Werbung

Wirtschaft | Gastartikel


Nachricht vom 23.11.2022    

Gartenmöbel richtig verstauen für den Winter: Worauf muss man achten?

Eigentlich sind Gartenmöbel schon von ihrem Zweck her wetterbeständig. Für ihre Langlebigkeit empfiehlt es sich trotzdem, sie vor den zu harten Witterungsbedingungen im Winter zu schützen. Manche Möbel überstehen die kalten Wochen und Monate im Freien ohne Schaden, wenn sie ein wenig Hilfe bekommen. Andere Möbel für Garten oder Terrasse wiederum werden im Winter am besten eingelagert.

Foto Quelle: pixabay.com / hrohmann

Gartenmöbel innen lagern
Die sicherste Variante für die Unterbringung von Gartenmöbel ist das Verstauen im geschützten Innenbereich. Dennoch ist es auch hier wichtig, einen frostfreien und trockenen Platz zu finden. Obendrein sollte das Gartenmöbelset unbedingt an einem gut belüfteten Ort überwintern. Auch heftige Temperaturschwankungen verbieten sich, da sie den Möbeln zusetzen können. An einigen Materialien verursacht der Wechsel zwischen sehr warm und sehr kalt Risse. Vor allem Gartenmöbel aus Holz reagieren auf starke Unterschiede bei der Temperatur recht empfindlich.

Damit fallen die Laube oder ein einfaches Gartenhaus für die geschützte Unterbringung der Möbel aus dem Garten oft weg. Sie erfüllen die Anforderungen einfach nicht immer. Als Alternativ empfehlen sich Orte wie:

• ein Schuppen
• der Dachboden
• die Garage
• der Keller

Gartenmöbel im Außenbereich lagern
Lässt sich die Sitzbank im Garten nicht in einem geschützten Innenraum verstauen, bleibt lediglich das Winterquartier im Freien. Die Entscheidung, welche Möbel draußen stehen bleiben können und wie sie am besten geschützt werden, hängt vom Material ab. Allerdings wirken sich die Witterungseinflüsse wie Temperatur, Nässe oder Sonneneinstrahlung auf die Nutzungsdauer aller Materialien aus.

Gartenmöbel aus Kunststoff können grundsätzlich im Freien bleiben. Kleinere Schäden, wie Risse durch andauernde Kälte, können jedoch nicht vollkommen ausgeschlossen werden. Sind die Kunststoffmöbel schon beschädigt, kann sich an diesen Stellen Schmutz absetzen. Im Normalfall schadet das nicht der Stabilität von Tisch oder Stühlen. Allerdings verlieren Lounge-Möbel dadurch oft an Attraktivität.

Auch Möbel aus Metall dürfen im Winter draußen bleiben. Das gilt für Inventar aus:

• Edelstahl oder Aluminium
• Gusseisen mit einem schützendem Lack
• Schmiedeeisen mit Pulver- oder Thermobeschichtung

Gartenmöbel aus Holz
Wie gut die Sitzgruppe aus dem Garten draußen durch den Winter kommt, hängt von der Art des Holzes ab.

Hartholz ist ein sehr dicht gewachsener Werkstoff mit hohem Ölgehalt. Diese Terrassenmöbel sind deshalb robust und können im Freien bleiben. Eine Behandlung der Oberfläche mit Holzschutz hilft dabei, den Bänken, Stühlen oder Tischen für den Garten einen zusätzlichen Schutz vor der Witterung zu geben.

Heimische Nadelhölzer reagieren dagegen meist viel anfälliger auf Feuchtigkeit und Kälte. Diese Möbel sollten, wenn immer möglich, innen gelagert werden. Zuvor empfiehlt sich eine gründliche Reinigung und die Einarbeitung eines pflegenden Öls in das Holz.

Pro und Contra Abdeckung
Gartenmöbel können offen draußen stehen. Falsch aufgezogene Schutzhüllen sind eher kontraproduktiv. Unter Ihnen kann sammelt sich Feuchtigkeit und verursacht Stock- oder Schimmelflecken.

