Werbung

Pressemitteilung vom 24.11.2022    

Ein Lichtblick in dieser düsteren Zeit

Bereits zum zwölften Male wurde der Herrenhuter Weihnachtsstern auf dem Bismarckturm installiert. Markus Trepper und Stefan Wurth vom Förderverein Bismarckturm übernahmen die Montage des Sterns in luftiger Höhe.

Symbolbild
(Foto: Pixabay)

Altenkirchen. Um Strom zu sparen wird zwar der Turm seit einiger Zeit nicht mehr beleuchtet.
Der Stern jedoch ist mit einer LED-Lampe der neuesten Generation ausgerüstet, die bei einem Verbrauch von nur sieben Watt die Helligkeit einer 100 Watt Glühlampe erreicht. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte: Der Klassiker - Schwarzwälder Kirschtorte

Dierdorf. Die Torte sitzt auf einem festen Mürbeteigboden, daher lässt sie sich leicht umsetzen. Beim Schneiden muss der ...

Auf dem Wissener Kucksberg leuchtet der Weihnachtsstern

Wissen. Jetzt leuchtet er wieder, der riesige Weihnachtsstern auf dem Kucksberg. Der Stern sendet in schweren Zeiten ein ...

Isert: Einwohner schmückten Weihnachtsbaum der Gemeinde

Isert. Zum Schmücken des Weihnachtsbaums hatte die Gemeinde die Bürger an den Spielplatz eingeladen. Zahlreiche Bürger waren ...

DRK Altenkirchen bietet Rückengymnastik an

Altenkirchen. Ab Montag, 9. Januar, beginnen zwei Gymnastikkurse in Altenkirchen im DRK-Kreisverband, Kölner Straße 97, Lehrsaal. ...

Ortsgemeinde Selbach lädt Kinder zur Nikolausfeier ein

Selbach. Die Ortsgemeinde Selbach veranstaltet für die Selbacher Kinder eine Nikolausfeier, und zwar am Montag, 5. Dezember, ...

Ehemalige Schönsteiner Majestäten kamen zusammen

Wissen. Gräfin Isabella von Dönhoff betonte, dass sie und ihr Sohn Nicolaus Graf von Hatzfeldt diesem erlauchten Kreis ihre ...

Weitere Artikel


VG Altenkirchen-Flammersfeld: Bau einer neuen Kita in Neitersen angestoßen

Altenkirchen/Neitersen. Hier mal 20.000 Euro, da mal 1,5 Millionen Euro: Die Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen-Flammersfeld ...

Klinik-Neubau in Müschenbach: Rüddel und Reuber kritisieren die Entscheidung

Müschenbach. Die Kuriere hatten über den geplanten Klinik-Neubau in Müschenbach bereits berichtet. "Die Kritik bleibt weiterhin ...

Westerwaldwetter: Wechselhaftes Herbstwochenende

Region. Am Freitag gibt es immer wieder einzelne Schauer. Am Nachmittag schaut öfter die Sonne hinter den Wolken hervor. ...

Gedenkgottesdienst des Hospizvereins Altenkirchen e.V.

Das Labyrinth zog sich als Thema "Wechsel-Pfade" durch den Gottesdienst. Kein Leben verläuft auf einer geraden Linie. Das ...

Hauptamtliche Mitarbeiterinnen bilden sich zu Portexpertinnen weiter

Altenkirchen. An zwei Tagen wurden theoretische Kenntnisse im Umgang mit Portkathetersystemen, zum Komplikationsmanagement ...

Wissener Ordnungsamt jetzt mit auffälligem E-Auto unterwegs

Wissen. Schon seit Ende Juni ist das neue Elektroauto des Wissener Ordnungsamtes auf Tour. Das letzte i-Tüpfelchen wurde ...

Werbung