Werbung

Nachricht vom 23.07.2011 - 10:11 Uhr    

Verkehrsverein präsentiert das Wisserland

Leere Schaufensterfronten bieten ein tristes Bild. Im Regiobahnhof Wissen wurde dies jetzt mit einer ansprechenden Präsentation durch den Verkehrsverein Wisserland geändert. Pfiffig dekoriert infomiert der Verkehrsverein über die touristischen Besonderheiten der Region.

Sarah Molzberger führte die letzten Handgriffe an der Präsentation des Verkehrsverein Wisserland aus, die im Regiobahnhof Wissen ein echter Hingucker ist. Fotos: Helga Wienand

Wissen. Im Regiobahnhof Wissen direkt neben dem Reisecenter wurde jetzt eine ansprechende Dekoration erstellt, die auf die besonderen touristischen Ziele in der VG Wissen hinweist. Im ehemaligen Kindermodeladen wurden Infotafeln aufgestellt und ansprechend dekoriert.
Sarah Molzberger, Mechthild Euteneuer, Ulrike Corten und Mathias Weber hatten die Dekoration aufgebaut, die wahrlich die Blicke anzieht. "Der Verkehrsverein setzt auf die Region Wisserland, mit der Erlebnisgastronomie, mit den Campingplätzen und den Wanderwegen", so der Vorsitzende Mathias Weber des Verkehrsverein.
Es gibt ja einige touristische Einrichtungen in der Region, die sonst so in einem weiten Umkreis nicht gibt, dazu zählt unter anderem "Der Garten", die Swin-Golf-Anlage und das Heu-Hotel, und das Bauernhof-Cafe Hagdorn, aber auch die besonderen Campingplätze.
Hinzu kommt noch eine Tafel zu den Wanderwegen mit den Besonderheiten.
Die Leerstände sind schon bedrückend in Wissen, nicht nur im Regiobahnhof. "Die Kommune unterstützt die Aktion, wenn Mieter kommen wird die Dekoration entfernt", so Dieter Hartmann von der Verwaltung. Mit Manfred Weller, zuständig für touristischen Aktivitäten auf der Verwaltungsebene schaute er sich die Dekoration an. Ergänzt wird die Ausstellung noch mit einer Infowand zu aktuellen Aktivitäten im Wisserland. (hw)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Verkehrsverein präsentiert das Wisserland

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Sie laufen und laufen: TuS Horhausen im Wettkampfmodus

Horhausen/Region. Der TuS Horhausen berichtet über eine Reihe von Veranstaltungen, an denen die Aktiven des Vereins in den ...

MGV „Sangeslust“ lädt zum Herbstfest ins Pfarrheim

Birken Honigsessen. Der Männergesangverein (MGV) „Sangeslust“ Birken-Honigsessen lädt wieder ein zum Herbstfest am Sonntag, ...

Die Bergkapelle lädt zum Oktoberfest in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. „O'zapft is!“ heißt es in Birken-Honigsessen am Samstag, dem 28. September. Die Bergkapelle „Vereinigung“ ...

Seniorenakademie besuchte Bendorf und Vallendar

Horhausen. Der Tagesausflug der Horhausener Seniorenakademie führte diesmal nach Bendorf und Vallendar zu den Schönstätter ...

Hachenburg war Ausgangsort der Fahrradtour des VfL Dermbach

Hachenburg. Bereits nach kurzer Fahrt erreichte die 15-köpfige Gruppe den Aussichtsturm Gräbersberg in Alpenrod, wo sich ...

Freie Wähler bestiegen Willrother Förderturm

Willroth. Die Freie Wähler Gruppe (FWG) Altenkirchen-Flammersfeld lud ihre Mitglieder zur Besichtigung des Förderturms der ...

Weitere Artikel


Meisterpianist gastiert in Hamm

Hamm. Keinesfalls verpassen sollten Freunde virtuoser Klaviermusik das Gastspiel des israelisch-amerikanischen Meisterpianisten ...

Die entschärfte Bombe ist wieder in Betzdorf...

Betzdorf. Anfang Juni wurde beim Ausschachten auf dem Siegparkplatz wieder einmal ein Relikt aus der Kriegszeit gefunden, ...

Kirchens weibliche U18 wird Westdeutscher Meister

Kirchen. Vor heimischer Kulisse wurden die Spielerinnen der weiblichen U18 des VfL Kirchen bei den Westdeutschen Meisterschaften, ...

Fuchsienblüten sorgen für Begeisterung

Horhausen. In den Gärten und "auf Balkonien" im Kirchspiel Horhausen (auch in Wissen) blühen zurzeit prächtige Fuchsien. ...

10.900 Rohr-Profile aus Mudersbach werden in Baku verbaut

Mudersbach/Baku. Zwischen Mudersbach und Baku in Aserbaidschan liegen rund 4000 Kilometer und derzeit wird dort in der Kaukasusrepublik ...

Tibet-Gesprächskreis zu Besuch in Stift Hassel

Pracht. Aus etwa dreieinhalb Tonnen weißem Marmor wurde die Buddhastatue in Birma kunstvoll angefertigt und auf einer schwierigen ...

Werbung