Werbung

Nachricht vom 27.11.2022    

Eisbahn in Altenkirchen: Wagnis wird nicht nur zum Weihnachtsmarkt ein Highlight

Von Klaus Köhnen

Der Aktionskreis Altenkirchen ist zum diesjährigen Weihnachtmarkt in der Kreisstadt ein Wagnis eingegangen. Es wurde eine „Eisbahn“ angemietet, die bis zum 8. Januar 2023 für Vergnügen bei den Nutzern sorgen soll. Die offizielle Eröffnung erfolgte am Samstag (26. November).

Fred Schumacher (2. v.li.) und Sohn Moritz (2. v. re.) freuen sich, die "Eisbahn" zu eröffnen. (Bilder: kkö)

Altenkirchen. Gemeinsam mit zahlreichen Sponsoren aus der Geschäftswelt konnte der Aktionskreis eine Eisbahn errichten, die den Gedanken der Nachhaltigkeit unterstützt. Der Vertreter des Hauptsponsors, der Group Schumacher Frank Knieps, nennt für das Engagement mehrere Gründe. „Die Aktion ist toll! Nach zwei Jahren Corona-Pause ist es schön, dass wir wieder auf Weihnachtsmärkte gehen dürfen, uns mit Freunden treffen und gemeinsam Zeit verbringen dürfen. Die Schlittschuhbahn ist sicher eine ganz besondere Attraktion. Hinter der Idee steckt ein tolles Konzept, nachhaltig durch Kunststoffbahn, Beleuchtung durch PV-Anlagen. Da hat sich jemand Gedanken gemacht“, so Knieps.

"Natürlich", so Knieps weiter, "stehen wir auch als Arbeitgeber zu 100 Prozent hinter unserer Region, sind doch auch wir daran interessiert, geeignete Fachkräfte zu uns in die ländliche Region zu holen. Da ist es toll, wenn lokale Vereine Projekte auf die Beine stellen, die unsere Region noch attraktiver machen."

Schont die Ressourcen
Die Schlittschuhbahn, die ohne Nutzung von Ressourcen wie Strom oder Wasser auskommt, wurde vom Aktionskreis „Group Schumacher Arena“ getauft. Natürlich war es nicht nur die Group Schumacher, die sich an dieser Aktion beteiligt. So sind die Westerwaldbank eG und die Kreissparkasse Westerwald-Sieg ebenso dabei, wie auch viele weitere Gewerbetreibende. „Ohne die Unterstützung aus der Wirtschaft ist ein solches Projekt nicht denkbar. Wir danken allen Sponsoren und Helfern“, so Tanja Iserlohe, die zweite Vorsitzende des Aktionskreises. "Leider ließ sich die Beleuchtung durch eine PV-Anlage nicht umsetzen. Wie in vielen Bereichen, war es nicht möglich, die nötigen Zubehörteile zu beschaffen“, so der Vorsitzende des Aktionskreises, Dennis Eichel.



Zur Eröffnung war als Vertreter der Stadt Altenkirchen Rüdiger Trepper erschienen. Bevor die Vertreter der Group Schumacher, Fred und Moritz Schumacher, das rote Band durchtrennten, waren bereits zahlreiche Besucher gekommen, um dann die Bahn unter die Kufen zu nehmen. (kkö)


Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke   Weihnachtsmärkte  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Zahlreiche Pkw-Fahrer mit Potpourri an Drogen unterwegs

Altenkirchen. Dienstagnacht (7. Februar) kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Altenkirchen einen PKW, der mit ...

Zu Besuch beim "Weißen Ring" Westerwald: Beistand für die Opfer nach einer Straftat

Steinefrenz. Nachdem Dirk Schindowski, der Leiter der Außenstelle Westerwald, die Landesvorsitzende herzlich begrüßte, stellte ...

SGD Nord schützt beliebte Rastplätze der Zugvögel

Koblenz/Region. Aufgrund der milden Winter der vergangenen Jahre müssen die Kraniche nicht mehr so weit in den Süden fliegen, ...

MVZ-Zweigstelle in Altenkirchen muss zum 31. März schließen

Altenkirchen. Es hat sich mittlerweile nicht nur unter Eltern herumgesprochen: Die kinderärztliche Versorgung im Landkreis ...

Kinder der Kita "Kleine Hände" Wissen lernen von Brandschutzexperten

Wissen. Angehörige des Kita-Teams erklärten den Kindern anhand von Bildkarten und einem kurzen Videofilm, wie Feuer entstehen ...

Brachbacher Künstlerin Nina Niederhausen stellt in Freudenberg aus

Brachbach/Freudenberg. Die Vernissage bekam auch ein Stück weit den Charakter eines Familientreffens. Denn ihr Bruder Kai ...

Weitere Artikel


Babys nachts richtig anziehen: Darauf kommt es an

Wissen. Babys nachts anziehen, kann herausfordernd sein. Es gibt viele Tipps, die zum Thema „Baby nachts richtig anziehen“ ...

Grundsteuer: Frist bis 31. Januar 2023 verlängert

Region. Das Landesamt für Steuern empfiehlt jedoch, mit der Erklärung nicht bis zum Ende der verlängerten Abgabefrist zu ...

Neues vom TuS 09 Honigsessen

Birken-Honigessen. Hier gibt es am dritten Adventswochenende 10./11. Dezember Heiß- und Kaltgetränke, ebenso kann man bei ...

"Katzwinkel Glück Auf" - Katzwinkeler Jecken stehen für 2023 in den Startlöchern

Katzwinkel. Nachdem die Versammlung nach Entgegennahme der Rechenschaftsberichte für das abgelaufene Geschäftsjahr dem Vorstand ...

U16-Faustballer des VfL Kirchen nach Saisonauftakt auf Platz zwei

Kirchen/St. Goarshausen. Die U16-Mannschaft bestand aus: Silas Holz, Timo Bachmann, Esad Ramis Er, Niklas Schmidt, Can Stark, ...

Tag der offenen Tür an der IGS Betzdorf Geschwister-Scholl

Betzdorf. Einen ganzen Samstagvormittag präsentierte die Schulgemeinschaft der IGS Betzdorf-Kirchen am Standort in Betzdorf ...

Werbung