Werbung

Pressemitteilung vom 16.11.2022    

KAB in Birken-Honigssessen veranstaltet 107. Barbarafest

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) St. Elisabeth Birken-Honigsessen lädt alle Mitglieder, Jubilare, Freunde und Gäste zur traditionell jährlich stattfindenden Barbarafeier am 4. Dezember ein.

(Symbolbild)

Birken-Honigsessen. Die KAB St. Elisabeth Birken-Honigsessen lädt alle Mitglieder, Jubilare, Freunde und Gäste zur 107. Barbarafeier am Sonntag, 4. Dezember, ein. Die Feier beginnt mit der heiligen Messe um 10.30 Uhr, die von der KAB mitgestaltet wird. Anschließend geht es zum gemeinsamen Mittagessen ins gegenüber liegende Pfarrheim. Während der Feier werden langjährige Mitglieder für 40, 50 und 60 Jahre Treue zum Ver­ein geehrt. Bei Kaffee und Kuchen klingt die Feier dann aus. Zum Schutz aller Beteiligten bittet die KAB darum, die tagesaktuellen Corona Bestimmungen zu beachten. Gerne stellt sie einen Fahrdienst zur Verfügung. "Daher bitte bei der Anmeldung angeben, wenn dieser gewünscht ist." Anmeldungen bis Mittwoch, 23. November, bei Veronika Herzog, Tel. 02742/8559 oder Christine Hombach, Tel. 02742/8253. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Müllgebühren klettern: Musterhaushalt zahlt 25,93 Euro mehr im nächsten Jahr

Altenkirchen. Ein Preisschock ist es wie beispielsweise bei Strom und Gas nicht, aber das Plus ist teils doch schon relativ ...

In Daaden überzeugten Ju-Jutsu Sportler ihren Landesverband

Daaden. Darunter waren fünf Angehörige des Judo- und Ju-Jutsu-Vereins Daaden sowie eine Sportlerin des Budo-Sport Herdorf. ...

Gewinne der Niederfischbacher Weihnachtsmarkt-Verlosung können abgeholt werden

Niederfischbach. Zum Budenzauber in Niederfischbach zählte auch eine Weihnachtsmarkt-Verlosung. Die Preise können nun in ...

DJK Wissen-Selbach bietet neue Kurse an

Wissen. Der Kurs Rücken-Fit findet ab 10. Januar dienstags von 16.45 bis 17.45 Uhr unter der Leitung von Anne Linke-Schwan ...

Rund 400.000 Euro für die Erneuerung des Radwegs und des Tunnels in Peterslahr

Peterslahr / Mainz. Die Ministerin kündigte an, dass der Landesbetrieb Mobilität (LBM) in den nächsten Tagen den förmlichen ...

Bürgermeister der VG Wissen äußern Unmut über geplanten Finanzausgleich

VG Wissen. Hohe Energiepreise und Lebensmittelkosten zwingen zu Einschnitten. "Umso verständlicher ist es, dass das Land ...

Weitere Artikel


Arbeitsagentur bereitet Beschäftigte auf den Arbeitsmarkt der Zukunft vor

Region. Hintergrund der wie immer kostenlosen Angebote ist der rasante Wandel am Arbeitsmarkt, der sich durch Technisierung, ...

SPD Ortsverein Wisserland bestätigt Vorsitzenden im Amt

Wissen. Nach der Entlastung des Vorstandes konnte ein neuer Vorsitzender und dessen Stellvertreter gewählt werden. Während ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: Radwegeausbau lahmt vor sich hin

Altenkirchen. Radfahrer, in der Region unterwegs, blicken neidisch ins Nachbarland Niederlande. Die Nation radelt, wann und ...

Weltladen Betzdorf weist auf Nutzung fair gehandelter Fußbälle hin

Betzdorf. "Millionen Menschen auf der ganzen Welt freuen sich auf die Fußball-Weltmeisterschaft 2022. Die Faszination des ...

Fachvortrag zum Thema "Rumpf-Trageapparat des Pferdes" in Rennerod

Rennerod. Der Rumpf-Trageapparat des Pferdes ist essentiell für gesundes Reiten. Wie man ihn beurteilt, optimiert und trainieren ...

Kreisverwaltung Altenkirchen lädt Ärzte zum Mentoring-Workshop ein

Altenkirchen. Um das Netzwerk weiter mit Leben zu füllen und die Mentoren auf ihre Aufgabe vorzubereiten, bietet die Kreisverwaltung ...

Werbung