Werbung

Pressemitteilung vom 28.11.2022    

Winterwanderung mit Lagerfeuer am Wilhelmsteg

Für Samstag, den 3. Dezember, laden der Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) und das Café Wilhelmsteg in Heuzert Wanderfreunde und Naturverbundene zu einem winterlichen Event am Wilhelmsteg ein. Ob mit Wanderung oder ohne - es ist jeder am Lagerfeuer herzlich willkommen.

Auch wenn kein Schnee in Sicht ist, wird das Lagerfeuer am Wilhemlsteg sicher winterliche Stimmung bringen. (Foto: Ute Krause)

Limbach/Heuzert. Wanderbegeisterte und Freunde der Limbacher Runden starten am 3. Dezember um 13.30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) im Wanderdorf Limbach auf eine geführte zehn Kilometer lange Wanderung zum Wilhelmsteg. Die Tour durch die Kroppacher Schweiz kombiniert landschaftlich besonders reizvolle Passagen mehrerer ausgewählter Limbacher Runden. Natur- und Lagerfeuerliebhaber, die nicht wandern möchten, sind ab 16 Uhr direkt am Wilhelmsteg in Heuzert (Navi: Wilhelm-Steg 1) willkommen.

Heiße Suppe aus der Gulaschkanone sowie Glühwein und Punsch läuten den gemeinsamen Nachmittag beziehungsweise Abend mit einem großen Lagerfeuer auf dem Zeltplatz des Wilhelmstegs ein. Eine fünf Kilometer lange Lichterwanderung zurück nach Limbach beschließt gegen 20 Uhr den Abend der Wanderer (bitte Taschenlampe mitbringen). Alternativ kann ein kostenloser Shuttle-Service zurück nach Limbach genutzt werden. Natürlich ist aber jeder herzlich eingeladen, noch länger am Feuer zu verweilen.



Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Schutz bieten bei Bedarf ein großes Zelt sowie die Räumlichkeiten des Café Wilhelmsteg. Abgesehen von Getränken und Speisen ist die komplette Teilnahme kostenlos. Weitere Informationen unter 0151 220 74 323, info@kuv-limbach.de und auf www.wilhelmsteg.de. Die Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich. Zur besseren Planung freuen sich das Wilhelmsteg-Team und der KuV aber über eine Anmeldung über das Kontaktformular auf www.wilhelmsteg.de. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen  

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchener Landfrauen bauen Vogelhäuschen und Nistkästen

Oberirsen. Das Bauen und Anbringen von Nistkästen dient dem Naturschutz vor Ort. Fehlen an Gebäuden geeignete Brutnischen ...

Reparatur-Café in Kausen unterstützt beim Tüfteln

Kausen. Am Samstag, 18. Februar, wird das Team von 14 bis 18 Uhr wieder im Pfarr- und Gemeindezentrum in der Hauptstraße ...

Karnevalistische Andacht in der Schönsteiner Kirche

Wissen. Veranstalter sind Chorus live und die kfd Schönstein unter Mitgestaltung der Kommunionkinder und einiger Bläser. ...

Wie viele Ratten sind noch im Rattenhaus in Wissen? Veterinäramt kündigt dritten Einsatz an

Wissen. Bei der privaten Rattenhaltung in Wissen hat das Veterinäramt der Kreisverwaltung Altenkirchen in Zusammenarbeit ...

DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg: Neuer Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin

Altenkirchen. Bis dahin übernimmt Doktor Hazem Zakri, zunächst kommissarisch, mit sofortiger Wirkung auch den Standort Altenkirchen ...

Energietipp: Wärmespeicherung wichtiger als Wärmedämmung?

Kreis Altenkirchen. Auch eine Wärmflasche im Bett ist nur hilfreich, wenn die Bettdecke als Dämmschicht hinzukommt. Ohne ...

Weitere Artikel


Alle Jahre wieder: Chorgruppe Druidenstein e.V. lädt ein zum "Konzert im Advent"

Katzenbach. Die Chorgruppe bestehend aus "DruidenKids", "Jugendensemble Rejoice" und den "TonARtisten" möchte seine Zuhörer ...

Beim Weihnachtsmarkt auf der "Alm" Dauersberg herrschte Hochbetrieb

Dauersberg. Beim Besuch einer Ausstellung im Garten von Sabine Thomas in Molzhain war Schneider der Einfall gekommen. Als ...

Sportschützen Grindel veranstalteten Schwarzpulver-Bärenschießen

Kirchen. Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Sportschützen Grindel fand zum ersten Mal das Bärenschießen mit Schwarzpulver ...

Elfter "Föschber" Weihnachtsmarkt rund um den Siegerländer Dom

Niederfischbach. Als Hinweis zum Weihnachtsmarkt wurde nunmehr durch die Organisatoren Rainer Kessler, Klaus-Jürgen Griese ...

Hövels: Kollision von zwei PKW

Hövels. Auf der langen Geraden in Höhe Kleehahn kollidierten die beiden Fahrzeuge seitlich miteinander. Beide Unfallbeteiligten ...

Matthias Reuber besuchte Firma Kumm-Technik in Krunkel

Krunkel. Kumm-Technik hat sich auf Produkte für die Landwirtschaft spezialisiert und ist europaweit tätig. „Es ist vorbildlich ...

Werbung