Werbung

Pressemitteilung vom 11.11.2022    

Afrikanischer Gospelworkshop in Altenkirchen

Musik stärkt das Wohlbefinden, weiß Simon Mputu-Ngimbi, Integrationsbeauftragter des Caritasverbandes. Er lädt ein zum gemeinsamen Singen und Trommeln rhythmischer Gospels aus Afrika. Denn die Trommel, das älteste bekannte Instrument, ermöglicht auch für jene, die noch nie ein Instrument gespielt haben, das Ausdrücken der Gefühle, so Mputu-Ngimbi.

(Symbolbild)

Altenkirchen. „Ohne Noten und mit viel Leichtigkeit und Freude“, so wirbt Simon Mputu-Ngimbi, „fördern wir dabei gleich auch interkulturelle Verbindungen“. Der afrikanische Gospel-Workshop findet am Freitag, 25. November, 17 bis 19 Uhr im Pfarrsaal St. Jakobus, Rathausstraße 9 in Altenkirchen statt.

Die Teilnahme kostet nichts. Um eine Anmeldung wird gebeten bis zum 24. November bei Simon.Mputu-Ngimbi@caritas-rheinsieg.de oder per Telefon unter 2681 87892 40 oder mobil: 0170 55536 83. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


In Daaden überzeugten Ju-Jutsu Sportler ihren Landesverband

Daaden. Darunter waren fünf Angehörige des Judo- und Ju-Jutsu-Vereins Daaden sowie eine Sportlerin des Budo-Sport Herdorf. ...

Gewinne der Niederfischbacher Weihnachtsmarkt-Verlosung können abgeholt werden

Niederfischbach. Zum Budenzauber in Niederfischbach zählte auch eine Weihnachtsmarkt-Verlosung. Die Preise können nun in ...

DJK Wissen-Selbach bietet neue Kurse an

Wissen. Der Kurs Rücken-Fit findet ab 10. Januar dienstags von 16.45 bis 17.45 Uhr unter der Leitung von Anne Linke-Schwan ...

Rund 400.000 Euro für die Erneuerung des Radwegs und des Tunnels in Peterslahr

Peterslahr / Mainz. Die Ministerin kündigte an, dass der Landesbetrieb Mobilität (LBM) in den nächsten Tagen den förmlichen ...

Bürgermeister der VG Wissen äußern Unmut über geplanten Finanzausgleich

VG Wissen. Hohe Energiepreise und Lebensmittelkosten zwingen zu Einschnitten. "Umso verständlicher ist es, dass das Land ...

Bätzing-Lichtenthäler trifft in "Virtueller Mittagspause" die EUTB Altenkirchen

Altenkirchen. Der EUTB, ergänzende unabhängige Teilhabeberatung, kommt dabei eine ganz besondere Bedeutung zu. Die EUTB hat ...

Weitere Artikel


Schulbibliothek Betzdorf: Wäschenbach sieht das Land in der Pflicht

Betzdorf. Der Wahlkreisabgeordnete Michael Wäschenbach sagt zur Debatte um die personelle Veränderung an der Schulbibliothek: ...

Erwin Rüddel: Prinzip des "Forderns und Förderns“ erhalten

Berlin/Region. "Das Bürgergeld der Ampel-Regierung ist ein Schritt hin zur schleichenden Einführung eines bedingungslosen ...

"Wir haben es verdient"- Weiterer Streik der IG Metall bei Rexnord und AVX Kyocera

Betzdorf. Die Stimmung und der Zusammenhalt waren bei dem Warnstreik am Unternehmsstandort von Rexnord und AVX Kyocera deutlich ...

Schüler der Westerwaldschule erkunden Berufe

Gebhardshain. Begrüßt wurden die Schüler von Bernhild Rilke und Bürgermeister Bernd Brato. Brato verglich die Arbeit in einer ...

Gründungswoche Deutschland: Input von Businessplan bis Verpackungsregel

Koblenz. Die Handwerkskammer (HwK) Koblenz und die Industrie- und Handelskammer Koblenz (IHK) sind dabei Partner der Initiative ...

In der Wissener Rathausstraße gilt eine Zonen-Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h

Wissen. Damit sollen Fußgänger, Fahrradfahrer und Kraftfahrzeuge den öffentlichen Verkehrsraum gleichberechtigt nutzen können. ...

Werbung