Werbung

Pressemitteilung vom 23.11.2022    

Mit Kindern im Gespräch: Erzieherinnen absolvierten Qualifizierung zur Sprachförderkraft

Die Entwicklung von Sprachkompetenz ist ein zentraler Schlüssel zur Bildung, eine wichtige Voraussetzung für den schulischen und beruflichen Erfolg sowie für eine aktive, verantwortungsvolle Beteiligung am gesellschaftlichen und politischen Leben. Deshalb absolvierten kürzlich neun Erzieherinnen eine berufsbegleitende Weiterbildung zur Sprachförderkraft.

Neun Erzieherinnen aus Kindertagesstätten im Westerwald haben aktuell erfolgreich die berufsbegleitende Weiterbildung zur Sprachförderkraft unter Leitung von Siglinde Czenkusch (rechts) abgeschlossen. (Foto: KVHS)

Altenkirchen. Das landesweite Qualifizierungskonzept „Mit Kindern im Gespräch“ stellt Sprachförderstrategien und die Vermittlung von umfassenden Werkzeugen sowohl für die zusätzliche Sprachförderung als auch für die alltagsintegrierte sprachliche Bildung in den Mittelpunkt.

Neun Erzieherinnen aus Kindertagesstätten im Westerwald haben aktuell erfolgreich die berufsbegleitende Weiterbildung in Trägerschaft der Kreisvolkshochschule (KVHS) in Altenkirchen unter der Leitung von Siglinde Czenkusch abgeschlossen, seit 2007 übrigens bereits die 19. Qualifizierungsreihe zur Sprachförderkraft der KVHS. „In neun durch Selbstlernmaterialien unterstützten ganztägigen Fortbildungsmodulen werden die Teilnehmenden in ihren Kompetenzen weiter gestärkt und inhaltlich weitergebildet“, erläuterte die Kursleiterin. „Um zu gewährleisten, dass die zusätzlichen Sprachfördermaßnahmen auf hohem Niveau erfolgen, werden landesweit Qualifizierungen für die in den Kindertageseinrichtungen tätigen Sprachförderkräfte angeboten“, betonte sie bei der Übergabe der Zertifikate.



Ab März 2023 plant die Kreisvolkshochschule eine Neuauflage der Qualifizierungsreihe „Sprachförderung“ auf der Grundlage des aktuellen Curriculums.

Nähere Informationen zur berufsbegleitenden Qualifizierung zur Sprachförderkraft gibt es bei der Kreisvolkshochschule Altenkirchen, Tel.: 02681-812211, E-Mail: kvhs@kreis-ak.de. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Vierter Elger Nachtzug: Anmeldungen ab sofort möglich

Elkenroth. Neben einer Prinzenproklamation, der traditionellen Rosenmontagssitzung und dem Kinderkarneval, soll es natürlich ...

Informationstag und Anmeldung der neuen Fünfer am Westerwald-Gymnasium

Altenkirchen. Das Angebot richtet sich an die Eltern, deren Kinder im kommenden Schuljahr die fünfte Klasse besuchen werden. ...

Kindergärten schmückten die Volksbank Daaden eG in der Vorweihnachtszeit

Daaden. Als kleines Dankeschön für den schönen Baumschmuck haben die Kinder eine kleine Leckerei erhalten und die Kindergärten ...

Pressebericht der Polizei Betzdorf: Fünf Unfalle, Festnahme, Widerstand gegen Beamte

Betzdorf/Region. Am Freitag befuhren zwei Verkehrsteilnehmer gegen 13.45 Uhr mit ihren Fahrzeugen die Waldstraße in Herdorf. ...

Mitarbeitende der Werkstatt für beeinträchtigte Menschen Flammersfeld spenden für Ukraine

Flammersfeld. Am Freitag (2. Dezember) war es nun so weit: der Spendenbetrag in Höhe von 1.000 Euro konnte dem stellvertretenden ...

Buchtipp: „Sexfallen und Killerpflanzen“ von Rainer Nahrendorf

Dierdorf. Die wegen ihrer Schönheit verehrten Orchideen sind Trickbetrügerinnen, die mit der Farbe und Form ihrer Blüten ...

Weitere Artikel


FDP-Fraktion im Stadtrat Betzdorf stellt Anfrage zum Notfallplan

Betzdorf. "Aufgrund der aktuellen Probleme bei der Versorgungssicherheit mit Strom stellt sich uns die Frage, ob die Stadt ...

Weihnachtsmärkte in der Region starten in Hamm – Traditionell wird am Kulturhaus gefeiert

Hamm. Der Tradition folgend, wurde der Weihnachtsmarkt durch die Jagdhornbläser vom Hegering Hamm eröffnet. Der erste Punkt ...

Horhausen: Missglückter Fluchtversuch von Raser unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Horhausen. Der Fahrzeugführer beschleunigte seinen PKW auf über 100 Kilometer pro Stunde und flüchtete durch die Ortschaft ...

JSG Wisserland verliert mit 2:1 bei Vulkaneifel

Wissen. Die A-Jugend der JSG Wisserland wurde sofort erheblich unter Druck gesetzt. Die Folge war die 1:0 Führung in der ...

SPD-Fraktion Kreis Altenkirchen sieht "deutlich mehr Licht als Schatten"

Altenkirchen. "Die neue Ausrichtung an den konkreten Aufgaben einer Gebietskörperschaft führt insgesamt dazu, dass der Kreis ...

Duo übernimmt bei SG 06 Betzdorf Training der 1. Mannschaft

Betzdorf. Die Spielgemeinschaft (SG) hat sich dazu entschieden, mit einer Übergangslösung die Rückrunde zu gestalten. A-Jugendtrainer ...

Werbung