Werbung

Nachricht vom 20.11.2022    

Ehrungen beim Empfang des Handwerks Rhein-Westerwald in Neuwied

Von Wolfgang Tischler

Nach zwei Jahren Pause traf sich das Handwerk wieder im Heimathaus Neuwied, um eine ganze Reihe von Ehrungen vorzunehmen. Als Gast war der „Piano-Referent“ Martin Klapheck, Bad Honnef, mit seinem Vortrag „Auf der Tonleiter zum Erfolg“ eingeladen.

Besonderer Gast war der Piano-Referent Martin Klapheck. Fotos: Wolfgang Tischler

Neuwied. Die Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald hatte am Samstag, dem 19. November zum Empfang des Handwerks in das Heimathaus Neuwied eingeladen. Im Mittelpunkt standen die Ehrungen der jahrgangsbesten Prüflinge 2022 und die Jubiläen „25 Jahre Meisterprüfung“. Moderiert wurde die Veranstaltung von Markus Müller.

Der Vorsitzende Kreishandwerkermeister Rolf Wanja konnte neben den zu Ehrenden, viele Politiker aus der Kommunal-, Landes- und Bundespolitik und Vertreter der Wirtschaft begrüßen. Ein besonderer Gruß galt auch den Schulleitern, Lehrern, Ausbildern und den Mitgliedern der Prüfungskommission. Eine besondere Ehre wurde Norbert Jonas aus Neuwied zuteil, er bekam den „Eisernen Meisterbrief“ für 65 Jahre Meisterprüfung.

Wanja berichtete, dass das Handwerk derzeit Auftragsrückgänge und Stornierungen zu verzeichnen habe. Nach Corona belasten die hohen Energiepreise die Mitgliedsunternehmen. Bei vielen seien die finanziellen Reserven aufgebraucht. Die beschlossenen Erleichterungen der Politik seien gut und richtig, aber an Härtefallregeln müsse noch gearbeitet werden. Wanja war sich sicher, dass das Handwerk auch den Weg durch diese Krise finden wird.

In seinem Grußwort erinnerte Dr. Hermann-Josef Richard an die Gründung dieser Veranstaltung vor 20 Jahren. „Die Menschen stehen nach wie vor im Mittelpunkt unseres Handelns“, damit meinte Richard nicht nur die Bank, sondern auch das Handwerk. Landrat Achim Hallerbach konstatierte in seinem Grußwort, dass „das Handwerk das Rückgrat unserer Region ist“ und erläuterte, dass „der Westerwaldkreis die drittstärkste Wirtschaftskraft, direkt gefolgt vom Kreis Neuwied, in Rheinland-Pfalz ist.

„Auf der Tonleiter zum Erfolg!“, so war der Vortrag des Piano-Referenten Martin Klapheck überschrieben. Er nutzte in seinem Referat die Kraft der Musik, um das Publikum zum Erfolg anzustiften. „Unsere Gedanken beeinflussen unsere Gefühle, unsere Gefühle unsere Handlungen und diese wiederum unser Leben und unseren Erfolg. Häufig geben wir negativen Gedanken zu viel Raum und lassen zu, dass sich daraus Ängste und Befürchtungen entwickeln, deren Sklave wir werden“, war einer der vielen Ratschläge, die er an diesem Nachmittag seinem Publikum mit auf den Weg gab.

Zwischen den einzelnen Reden und Ehrungen traten Pia Schröder (Gesang) und Konstantin Kopenhagen (Klavier) auf die Bühne und sorgten für die musikalische Unterhaltung. Nach dem Schlusswort von Kreishandwerksmeister Ralf Winn ging man zum gemütlichen Beisammensein und interessanten Gesprächen über. (woti)


Die Prüfungsbesten der Innungen und regionale Kammer- und Landessieger des Leistungswettbewerbs der Deutschen Handwerksjugend sind:

