Werbung

Pressemitteilung vom 20.11.2022    

Kolpinggedenktag 2022 mit Gottesdienst und Schuhsammlung

Der traditionelle Kolpinggedenktag wird bei der Kolpingsfamilie Wissen auch in diesem Jahr am ersten Dezemberwochenende mit einer heiligen Messe in der Pfarrkirche Kreuzerhöhung und der großen Sammelaktion von Schuhen und Mobiltelefonen gestaltet werden.

Symbolbild
(Foto: Pixabay)

Wissen. Der Gottesdienst beginnt am 3. Dezember um 17 Uhr in der katholischen Pfarrkirche in Wissen, wird als Messe für die ganze Kirchengemeinde gefeiert und erhält mit dem Werk und dem Andenken des seligen Adolph Kolping eine besondere Prägung.

Trotz der Pandemie war die große Schuh- und Handysammelaktion der Kolpingsfamilie gerade
auch in den letzten beiden Jahren jeweils ein überragender Erfolg. Daran möchte der Wissener Verein anschließen und von daher werden alle Bürgerinnen und Bürger gebeten, überzählige Schuhe jeder Art und nicht mehr benötigte Mobiltelefone am 3. und am 4. Dezember im katholischen Pfarrheim in Wissen abzugeben. Der Erlös beider Aktionen kommt wohltätigen Zwecken der Kolpingstiftung und des Missionswerkes MISSIO zu Gute.
Das Pfarrheim ist am Samstag, dem 3.Dezember von 13 bis 16 Uhr geöffnet. Auch am Sonntag, dem 4.Dezember zwischen 10.30 Uhr und 12.30 Uhr sind die Aktiven der Wissener
Kolpingsfamilie dort wieder vor Ort, um die Sachspenden in Empfang zu nehmen.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Eingebunden sind auch dieses Jahr wieder die Kindertagesstätten in der Stadt Wissen.
Die langjährigen Jubilare des Traditionsvereins werden in den nächsten Wochen in einer
eigenständigen Veranstaltung für ihre Treue zum Werk Kolpings über Jahrzehnte hinweg geehrt. Das Jahresprogramm der Kolpingsfamilie endet dann wieder mit dem traditionellen Krippenweg zwischen den Jahren am Nachmittag des 29. Dezember. Heimische Kirchen werden in diesem Jahr wieder Ziel der Rundfahrt sein . Der Vorstand wird noch gesondert alle Interessierten einladen und informieren, welche Darstellungen der Geburt Jesu diesmal besucht werden. In jedem Falle gilt es sich den Termin bereits jetzt zu notieren. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Unterhaltung und Bildungs- und Erlebnisangebot: Bier-Yoga in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Temperaturen steigen, der Sommer ist da und der Durst nach einem kühlen Getränk wird stärker. Nur die Bewegung ...

2. Aktualisierung: 36-jähriger Tatverdächtiger vom Brand in Mudersbach-Niederschelderhütte wieder frei

Mudersbach-Niederschelderhütte. Am Samstagnachmittag brach ein Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in Mudersbach OT ...

Wandern im Westerwald: Neue Rundtour "Wäller Tour Druidenstein-Wanderweg"

Region. Auch abseits seiner Fernwanderwege hat der Westerwald einiges zu bieten. Auf den Wäller Touren taucht der Wanderer ...

Lal Karaalioglu konzertiert mit "Weltklassik am Klavier" in Altenkirchen

Altenkirchen. Am Sonntag, 16. Juni, 17 Uhr, lädt der Dr.-Wilhelm-Boden-Saal in Altenkirchen zu einem besonderen Klavierkonzert ...

Frühlingsfest in Betzdorf: Ein Tag voller Freude und Gemeinschaft

Betzdorf. Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer und Stefanie Stieler, Erste Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft, eröffneten ...

Moderne Radiologie an DRK Kinderklinik Siegen nun bereit für Betrieb

Siegen. Mit neuem Röntgengerät, einer großen Durchleuchtungsanlage, schnellem CT und innovativem MRT sind modernste radiologische ...

Weitere Artikel


Diebstahl von Zeitungen, Sachbeschädigung an PKW, PKW-Führerin unter Drogeneinfluss

Betzdorf/Alsdorf. Am Samstag, wurde im Zeitraum von 01 Uhr bis 06 Uhr die an der Bushaltestelle "Kreuzeiche" in der "Scheuerfelder ...

Folk & Fools präsentierte in Montabaur erstmals den Nachbarn Österreich

Montabaur. Auch personell wird die Decke für den Veranstalter immer dünner, daher erging von Organisator Uli Schmidt der ...

Zweite Übung der Jugendwehren der VG Altenkirchen-Flammersfeld fand in Güllesheim statt

Güllesheim. Die Lage, die die Jugendwehren beim Eintreffen an der Grundschule vorfanden, war ein Brand des Gebäudes. Die ...

Ehrungen beim Empfang des Handwerks Rhein-Westerwald in Neuwied

Neuwied. Die Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald hatte am Samstag, dem 19. November zum Empfang des Handwerks in das Heimathaus ...

Wäller Helfen: Björn Flick mit der 2. höchsten Auszeichnung des Landes geehrt

Westerwald/Mainz. Mit der Landesverdienstmedaille "Flut 2021" werden Menschen ausgezeichnet, die eine private Initiative ...

66. Heimat-Jahrbuch für den Kreis Altenkirchen erschienen

Kreis Altenkirchen. Im ersten Teil haben sich Mia Geimer-Stangier, Philipp Stangier und Peter Stangier den Nationalsozialismus ...

Werbung