Wer auf eine Abdeckung nicht verzichten will, sollt nur trockene Möbel mit einer Abdeckung versehen. Sie darf nicht luftdicht angebracht werden, sonst schwitzen die Gartenmöbel. Die Bildung von Schimmel wird durch den gleichmäßigen Luftaustausch und auf einem trockenen, von feuchtem Laub befreiten Untergrund verhindert.

Als optimale Orte zur Aufbewahrung im Freien eignen sich Flächen an der Hauswand oder unter einem Dachvorsprung. Ideal sind wetterfeste Aufbewahrungsboxen für Gartenmöbel, Auflagen und Kissen. Hier finden auch andere Utensilien für den Garten ihren geordneten Platz.

Fazit
Gartenmöbel überwintern sicher im Innenbereich oder auch draußen. Es kommt auf das Material an. Die richtige Pflege erleichtert die Lagerung. (prm)

Agentur Artikel



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


"Danke" sagen: Westerwald-Brauerei feiert Jahresauftakt mit Kunden

Hachenburg. Gemeinschaft wird bei Hachenburger großgeschrieben und deshalb war für die Organisatoren der Westerwald-Brauerei ...

IHK sucht erfolgreiche Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft

Koblenz. Der Preis soll den Wissenstransfer zwischen Unternehmen und Wissenschaft fördern. Studierende, die in Kooperation ...

Westerwald Bank eG und Raiffeisenbank eG Unterwesterwald wollen fusionieren

Montabaur. Ziel des Zusammenschlusses, so heißt es in der Pressemitteilung, sei es, "die qualitativ hochwertige Versorgung ...

Öffentliche Versteigerung am 28. Januar 2023 - Ersatztermin für die abgesagte Winterauktion

Moschheim. Der Versteigerungskatalog umfasst Pkw, Pkw-Anhänger, Stromaggregate, Elektrogabelstapler, Elektrohandwerkzeuge, ...

Westerwald-Brauerei schaut trotz Kostenexplosion optimistisch in die Zukunft

Hachenburg. In dem schweren Marktumfeld konnte sich die Westerwald-Brauerei jedoch gut behaupten, wie Jens Geimer die Anwesenden ...

Anmeldestart: Azubi-Speeddating im Landkreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen/Betzdorf. Das Prinzip ist einfach: In zehnminütigen Kurzinterviews können sich Bewerber und Unternehmen ...

Weitere Artikel


Meister-Vorbereitungskurse starten in Wissen

Wissen/Koblenz. In den Meistervorbereitungslehrgängen der Handwerkskammer Koblenz erhalten die Teilnehmer alle notwendigen ...

Schulbau in Ruanda gelingt mit Spenden in der Region Altenkirchen

Kreis Altenkirchen/Ruanda. Zwei Jahre lang waren bei zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen Spenden gesammelt worden, so ...

Franziskus-Grundschule Wissen hat neue Räume für Betreuende Grundschule

Wissen. "Wir sind so froh als Schule, dass die Verbandsgemeinde als Schulträger unsere Raumnot gesehen hat“, äußert sich ...

Chorverband Rheinland-Pfalz schreibt Sila Award 2023 aus

Region. Der Sila Award ist mit insgesamt 3.300 Euro dotiert. Bereits zum dritten Mal schreibt der Chorverband Rheinland-Pfalz ...

Ausstellungseröffnung zum Nationalsozialismus an der IGS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf. Die Schülerinnen blieben im Gegensatz zu vielen Situationen der Gegenwart und der Vergangenheit aber nicht dabei ...

Neuwahlen beim Ortsparteitag der FDP Betzdorf Gebhardshain

Betzdorf. Als gleichberechtigte Stellvertreter wurden Jennifer Gottfried (Betzdorf) und Jannik Blähser (Gebhardshain) gewählt. ...

Werbung