Werbung

Pressemitteilung vom 23.11.2022    

Guten Tag Herr Habeck…

Unter diesem Motto haben sich die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Volkswirtschafts-lehre des Beruflichen Gymnasiums Wirtschaft der BBS Wissen am 2. November auf den Weg nach Berlin gemacht. Im Unterricht war man der Frage nachgegangen, wie man theoretische Wirtschaftspolitik mit Aussagen des Koalitionsvertrages verknüpfen kann.

Die Schüler des Beruflichen Gymnasiums besuchen Berlin
(Foto: PM)

Wissen. Das daraus entstandene Konzeptpapier wurde dem Ministerium für Wirtschaft und Klimaschutz zugesandt. Eine Einladung aus dem Ministerium erfolgte, zur großen Freude, sehr schnell.

Vom 2. bis 4. November machte sich der Kurs, mit einer großen Anzahl von vorbereiteten Fragen an Herrn Habeck, auf den Weg nach Berlin. Morgens noch im Haus, stand der Minister für Wirtschaft und Klimaschutz dann aber am Nachmittag aufgrund dienstlicher Verpflichtungen leider nicht mehr für ein Gespräch zur Verfügung.
Der Pressesprecher von Robert Habeck übernahm diese Aufgabe. Er gab Einblicke in die Arbeitsweise und die Prozesse des Ministeriums. Dann stand er den Fragen der Schülerinnen und Schüler Rede und Antwort. Die Teilnehmer des Kurses haben es sehr bedauert, Herrn Minister Habeck nicht persönlich gesprochen zu haben.




Anzeige

Das aktuelle Thema im Leistungskurs lautet im Fach Volkswirtschaftslehre "Wachstums- und umweltpolitische Entscheidungen" zu treffen. Fragen des Klimaschutzes rücken damit in den Fokus des Unterrichts. Sicherlich ein Thema, was die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses auch gerne in Berlin diskutiert hätten.
Neben dem offiziellen Programm bei dem Besuch in Berlin kam auch die kulturelle Seite nicht zu kurz: Höhepunkte waren ein Besuch der Show "Arise" im Friedrichstadt-Palast, der Besuch eines Escape Rooms und ein Abend in einem Club, wo viel getanzt und gelacht wurde. Für die Teilnehmer dieser Reise waren es informative und interessante drei Tage in Berlin. Berlin, das bei Tag und bei Nacht erlebt wurde, ist immer eine Reise wert. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Achtung, Sperrungen! Knotenpunkt L285 und L284 in Herdorf: Was weiter geplant ist

Herdorf. Wie aus dem Newsletter des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Diez hervorgeht, sind folgende Abläufe geplant: Vorbereitenden ...

Mittelhof: Steckensteiner Straße auf Prioritäten-Liste für den Straßenausbau

Mittelhof. Wenn auch nicht in Kürze mit dem Straßenausbau der maroden Steckensteiner Straße gerechnet werden kann, hat sie ...

Medizincampus Koblenz: Initiatoren der Bundeswehr stellten Konzept in Altenkirchen vor

Altenkirchen/Koblenz. Geht es nach den Initiatoren, könnten bereits zum Sommersemester 2024 dort bis zu 48 klinische Plätze ...

Westerwaldwetter: Stürmisches und nasses Wochenende - Schnee in den Hochlagen

Region. Am Freitagabend, dem 24. März ziehen von Westen her häufig Schauer in den Westerwald herein, die zum Teil kräftig ...

Geschwindigkeitskontrolle in Kraam: Zehn Überschreitungen

Kraam. Es konnten insgesamt zehn Überschreitungen der zulässigen Höchstgeschwindigkeit festgestellt werden. Gegen die Betroffenen ...

Verdi kündigt Bus- und Bahnstreiks für Montag an

Region. In den vergangenen Wochen haben sich rund 400.000 Beschäftigte an den Streiks beteiligt. Zur dritten Verhandlungsrunde ...

Weitere Artikel


Angeklagter soll Finanz- und Justizbeamte mit dem Tode bedroht haben

Altenkirchen. Was wirft die Staatsanwaltschaft Koblenz dem Angeklagten konkret vor?
Der Angeklagte soll im Mai 2022 in Altenkirchen ...

Ehemalige Wehrpflichtige trafen sich zum 35-jährigen Jubiläum

Region. Bei gutem Essen und Kaltgetränken wurden Erinnerungen ausgetauscht und so mancheheitere Geschichte erzählt. Es herrschte ...

Telefonische Sprechstunde mit heimischem Bundestagsabgeordneten Martin Diedenhofen

Neuwied/Altenkirchen. "Als Ihr Interessenvertreter ist mir der persönliche Kontakt sehr wichtig. Politik lebt von Ihren Fragen, ...

Mysteriöser Unfall unterbrach die Aufbauarbeiten zum Weihnachtmarkt Altenkirchen

Altenkirchen. Ein PKW (Mercedes) befuhr trotz eindeutiger Beschilderung den Marktplatz. Offensichtlich so Zeugen, war er ...

Ein buntes Haus voll Lebensfreude

Olpe. An diesem Tag kann man einen Blick in die neu gestalteten Kinderzimmer werfen und weitere Bereiche des Hauses kennenlernen, ...

Seelbach hat jetzt eine Ortschefin

Seelbach. In der Sitzung des Ortsgemeinderates am Donnerstag, 17. November, ernannte und vereidigte der Erste Beigeordnete ...

Werbung