Name / Wohnort / Qualifikant /Ausbildungsbetrieb

Timm Strohmenger, Urbach, Prüfungsbester, Robecco GmbH Elektrotechnik
Marie Knopp, Vettelschoß, 2. Innungssiegerin, Prangenberg Maler + Raumausstatter GmbH
Silas Klappert, Niederfischbach, 2. Innungssieger, Paul Otterbach Sanitär- und Heizungsbau
Karolin Wilkening, Reiferscheid, 3. Innungssieger, Niklas Eul
Celina Christ, Hanroth, Innungsbeste, Prüfungsbeste, Lutz Deichsel
Kevin Cakmak, Selters, 1. Innungssieger, SPIE Pulte GmbH
Henry Görg, Neuhäusel, 1. Innungssieger, Prüfungsbester, Berendes Metalltechnik GmbH
Leon Dicke, Schutzbach, 2. Innungssieger, Schreinerei Kober GmbH & Co. KG
Kim Eillen Birk, Neuwied, 3. Innungssiegerin, Heinrich Haus gGmbH
Johannes Henri George, Wetzlar, 3. Landessieger, Innungsbester, Prüfungsbester Niveau-Fenster Westerwald GmbH
Adrian Krämer, Daaden, 1. Landessieger, Helmuth-Ralf Roth
Leon Becker Girkenroth, 3. Landessieger, 2. Innungssieger, Elektro Künz GmbH
Mohamad Nader Salam, Selters, 1. Landessieger, ZEBO-Fußbodenbau GmbH
Ronja Eileen Freimuth, Villmar, Innungsbeste, Sascha Schmitz
Arne Wohak, Bergisch Gladbach, 3. Innungssieger, Tischlerei Sommer GmbH & Co. KG
Maximilian Enns, Neuwied, 2. Landessieger, Innungssieger, Die Autobahn GmbH des Bundes
Romeo Enrico Meike, Dernbach, Prüfungsbester, Jürgen Stillger
Noah Klein, Müschenbach, 1. Innungssieger, Prüfungsbester, Hommel Raum für Ideen GmbH & Co. KG
Felix Birk, Nistertal, 1. Landessieger, Innungsbester, Martin Leyendecker
Jannis Eberz, Hartenfels, Kammersieger, Innungssieger, Eberz GmbH & Co. KG
Florian Stoc,k Hilgert, 2. Innungssieger, Thomas Völkel
Lukas Jakob Hannappel, Herschbach, 2. Innungssieger, Schlag & Pröbstl Zimmerei und Holzbau
Nicolas Fabio Wirth, Oberelbert, 1. Innungssieger, Günther GmbH
Jan-Erik Tim, Großseifen, 2. Innungssieger, Bernhard Schneider GmbH
Katharina Limbach, Asbach, 2. Innungssiegerin, Schellberg GmbH
Eva Babette Kohlhaas, Nauroth, 2. Innungssiegerin, MBK Mockenhaupt-Bentele und Kind GmbH
Philipp Niessen, Neuwied, 2. Innungssieger, RKG Rheinische Krafwagen Gesellschaft mbH & Co. KG
Nils Schnell, Norken, Prüfungsbester, Klaus Wittig
Lars Andre Höhner, Asbach, Kammersieger, Innungsbester, Prüfungsbester, Jürgen Müller
Christian Kothe, Heiligenroth, Prüfungsbester, BEeMa - Tech OHG
Marcel Florin, Ersfeld, Innungsbester, Prüfungsbester Schreinerei Tec
Steven Peters, Neuwied, 1. Landessieger, Nalbach & Hinkel GmbH
Michaela Peil, Neuwied, Prüfungsbeste, Heinrich Haus gGmbH
Hazal Ergüzel, Niederelbert, 1. Landessiegerin, Innungssiegerin, Sandra Schlotter
Timon Giesbrecht, Malberg, 3. Innungssieger, Stahlbau Luckenbach GmbH
Nikita Medvedev, Montabaur, 1. Innungssieger, Prüfungsbester, Maschinenbau Cernota GmbH & Co. KG
Jonas Pelzel, Ransbach-Baumbach, 2. Innungssieger, Andreas Schmid
Daniel Köhler, Rennerod, 3. Innungssieger, Elektro Kreuels GmbH & Co. KG
Kevin Cakmak, Selters, 1. Innungssieger, SPIE Pulte GmbH
Maximilian Blatt, Höhr-Grenzhausen, 1. Landessieger Löhr-Automobile GmbH
Sven Abramzik, Neuwied, Innungssieger, Heinrich Haus gGmbH



