Werbung

Pressemitteilung vom 28.11.2022    

VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf schult Brandschutzhelfer

Was tun wenn´s brennt? Diese und noch viele Fragen mehr sind unlängst im Rahmen der Ausbildung und Schulung von Brandschutzhelfern durch die Verbandsgemeindefeuerwehr für verschiedene kommunale Einrichtungen der Verbandgemeinde (VG) Daaden-Herdorf sowie deren Städte und Gemeinden beantwortet worden.

Das Ablöschen von Entstehungsbränden wurde geübt. (Fotos: VG-Feuerwehr)

VG Daaden-Herdorf. Mit der Ausbildung kann die Sicherheit vor allem in den Kindertagesstätten und Schulen weiter erhöht werden. Aber auch für die Mitarbeiter der Bauhöfe sowie den Verbandsgemeindewerken und der Verwaltung konnten wertvolle Tipps gegeben werden, wie man durch einfache Maßnahmen die Sicherheit in den Betriebsstätten erhöhen kann. Brandmeister Björn Huhn erläuterte den Schulungsteilnehmern mit einem kurzweiligen und praxisbezogenen Vortrag, worauf es im Falle eines Brandes ankommt. Da Huhn auch hauptberuflich unter anderem mit der Ausbildung von Brandschutzhelfern befasst ist, konnte er auch anschaulich darstellen, wie wichtig das Freihalten von Flucht- und Rettungswege ist und, dass es "immer mal wieder lohnt, mit einem kritischen Auge die Betriebsstätten anzuschauen, da oftmals die kleinen Dinge im Ereignisfall zu großen Problemen werden können".



Anschließend erfolgte eine Unterweisung im Umgang mit Feuerlöschern. Hierfür nutzten die Teilnehmer eine entsprechende Ausbildungsanlage der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Sie erfuhren hautnah, wie einfach ein Feuerlöscher zu bedienen ist und wie ein Entstehungsbrand abgelöscht werden kann. "Da sich die in diesem Jahr erstmals durchgeführte Ausbildung von Brandschutzhelfern durch die Verbandsgemeindefeuerwehr bewährt hat, soll diese auch in den kommenden Jahren für die kommunalen Einrichtungen in der Verbandsgemeinde fortgesetzt werden", kündigt die VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf an. (PM)


Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Zahlreiche Pkw-Fahrer mit Potpourri an Drogen unterwegs

Altenkirchen. Dienstagnacht (7. Februar) kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Altenkirchen einen PKW, der mit ...

Zu Besuch beim "Weißen Ring" Westerwald: Beistand für die Opfer nach einer Straftat

Steinefrenz. Nachdem Dirk Schindowski, der Leiter der Außenstelle Westerwald, die Landesvorsitzende herzlich begrüßte, stellte ...

SGD Nord schützt beliebte Rastplätze der Zugvögel

Koblenz/Region. Aufgrund der milden Winter der vergangenen Jahre müssen die Kraniche nicht mehr so weit in den Süden fliegen, ...

MVZ-Zweigstelle in Altenkirchen muss zum 31. März schließen

Altenkirchen. Es hat sich mittlerweile nicht nur unter Eltern herumgesprochen: Die kinderärztliche Versorgung im Landkreis ...

Kinder der Kita "Kleine Hände" Wissen lernen von Brandschutzexperten

Wissen. Angehörige des Kita-Teams erklärten den Kindern anhand von Bildkarten und einem kurzen Videofilm, wie Feuer entstehen ...

Brachbacher Künstlerin Nina Niederhausen stellt in Freudenberg aus

Brachbach/Freudenberg. Die Vernissage bekam auch ein Stück weit den Charakter eines Familientreffens. Denn ihr Bruder Kai ...

Weitere Artikel


Wissen: Betrunken unterwegs und Unfall gebaut

Wissen. Der Toyota wurde von dort wieder abgewiesen und schleuderte quer über die Fahrbahn in die linksseitigen Schutzplanken, ...

Wisserland muss sich gegen Tabellenführer Eisbachtal mit 1:4 geschlagen geben

Wissen. Nach dem Anstoß wurde der Ball auf Tom Zehler zurück gespielt, der mit einem langen Pass Marvin Heuser in halblinker ...

Matthias Reuber besuchte Firma Kumm-Technik in Krunkel

Krunkel. Kumm-Technik hat sich auf Produkte für die Landwirtschaft spezialisiert und ist europaweit tätig. „Es ist vorbildlich ...

Kita-Kinder im Weihnachtsfieber - traditionelles Baumschmücken in Busenhausen

Busenhausen. Mit vielen selbst gestalteten Sternen, Kerzen und Lebkuchenmännern, sind einige Kita-Kinder los gezogen, um ...

Wissen: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Wissen. Während des Abbiegevorgangs beachtete der Fahrer nicht den Vorrang einer entgegenkommenden 41-jährigen Fahrzeugführerin ...

Westerwälder Landräte setzen bei Aktion "Orange Westerwald" sichtbares Zeichen

Region. Die Wichtigkeit dieses Tages wird seit dem vergangenen Jahr auch im Westerwald mit dem Beleuchten von Denkmälern ...

Werbung