Werbung

Nachricht vom 29.11.2022    

Ehemalige Schönsteiner Majestäten kamen zusammen

Die ehemaligen Schützenkönige der St. Sebastinaus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein trafen sich zum 31. Mal.
Nach dem Besuch des Gottesdienstes in der Schönsteiner Pfarrkirche begaben sich über 20 ehemalige Majestäten wieder zum Schloß Schönstein, wo sie bei einem Sektempfang von Gräfin Isabella von Dönhoff begrüßt wurden.

Ehemalige Schützenkönige trafen sich im Schloss Schönstein. (Foto: Schützenbruderschaft)

Wissen. Gräfin Isabella von Dönhoff betonte, dass sie und ihr Sohn Nicolaus Graf von Hatzfeldt diesem erlauchten Kreis ihre Räumlichkeiten immer wieder gerne zur Verfügung stellen. Der Mitorganisator der jährlichen Treffen, Bruno Schmidt, sprach in seiner Begrüßungsrede einen herzlichen Dank der Majestäten aus und überreichte einen Blumenstrauß. Er bedankte sich bei den Mitorganisatoren und Helfern und übergab anschließend das Wort an den amtierenden Schützenkönig Heiko I. Landwehr, der seine Freude über die rege Teilnahme zum Ausdruck brachte und den Anwesenden einen schönen Abend wünschte. Nach dem obligatorischen Gruppenfoto, zu dem sich auch der Präses Pfarrer Martin Kürten eingefunden hatte, begab man sich in den feierlich dekorierten Saal im Obergeschoss.

Das üppige Festmahl, bestehend aus Vorspeisen, einem warmen Buffet und Dessert, das wieder vom Königskollegen Klaus Stangier zubereitet wurde, fand die uneingeschränkte Zustimmung. Unter anderem erging ein Dankeschön an Uwe Büch, der seit Jahren die Königstreffen in Fotobüchern festhält, die viele Erinnerungen hervorrufen. Er konnte wieder neue Bücher von den Königstreffen und den Weihnachtsmärkten der letzten Jahre vorlegen. Wie gewohnt herrschte an diesem Abend eine ausgelassene Stimmung mit vielen Anekdoten aus den vergangenen Jahren und von den früheren Schützenfesten. Nach alter Tradition klang dieser stimmungsvolle Abend erst nach Mitternacht aus, berichten die Majestäten.



Die ehemaligen Schützenköniginnen trafen sich am gleichen Tag. Beim Treffen um 17 Uhr an der Heubrücke in Schönstein wurden die Teilnehmerinnen schon mit einem ersten Glas Sekt empfangen. Nach einer kurzen Wanderung wurde die Gruppe in der Gaststätte "Old Bakery“ von dem Gastwirt Klaus Stangier mit einem weiteren Gläschen Sekt begrüßt. Nach dem gemeinsamen Abendessen ging die Veranstaltung dann in den gemütlichen Teil über, bei dem die ehemaligen Majestäten wieder viel Spaß hatten. (PM)



Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Brand in einer Lagerhalle: Entdeckung verhindert Katastrophe in Wirges

Wirges. Die Polizeidirektion Montabaur berichtete über einen Brand, der am Samstag (18. Mai) gegen 4 Uhr morgens, in einer ...

Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld ehrt Sportler, Mannschaften und Ehrenamtler

Altenkirchen. Sie sind allesamt Vorbilder, die am Freitagabend (17. Mai) jeweils eine Urkunde für ihre sportlichen Leistungen ...

Neues Gesicht der Blutspende in Friesenhagen: Generationenwechsel im Blutspendeteam

Friesenhagen. Der Kern des bisherigen Blutspendeteams, bestehend aus Elfriede Kappenstein, Bärbel Wildt und Hans Peter Ebach ...

Bätzing-Lichtenthäler und Diedenhofen: Kreis Altenkirchen profitiert von Rekord-Bildungsprogramm

Kreis Altenkirchen. Acht Schulen im Kreis Altenkirchen profitieren ab dem 1. August 2024 vom Startchancen-Programm, das von ...

Verkehrsdelikte und Diebstahl: Betzdorfer Polizei berichtet von mehreren Vorfällen

Region. In der Nacht von Donnerstag (16. Mai) auf Freitag (17. Mai) kam es in Kirchen (Sieg) zur Sachbeschädigung. Die betroffene ...

Weitere Artikel


Deutsche Erstaufführung mit Bruno Cathomas im Apollo Siegen

Siegen. Engagements an der Berliner Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, am Deutschen Theater, an der Berliner Schaubühne, ...

Ortsgemeinde Selbach lädt Kinder zur Nikolausfeier ein

Selbach. Die Ortsgemeinde Selbach veranstaltet für die Selbacher Kinder eine Nikolausfeier, und zwar am Montag, 5. Dezember, ...

CDU-Vorstand besucht plan-finder in Birnbach

Altenkirchen/Birnbach. Wie der CDU-Vorstand berichtet, entwickelt und produziert plan-finder am Standort in Birnbach auf ...

Katzwinkeler Schlaufüchse besuchen Pinocchio in Siegen

Katzwinkel. Am Bahnsteig verabschiedeten sich die Eltern und vertrauten ihre Kids den drei Erziehrinnen Katharina Weber, ...

Heusinger: Wichtige Investitionen im Landkreis Altenkirchen möglich

Kreis Altenkirchen. Die Förderung soll unbürokratisch anhand eines Förderkatalogs für Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung ...

ADD-Präsident im Wisserland: "Wir sind privilegiert, uns einbringen zu können"

Wisserland. Der Besuch von Thomas Linnertz im Wisserland beruhte auf dem erst kürzlich stattgefundenen Termin von Bürgermeister ...

Werbung