25 Jahre Meisterprüfung
Vorname / Zuname / Ort / Titel

Joachim Aberfeld, Neustadt, Steinmetz- und Steinbildhauermeister
Thomas Böhmer, Kirchen Tischlermeister
Sandra Büttner-Velten, Urbach, Friseurmeisterin
Ulrich Cabione, Rheinbreitbach, Dachdeckermeister
Arno Fuchs, Urbach, Dachdeckermeister
Michael Fuhr, Buchholz, Maler- und Lackierermeister
Ralph Häbel, Dillenburg, Dachdeckermeister
Udo Hartwig, Ellenhausen, Maurer- und Betonbauermeister
Veit Hocke, St. Katharinen, Dachdeckermeister
Uwe Hoffmann, Dernbach, Maler- und Lackierermeister
Torsten Jung, Dürrholz-Daufenbach, Kfz.-Mechanikermeister
Thomas Jung, Stockum-Püschen Dachdeckermeister
Thomas Kopper, Meinborn, Zimmerermeister
Jeannette Kremers, Netphen, Friseurmeisterin
Mike Lehmler, Welschneudorf, Fleischermeister
Volker Lenz, Heilberscheid, Maschinenbaumechanikermeister
Dirk Lichtenthäler, Kescheid, Zentralheizungs- und Lüftungsbauermeister
Stefan Merz, Bannberscheid, Zimmerermeister
Andreas Müller, Rennerod, Tischlermeister
Franz Muuß, Ransbach-Baumbach, Gas- und Wasserinstallateurmeister
Willy Netthöfel sen., Marienrachdorf, Metallbauermeister
Axel Paul, Oberlahr, Metallbauermeister
Peter Heinz, Pützfeld, Kleinmaischeid, Maurermeister
Dadrass Saeid, Neuwied, Kfz.-Mechanikermeister
Holger Schäfer, Altenkirchen, Metallbauermeister
Thomas Seel, Montabaur, Elektroinstallateurmeister
Stefan Selbach, Staudt, Kfz.-Elektrikermeister
Jürgen Stillger, Montabaur, Dachdeckermeister
Thomas Sturm, Meudt, Gas- und Wasserinstallateurmeister
Ferdinand Trillen, Hanroth, Zentralheizungs- und Lüftungsbauermeister
Muazzez Ulutürk, Wirges, Friseurmeisterin
Dirk Wagner, Wissen, Dachdeckermeister
Bernd Weber, Altenkirchen, Maurermeister
Timo Wittig, Betzdorf, Dachdeckermeister
Thomas Wittlich, Kurtscheid, Klempnermeister
Jörg Zimmermann, Höhn, Maler- und Lackierermeister.

65 Jahre Meisterbrief
Norbert Jonas, Neuwied, Büroinformationselektronikermeister


Mehr dazu:   Handwerk  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


"Danke" sagen: Westerwald-Brauerei feiert Jahresauftakt mit Kunden

Hachenburg. Gemeinschaft wird bei Hachenburger großgeschrieben und deshalb war für die Organisatoren der Westerwald-Brauerei ...

IHK sucht erfolgreiche Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft

Koblenz. Der Preis soll den Wissenstransfer zwischen Unternehmen und Wissenschaft fördern. Studierende, die in Kooperation ...

Westerwald Bank eG und Raiffeisenbank eG Unterwesterwald wollen fusionieren

Montabaur. Ziel des Zusammenschlusses, so heißt es in der Pressemitteilung, sei es, "die qualitativ hochwertige Versorgung ...

Öffentliche Versteigerung am 28. Januar 2023 - Ersatztermin für die abgesagte Winterauktion

Moschheim. Der Versteigerungskatalog umfasst Pkw, Pkw-Anhänger, Stromaggregate, Elektrogabelstapler, Elektrohandwerkzeuge, ...

Westerwald-Brauerei schaut trotz Kostenexplosion optimistisch in die Zukunft

Hachenburg. In dem schweren Marktumfeld konnte sich die Westerwald-Brauerei jedoch gut behaupten, wie Jens Geimer die Anwesenden ...

Anmeldestart: Azubi-Speeddating im Landkreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen/Betzdorf. Das Prinzip ist einfach: In zehnminütigen Kurzinterviews können sich Bewerber und Unternehmen ...

Weitere Artikel


Kolpinggedenktag 2022 mit Gottesdienst und Schuhsammlung

Wissen. Der Gottesdienst beginnt am 3. Dezember um 17 Uhr in der katholischen Pfarrkirche in Wissen, wird als Messe für die ...

Diebstahl von Zeitungen, Sachbeschädigung an PKW, PKW-Führerin unter Drogeneinfluss

Betzdorf/Alsdorf. Am Samstag, wurde im Zeitraum von 01 Uhr bis 06 Uhr die an der Bushaltestelle "Kreuzeiche" in der "Scheuerfelder ...

Folk & Fools präsentierte in Montabaur erstmals den Nachbarn Österreich

Montabaur. Auch personell wird die Decke für den Veranstalter immer dünner, daher erging von Organisator Uli Schmidt der ...

Wäller Helfen: Björn Flick mit der 2. höchsten Auszeichnung des Landes geehrt

Westerwald/Mainz. Mit der Landesverdienstmedaille "Flut 2021" werden Menschen ausgezeichnet, die eine private Initiative ...

66. Heimat-Jahrbuch für den Kreis Altenkirchen erschienen

Kreis Altenkirchen. Im ersten Teil haben sich Mia Geimer-Stangier, Philipp Stangier und Peter Stangier den Nationalsozialismus ...

Highlight im Selbacher Advent: die Glühweinbude öffnet wieder

Selbach. In diesem Jahr hält der Förderverein an zwei Terminen besondere Highlights für die Besucher der Glühweinbude bereit: ...

Werbung