Werbung

Pressemitteilung vom 11.11.2022    

Einbrecher langten in Dernbach und Döttesfeld zu

Zu mehreren Tageswohnungseinbrüchen ist es am Donnerstag (10. November) in Dernbach (Westerwaldkreis) und Döttesfeld (Landkreis Neuwied) gekommen. Die zuständige Polizeiinspektion Straßenhaus berichtet, dass die Täter aus einer Wohnung Schmuck und Bargeld im Wert eines vierstelligen Betrages entwendeten.

(Symbolbild)

Dernbach/Döttesfeld. Am späten Donnerstagnachmittag kam es in der Wiesenstraße in Dernbach zu zwei Wohnungseinbrüchen. Die Täter hebelten jeweils die rückwärtige Terrassentür der Wohnungen auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. In einer der beiden Wohnungen entwendeten die Täter Schmuck im Wert eines unteren vierstelligen Betrages, sowie Bargeld im Wert eines dreistelligen Betrages. Was aus der anderen Wohnung geklaut wurde, sei bislang nicht bekannt. In der Ringstraße in Döttesfeld hebelten Täter im Zeitraum von 17.30 Uhr bis 20.45 Uhr das rückwärtige Schlafzimmerfenster eines Einfamilienhauses auf. Auch hier durchsuchten die Täter delikttypisch das Anwesen und entwendeten laut Polizei Bargeld im dreistelligen Bereich sowie Silberbesteck.

Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise der Polizei Straßenhaus unter der Tel. 02634/9520 oder per E-Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de. zu melden. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


"Fünf Sitze - Vier Räder - Ein Team": FFW Katzwinkel erfolgreich - Pick-up bald im Einsatz

Katzwinkel/Wisserland. Fast genau vor einem Jahr begannen die Vorbereitungen für das bisher größte Projekt des Fördervereins ...

Leistungsschau Regionale Wisserland läuft

Wissen. "Natürlich wäre es schön gewesen, wenn die Temperaturen zu Beginn der Gewerbeschau etwas frühlingshafter wären", ...

Restaurant mit Robotern: "Rondell" in Langenhahn plant Erweiterung der Terrasse

Langenhahn. Als Bedienung hat Ali Güler, Inhaber des Restaurants, drei Roboter "eingestellt", die schnell und immer freundlich, ...

Schwerer Verkehrsunfall in der Wissener Straße in Windeck - 20-Jähriger schwerstverletzt

Windeck. Laut Polizeiinformationen wurde die Rettungsleitstelle kurz nach vier Uhr morgens über den schweren Verkehrsunfall ...

Diebstähle und Platzverweis in der Region Betzdorf: Polizei sucht Zeugen

Betzdorf. Am 18. April zwischen 20.05 Uhr und 20.30 Uhr wurde in der Siegstraße in Kirchen ein Hinterrad eines E-Bikes gestohlen. ...

Nächtlicher Vandalismus in Fürthen: Unbekannter Täter beschädigt zwei Volkswagen

Führten. Gegen 0.30 Uhr am Donnerstag (18. April) wurde der friedliche Schlaf der Anwohner in Fürthen, Rosenstraße jäh unterbrochen. ...

Weitere Artikel


Rotenhain lädt wieder zur traditionellen Wurstwanderung ein

Rotenhain. Es wird wieder drei Streckenlängen geben, damit für jeden etwas dabei ist, kündigt der veranstaltende Verein Histrorica ...

Kirchenmusikalischer Gedenkgottesdienst für verstorbene Angehörige und Freunde

Kirchen. Der Gedenkgottesdienst findet am Volkstrauertag, nämlich Sonntag (13. November) um 17 Uhr in der katholischen Michaelskirche ...

3 Millionen Fördergelder! Raiffeisen-Region und Rhein-Ahr als LEADER-Regionen anerkannt

Kreis Neuwied / Region. Die Raiffeisen-Region umfasste bisher das Gebiet der Verbandsgemeinden, Dierdorf, Puderbach und der ...

Westerwaldwetter: Verbreitet Bodenfrost am Wochenende

Region. Im Laufe des Vormittags löst sich der Nebel am heutigen Freitag, dem 11. November auf und die Temperaturen steigen ...

Prozess gegen Dealer aus der VG Wissen wird fortgesetzt

Wissen/Koblenz. Kurze Zusammenfassung der Anklage der Staatsanwaltschaft Koblenz
Im August 2020 soll der Angeklagte 22,85 ...

Wegen Vogelgrippe in NRW: Verschärfte Regeln für Geflügelhalter im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen. Zur Erinnerung: Auf NRW-Seite gab es zuletzt Ausbrüche im Oberbergischen Kreis, im Rhein-Sieg-Kreis und im ...

Werbung