Andrang der hungrigen Besucher hielt sich auf beiden Seiten die Waage und die Komplimente für die Leckereien ebenfalls. Jedenfalls mussten sich nicht nur der eifrige Würstchenbrater samt Gehilfen, sondern auch das jüngste aktive Mitglied der "Freunde Europäischer Kultur", die neun-jährige Zoey, ganz schön ranhalten, sie hatte sich nämlich zum Schnippeln des Gemüses bereit erklärt. Die Erlöse beider Vereine sind für wohltätige Zwecke bestimmt. (Gaby Wertebach)


Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Betrug durch falsche Polizeibeamte in Neuwied - Zeugen gesucht

Neuwied. In den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags (21. Juli) wurde eine ältere Dame in Neuwied Opfer eines Betrugs ...

Erstes Zeltlager der Jugendfeuerwehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Güllesheim. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurden zunächst die organisatorischen Dinge erledigt. In der Zwischenzeit ...

Explosion und Brand im Marienthaler Hof - Groß angelegte Übung der Feuerwehr Hamm

Hamm-Marienthal. Im Hotel und Restaurant "Marienthaler Hof" war es zu einem Schadensereignis gekommen. Kurz nach 15.30 Uhr ...

Wiederholungstäter nach doppeltem Ladendiebstahl in Bad Hönningen festgenommen

Bad Hönningen. Der Beschuldigte hielt sich an besagtem Nachmittag im Einkaufsmarkt "Im Mannenberg" in Bad Hönningen auf und ...

Altenkirchen: Drei Halbstarke aus Osteuropa dreschen brutal auf Opfer ein

Altenkirchen. Gegen 0.20 Uhr geriet ein Mann mit einer Gruppe von drei Männern in einen Streit, der schnell eskalierte. Laut ...

Einbruch in Lagerhalle in Mudersbach: Schwarzes Quad gestohlen

Mudersbach. Am Samstagvormittag (20. Juli) wurde bei der Polizei Betzdorf ein Einbruch in eine Lagerhalle in Mudersbach, ...

Weitere Artikel


Klassik-Highlight: Chopin, Liszt, Gershwin

Hamm. Vorgetragen werden das "Klavierkonzert Nr. 1" von Frédéric Chopin, George Gershwins "Rhapsody in Blue" und der "Totentanz" ...

Ab Mitte 2023 in Wissen: Bikepark mit Lift am Skihang

Wissen/Region. Das dürfte Bike-Begeisterte der Region mit Vorfreude erfüllen: Ab April 2023 wird an den Hängen des Wissener ...

Proklamation vom Karnevalsverein Scheuerfeld

Scheuerfeld. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm bei freiem Eintritt. Der November ist eher ein trister ...

Drei Anzeigen wegen Umparken eines Autos

Neuwied. Dabei wurde er von einer Polizeistreife kontrolliert. Wie sich dabei herausstellte, war der junge Fahrer alkoholisiert ...

Altenkirchen: Sachbeschädigung an mehreren Fahrzeugen

Altenkirchen. Bereits am Vortag wurde ein Fahrzeug im Bereich der Schützenstraße beschädigt. Auch hier wurde das Fahrzeug ...

Diebstahl von Fahrrad

Friedewald. Das Trekkingrad der Marke Steppenwolf verfügt über eine gefederte Vorderradgabel und gefederte Sattelstütze sowie ...

Werbung