Werbung

Kultur |


Nachricht vom 19.10.2007 - 13:51 Uhr    

Musik in alten Dorfkirchen

Musik in alten Dorfkirchen wird unter der Federführung des Kreises erstmals auf das gesamte Kreisgebiet ausgedehnt. Am 28. Oktober werden an vier vesrchiedenen Standorten musikalische Höhepunkte geboten.

kapelle in freusburg

Kreis Altenkirchen. Am Sonntag, 28. Oktober, werden an vier verschiedenen Standorten im Landkreis Altenkirchen (Kirchen, Freusburg, Marienthal, Birnbach) musikalische Ohrenschmäuse geboten. Los geht es um 11 Uhr mit einer Matinée in der Kapelle Kirchen-Freusburg mit Ensembles der Kreismusikschulen Altenkirchen und Krapkowice (Polen).
Ins Kloster Marienthal laden die Organisatoren, Kulturbüro und Kreismusikschule Altenkirchen, für 16 Uhr ein. Anlässlich der beiden Konzerte sowie deren aktiver Mitgestaltung sind Musikschüler/innen des polnischen Partnerkreises zu Besuch im Landkreis. Die evangelische Kirchengemeinde Birnbach veranstaltet in diesesm Rahmen um 17 Uhr ein Orgelkonzert. Michael Poths spielt die "Greatest Hits 3" von Johann Sebastian Bach.
Die Reihe "Musik in Alten (Dorf-)Kirchen" im Kreis Altenkirchen wird erstmalig ausgeweitet und soll als feste Veranstaltungsreihe im Herbst jeden Jahres etabliert werden. In einigen Orten der Verbandsgemeinde Altenkirchen sind Konzerte in alten Dorfkirchen schon in den vergangenen Jahren mit Erfolg zu hören gewesen. In seiner letzten Sitzung im Juni dieses Jahres hat der Kulturausschuss die Vorschläge von Landrat Michael Lieber und Kulturbüro des Kreises zur Umsetzung dieses kreisweiten Kulturprojektes, das die schönen alten Dorfkirchen im Kreis lebendig und bekannter machen soll und mit interessanten Konzerten und Musikprojekten verbinden möchte, beschlossen.
xxx
Kapelle in Freusburg.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Musik in alten Dorfkirchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Theatergruppe Lampenfieber geht auf große Kreuzfahrt

Hamm/Etzbach. Noch liegt die „MS Lampenfieber“ auf dem Trockendock, aber die Vorarbeiten sind in vollem Gange: Die neue ...

Am Rande des Weltreichs: Marienthaler Forum blickt nach China

Altenkirchen. China steht im Mittelpunkt einer Kooperationsveranstaltung des Marienthaler Forums und der Westerwälder Literaturtage ...

Am Wochenende: Händels „Messias“ in Altenkirchen und Betzdorf

Altenkirchen/Betzdorf. An gleich zwei Standorten gibt es am nächsten Wochenende Aufführungen des kreiskirchlichen Musikprojekts ...

Original-Motown-Sound im Kulturwerk Wissen

Wissen. THE TEMPTATIONS REVIEW feat. Glenn Leonard, Joe Herndon, GC Cameron werden im Mai und Herbst 2019 in Deutschland ...

Trio Festivo glänzt mit festlichen Klängen in Neustadt

Neustadt/Wied. Schon zum zweiten Mal war das Trio Festivo mit Musik für zwei Trompeten und Orgel zum Konzert in der Pfarrkirche ...

Buchtipp: „Todesspiel im Hafen“ von Klaus-Peter Wolf

Dierdorf. Der Roman „Todesspiel im Hafen“ trägt den Untertitel „Sommerfeldt räumt auf“ und ist der abschließende dritte Band ...

Weitere Artikel


Vorbild "private Grundschule"?

Betzdorf/Mogendorf. Wie werden kleine Schülerinnen und Schüler optimal gefördert? Eine mögliche Antwort auf diese Frage fanden ...

Holunder - ein tolles Gewächs

Flammersfeld. Die Vielfältigkeit des Holunder erfuhren, wie viele anderen in diesem Jahr, die Mitglieder der Flammersfelder ...

Seminar will Unfallrisiko senken

Altenkirchen. Holger Marenbach, Kreisvorsitzender des Fahrlehrerverbandes Rheinland, führt zurzeit ein Seminar durch. In ...

Pferde als Leidenschaft und Beruf

Kescheid. Bereits über der Wiege, die in Recklinghausen stand, schwebte bei Melanie Liebscher ein blütenweißes Pferd, setzte ...

Fuchs und Krähe überlisten

Fluterschen. Fuchs und Rabenkrähe bevölkern zahlreich Wald und Flur und machen sich jeweils auf ihre Art unbeliebt bei Landwirten ...

Mutige Verkäuferin stellte Diebin

Betzdorf. Am Mittwoch, 17. Oktober, kurz nach 15 Uhr, schlug im Ausgangsbereich eines Drogeriemarktes in der Betzdorfer Wilhelmstraße ...

Werbung