Werbung

Pressemitteilung vom 28.11.2022    

Kleidertauschparty in Altenkirchen erfuhr großen Zulauf

Die Kleidertauschparty der Grünen fand nun zum zweiten Mal in der Jugendkunstschule Altenkirchen statt und stieß auf große Resonanz.
Wer ins große, lichtdurchflutete Atelier der Jugendkunstschule kam, staunte über so viele Kleidung, die dort nach Größen sortiert angeboten wurde. Von Babysachen bis Erwachsenenkleidung wurden nahezu alle Größen bedient, ebenso Schuhe, Schmuck und Accessoires.

Getauscht wurden unter anderem Herbst- und Winderbekleidung. (Foto: Naja Michels)

Altenkirchen. Die Kinder freuten sich, nach Herzenslust Kleidung auszuwählen und in der selbstgebauten Umkleidekabine anzuprobieren. Auch ein großer Maltisch und Straßenkreide stand für sie bereit, sodass keine Langeweile aufkam. Wie auf einer Party üblich, wurde Musik abgespielt und Essen und Trinken angeboten, und die Besucher verweilten gerne länger. Im Außenbereich wurden weitere Kleiderständer aufgebaut, um die Fülle an Kleidung ansprechend anzubieten. "Das Prinzip ist einfach: Man bringt gut erhaltene Kleidung mit, sortiert sie ein und nimmt sich im Gegenzug gratis neue Kleidungsstücke mit, die man beim Stöbern gefunden hat. Was übrig bleibt, spenden wir an den Caritas-Laden in Altenkirchen“, erklärte Judith Gondorf, Sprecherin der Grünen vom Ortsverband Altenkirchen-Flammersfeld. Wichtig sei den Organisatorinnen, dass Kleidung die Wertschätzung bekäme, die sie verdiene, heißt es weiter in der Pressemitteilung.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Zahlreiche Plakate und Infomaterialien wiesen auf die Missstände in der Kleiderindustrie in Bezug auf Umweltschäden, Ressourcenverbrauch und Arbeitsbedingungen hin. "Alle waren sich einig: Je weniger neugekauft und weggeschmissen wird, desto besser ist es", berichtete Judith Gondorf. Die Jugendkunstschule habe die Kleidertauschparty mit vollem Einsatz sowohl beim Auf- und Abbau als auch beim Betrieb des "Cafés“ unterstützt. Weitere Helfer des Altenkirchener Ortsverbandes der Grünen hätten für einen reibungslosen Ablauf gesorgt. Die bereitgestellte Spendendose habe sich im Laufe des Tages mehr und mehr gefüllt. Diese konnte im Anschluss auf Wunsch der Spendenden an die Jugendkunstschule weitergegeben werden. Nach den beiden erfolgreichen Veranstaltungen sind sich die Organisatorinnen Judith Gondorf und Nadja Michels sicher, weitere Kleidertauschpartys im kommenden Jahr anzubieten. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Zahlreiche Pkw-Fahrer mit Potpourri an Drogen unterwegs

Altenkirchen. Dienstagnacht (7. Februar) kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Altenkirchen einen PKW, der mit ...

Zu Besuch beim "Weißen Ring" Westerwald: Beistand für die Opfer nach einer Straftat

Steinefrenz. Nachdem Dirk Schindowski, der Leiter der Außenstelle Westerwald, die Landesvorsitzende herzlich begrüßte, stellte ...

SGD Nord schützt beliebte Rastplätze der Zugvögel

Koblenz/Region. Aufgrund der milden Winter der vergangenen Jahre müssen die Kraniche nicht mehr so weit in den Süden fliegen, ...

MVZ-Zweigstelle in Altenkirchen muss zum 31. März schließen

Altenkirchen. Es hat sich mittlerweile nicht nur unter Eltern herumgesprochen: Die kinderärztliche Versorgung im Landkreis ...

Kinder der Kita "Kleine Hände" Wissen lernen von Brandschutzexperten

Wissen. Angehörige des Kita-Teams erklärten den Kindern anhand von Bildkarten und einem kurzen Videofilm, wie Feuer entstehen ...

Brachbacher Künstlerin Nina Niederhausen stellt in Freudenberg aus

Brachbach/Freudenberg. Die Vernissage bekam auch ein Stück weit den Charakter eines Familientreffens. Denn ihr Bruder Kai ...

Weitere Artikel


"Wissen op Kölsch“ geht 2023 weiter – Höhner, Paveier und Kasalla im Kulturwerk

Wissen. Dieses Mal sind die Höhner, Kasalla und Paveier dabei. Ergänzt wird das Programm durch DJ Stocki, der im Vorprogramm, ...

Prachter Budenzauber erfreute Weihnachtsmarktbesucher

Pracht. Die Besucher strömten zahlreich auf das Gelände des Festplatzes und machten die gemütliche Atmosphäre perfekt. Am ...

Westerwälder Landräte setzen bei Aktion "Orange Westerwald" sichtbares Zeichen

Region. Die Wichtigkeit dieses Tages wird seit dem vergangenen Jahr auch im Westerwald mit dem Beleuchten von Denkmälern ...

JSG Siegtal/Heller startet mit Talentförderprogramm

Wallmenroth. Mario Sahm, Jugendleiter in der JSG, stellte klar, dass man mit dem Programm besonders talentierte Spieler an ...

Buntes Jahreskonzert der Daadetaler Knappenkapelle am dritten Advent

Daaden. Die Knappenkapelle bringt unter anderem die weltweit größten Hits der britischen Band "Queen" zu Gehör. In dem Konzertwerk ...

Weihnachtsmarkt in Altenkirchen wurde zum Publikumsmagnet

Altenkirchen. Der diesjährige Weihnachtmarkt in Altenkirchen startete am Samstag (26. November). Bereits am Freitagabend ...

Werbung