Werbung

Pressemitteilung vom 22.11.2022    

Kirchengemeinde Birken-Honigsessen freut sich über neue Messdienerinnen

Die Kirchengemeinde St. Elisabeth Birken-Honigsessen wird durch drei neue Messdienerinnen verstärkt. Vorgestellt wurden sie beim Patronatsfest. Ihr erster größere Einsatz ist der 1. Advent.

Die Messdienerinnen in Birken-Honigsessen. (Foto: Bernhard Theis)

Birken-Honigsessen. Die Kirchengemeinde St. Elisabeth Birken-Honigsessen freut sich über drei frischgebackene Messdienerinnen. Eingeführt worden sind die jungen Damen am vergangenen Sonntag anlässlich des Patronatsfests. Ida Leidig, Milu Mensch und Sophie Weitershagen werden künftig am Altar dienen und viele Gottesdienste mitgestalten. Den Segen erteilte Pfarrvikar Alhard Snethlage während der Heiligen Messe: "Herzlich willkommen und danke auch im Namen der Kirchengemeinde für Eure Unterstützung!“ Nina Spriestersbach und Natascha Rödder-Lopez stellen sich schon länger in den Dienst am Glauben in der Kirche St. Elisabeth. Ein Lob ging auch an die Betreuerinnen Lourdes Alt-Fabian und Elke Reifenrath. Ida, Milu und Sophie freuen sich schon mächtig auf den 1. Advent, wenn sie so richtig gefordert werden. Der Sonntagnachmittag stand dann im Zeichen des Ewigen Gebets. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


AKTUALISIERT: Brand in Mehrfamilienhaus in Mudersbach-Niederschelderhütte

Mudersbach-Niederschelderhütte. Am Samstagnachmittag brach ein Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in Mudersbach OT ...

Dreister Geldbörsendiebstahl im Netto-Markt in Betzdorf: Polizei sucht zwei Tatverdächtige

Betzdorf. Gegen 9 Uhr morgens war die Seniorin gerade dabei, ihre Einkäufe zu tätigen, als sie von den beiden Unbekannten ...

CDU-Kreisverband: Grubenwasser-Geothermie hat auch im Kreis Altenkirchen großes Potenzial

Kreis Altenkirchen. Die Mitglieder des CDU-Kreisverbandes Altenkirchen haben sich eine Anlage angesehen, die in Herdorf umweltfreundliche ...

60 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr: Feierlichkeiten von ungewisser Zukunft überschattet

Region. Im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte haben sich Hunderttausende junger Menschen im Rahmen des FSJs und des BFDs ...

Großes Partnerschaftswochenende der Feuerwehren aus Chagny und Wissen

Wissen. Organisiert wurde das Wochenende von Wehrführer David Musall und seinem Team. Finanziell wird die Veranstaltung von ...

Falsche Stimmzettel gedruckt: Wahl des Ortsgemeinderates Güllesheim muss verschoben werden

Güllesheim. In einer Pressemitteilung gab die Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld bekannt, dass die Wahl ...

Weitere Artikel


Altenkirchener Badmintonspieler erzielten tolle Leistung

Altenkirchen/Adenau. Gespielt wurde gegen FSV Trier-Tarforst, Tuwi Adenau und Tuwi Adenau II in der Altersklasse U19. Die ...

DLRG Altenkirchen ehrt Sieger der Vereinsmeisterschaften

Altenkirchen. Am Montag (21. November) wurden die Schwimmer der Vereinsmeisterschaften geehrt. Eine gute Woche vorher hatten ...

Glasfaserausbau im Kreis: Wirtschaftlich lukrative Gebiete sind der Renner

Altenkirchen. Für viele Nutzer des weltweiten Netzes ist ein Glasfaseranschluss derzeit das Maß aller Dinge. Schien der Kreis ...

Seniorenfeier in Herkersdorf-Offhausen bietet adventliche Atmosphäre

Herkersdorf-Offhausen. Die Senioren sind für Sonntag, 27. November, 15 Uhr, zu einer Seniorenfeier in der Druidenhalle Herkersdorf-Offhausen ...

Die Advents- und Weihnachtszeit mit allen Sinnen genießen

Wissen. Ein kleines Geschenk am Nikolaustag oder Weihnachten lässt uns spüren: "Ich werde geliebt!" Das vergisst man nicht.
Zu ...

Dringend Blutspenden benötigt - jeder ist gefragt, jetzt!

Kreis Altenkirchen. Nur mit dem Engagement der Spendenden kann kranken sowie verletzten Menschen geholfen werden – denn Blut ...

Werbung