Werbung

Nachricht vom 15.07.2011    

Altenpflege-Ausbildung erfolgreich beendet

Dreizehn Schülerinnen und Schüler haben in diesem Jahr erfolgreich ihre Altenpflge-Ausbildung an der BBS Wissen beendet.

Wissen. 13 Schüler und Schülerinnen der Fachschule Altenpflege an der Berufsbildenden Schule Wissen haben nach einer dreijährigen dualen Fachschul- und Betriebsausbildung die Abschlussprüfung mit Erfolg gemeistert. Nach einer halbtägigen Praxisprüfung in den Pflegeeinrichtungen, drei schriftlichen Prüfungen und einer mündlichen Prüfung war es endlich geschafft. Im Rahmen der schulischen Abschlussfeier erhielten die Prüflinge nun aus den Händen ihres Klassenlehrers, Diplom Gesundheitslehrer Bernhard Alsen, ihre Zeugnisse und die Urkunde "Staatlich anerkannte/r Altenpfleger/in". In einem gemeinsamen Gottesdienst dankten die Prüflinge für eine gute Ausbildungszeit und erfolgreiche Prüfung. Mit einer Planwagenfahrt durch das Wisserland feierten die Altenpfleger/innen ausgiebig ihren Berufsabschluss. Foto von links: Marco Schröder (GSS Haus St. Klara, Friesenhagen); Cornelia Ilga (Altenzentrum St. Hildegard, Wissen); Franziska Rasp (AWO Seniorenzentrum, Kreuztal); Franziska Schäfer (Pflegedienst Bauernfeind, Hamm); Natalya Ber (Seniorenresidenz Waldhof, Schürdt); Kathrin Wollenweber (Altenzentrum St. Josef, Betzdorf); Manuela Froß (Pflegedienst Bauernfeind, Hamm); Julia Kipping (Ökumenische Sozialstation, Kirchen); Aileen Höfer (Häuslicher Pflegedienst Hammer, Kausen); Jessica Jung (Ev. Altenzentrum, Kirchen); Jenny Eleen Beel (Seniorendorf Stegelchen, Herdorf); Renate Mergardt (Amb. Pflegedienst Fauna e. V., Altenkirchen); Sonja Stanczewski (Alten- und Pflegeheim St. Vinzenzhaus, Gebardshain) und Bernhard Alsen (Klassenlehrer BBS Wissen). Foto: B. Alsen


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Altenpflege-Ausbildung erfolgreich beendet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neues Krankenhaus: Ungereimtheiten bei der Standortfrage

Die Diskussion um den Standort für ein noch zu bauendes DRK-Krankenhaus, das die beiden Kliniken in Altenkirchen und Hachenburg ersetzen soll, ebbt nicht ab. Die Entscheidung, das neue Hospital am Standort 12 (Bahnhof Hattert), der zur Verwunderung vieler vor Weihnachten urplötzlich noch um Flächen in Müschenbach erweitert wurde, entstehen zu lassen, ist in Absprache mit der rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) erfolgt.


Region, Artikel vom 24.01.2020

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Nach dem tragischen Verkehrsunfall in Kirchen-Wehbach am vergangenen Sonntag steht nun das Obduktionsergebnis fest. Demnach ist davon auszugehen, dass der 55-Jährige schon während der Fahrt und nicht durch den Unfall verstarb.


Ausschusssitzung in Wissen ganz ohne das Thema Straßenausbaubeiträge

Und wieder fand eine Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Wissen statt. Doch diesmal konnten die Tagesordnungspunkte der vergangenen und vertagten Sitzung einmal ohne das Thema der Straßenausbaubeiträge abgearbeitet werden. Nachdem dieser Tagesordnungspunkt gestrichen wurde, verließen Teile der Besucher das Kulturwerk.


Feuer in Asylunterkunft konnte schnell gelöscht werden

In der Nacht zu Freitag, den 24. Januar 2020, gegen 1.15 Uhr, wurde der Löschzug Herdorf der Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf zu einem Brand in einer Asylunterkunft in Herdorf gerufen.


SUV-Fahrer überholt an roter Ampel und rast in Kurve

Zu einem Fall von Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung im Straßenverkehr kam es am Freitagmorgen in Herdorf, als der Fahrer eines SUV an einer roten Ampel überholte und in eine Kurve raste. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Konjunktur zum Jahreswechsel ohne Schwung

Koblenz. Danach hellt sich der IHK-Konjunkturklimaindikator – als zusammenfassender Wert der aktuellen und zukünftigen Geschäftslage ...

Cobots brauchen Einhausung bei Schweißanwendungen

Wissen. „Wie schon bei unserer 1. Veranstaltung im vergangenen Jahr zeigt sich in den metallverarbeitenden Unternehmen ein ...

Standortinitiative Marktplatz lädt zum Unternehmerfrühstück

Horhausen. Gäste bei diesem weiteren Business Break sind der Bürgermeister der neuen Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld, ...

Informationsforum für international tätige Firmen

Hachenburg. Thema der Informationsveranstaltung waren die Änderungen der internationalen Lieferbedingungen (INCOTERMS) und ...

Bad Honnef AG: Zum 5. Mal in Folge Top-Lokalversorger Strom & Gas

Bad Honnef. Mit der Kennzeichnung TOP-Lokalversorger 2020 werden Verbraucher auf verantwortungsbewusste Energieversorger ...

Westerwald-Brauerei wächst weiter gegen den Trend

Hachenburg. Interessanterweise sind vom Rückgang seit Jahren im Allgemeinen vor allem die Industrie-Brauereien vom betroffen, ...

Weitere Artikel


Eine sinnliche Reise durch den Kräutergarten

Horhausen. "Warme Sommerabende laden dazu ein, gemeinsam die guten Gaben der Region zu genießen. Lassen Sie Ihre Woche angenehm ...

Toyota-Geländewagen von Autohaus-Gelände gestohlen

Daaden-Biersdorf. Zwischen Donnerstag, 14. Juli, 18.30 Uhr, und Freitag, 15. Juli, 7 Uhr, entwendeten unbekannte Täter in ...

Westerwaldkreis: Drogenring wurde gesprengt

Westerwaldkreis. Den Rauschgiftfahndern der Kripo Montabaur gelang ein empfindlicher Schlag gegen die Westerwälder Drogenszene. ...

Traumautos in der Region auf Tour

Mittelrhein-Classic des ADAC am 6. August

Region. Nach dem großen Debüterfolg im Jahr 2010 startet die ADAC Mittelrhein-Classic ...

Jahr war von vielen tierischen Schicksalen geprägt

Betzdorf/Kreis Altenkirchen. Rückschau auf das vergangene Jahr, das wieder sehr arbeitsreich und mit vielen tierischen Schicksalen ...

Lara Wappis erfolgreich auf Bundesebene

Horhausen/Güllesheim. Platz eins auf Landesebene hatte sie schon belegt beim Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ ...

Werbung