Werbung

Nachricht vom 01.12.2022    

Trotz Schwelbrand ist Elkhausener Kirche in Weihnachtszeit ein Ort der Zuversicht

Von Katharina Behner

Auch wenn die St. Bonifatius-Kirche in Elkhausen nach dem Schwelbrand an Ostern noch immer geschlossen ist, wurde das Missionskreuz an der Kirche weihnachtlich geschmückt. Dieser kleine Ort vor der Kirche soll den Menschen Zuversicht bringen und den Zauber der Weihnachtszeit erleben lassen.

Auch wenn die Kirche wegen des Schwelbrandes im April noch geschlossen ist, wurde vor der Kirche weihnachtlich geschmückt. Das Missionskreuz vor der St. Bonifatius-Kirche in Elkhausen. (Foto: KathaBe)

Elkhausen. Nach dem Schwelbrand der Osterkrippe in der Elkhausener St. Bonifatius-Kirche im April ist diese leider nach wie vor geschlossen. Wir berichteten hier. Entsprechend kann auch in diesem Jahr die große schöne Krippe im Gotteshaus nicht aufgebaut werden, die sonst neben den Menschen im Ort auch Besucher aus nah und fern anlockt. Doch gemeinsam mit Küsterin Magdalene Solbach hat Regina Berg, die sich in der Katholischen Pfarrgemeinde sehr engagiert, einen kleinen Ort vor der Kirche ausgesucht, um den Zauber der Weihnacht zumindest am Gotteshaus erleben zu können.



Liebevoll mit einem Gesteck und Kerzen geschmückt, soll der kleine Platz am Missionskreuz den Menschen im Dorf Zuversicht bringen, wünscht sich Berg. Ein Ort, an dem die Menschen beten und ihren Gedanken in der Advents- und Weihnachtzeit freien Lauf lassen können, obwohl die Kirche aktuell noch wegen Renovierungsarbeiten geschlossen ist. Pünktlich zum vierten Advent soll zudem eine kleine Krippe aufgebaut werden, freut sich Regina Berg. Auch ist der Eingang der Kirche wie in jedem Jahr mit einem großen hoffnungsbringenden Stern geschmückt.

Auch ist in Sachen Öffnung der St. Bonifatius-Kirche Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Aktuell ist die Kirche noch komplett ausgeräumt und es wird neu gestrichen. Alles sei verrußt gewesen und das bis in die Sakristei hinein. Voraussichtlich soll die Kirche im April wieder geöffnet werden, freuen sich Solbach und Berg. (KathaBe)





Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Großes Schützenfest in Wissen: Die Stadt und die Region sind drei Tage im Feiermodus

Wissen. Der Samstag (13. Juli) begann, bei bestem Wetter, mit dem Standkonzert auf dem Platz vor dem alten Postamt. Um 19.15 ...

Oldtimertreffen in Steimel hervorragend besucht

Steimel. Was gibt es Schöneres als die Kombination von alten Fahrzeugen, altem Bauwerk mit schönen Bildern, einem verwunschenen ...

Leinen los - sail away: Schüler der Bertha-von-Suttner-Realschule plus feiern Abschluss

Betzdorf. Die Schulleiterin Cornelia Theis ließ die vergangenen Schuljahre Revue passieren und teilte motivierende Worte ...

Nächtliche Bauarbeiten bei der Bahn sorgen für Einschränkungen im Schienenverkehr

Region. Die Deutsche Bahn hat angekündigt, dass zwischen dem 17. Juli und dem 7. Dezember aufgrund von kleineren nächtlichen ...

Ungewöhnliche Tierrettung in Helmenzen: Kleines Kätzchen aus Abflussrohr befreit

Helmenzen. Am besagten Samstag berichtete ein wachsamer Anwohner der Polizeiinspektion Altenkirchen von Katzenlauten, die ...

Fahrer ohne Führerschein flüchtet nach Verkehrsunfall bei Wallmenroth

Wallmenroth. Nach Informationen der Rettungsleitstelle ereignete sich der Vorfall im Morgengrauen. Sie alarmierte daraufhin ...

Weitere Artikel


DJK-Weihnachtsshowturnen am dritten Advent

Wissen. Auf dem Programm stehen Shows der Rhönradturner zu den Liedern von „Die Eiskönigin“, „Starlight Express“ und „Transformers“. ...

Weihnachtsmarkt Hachenburg 2022 öffnet seine Pforten

Hachenburg. Zwischen Donnerstag (8. Dezember) und Sonntag (11. Dezember) am Wochenende um den dritten Advent begrüßt die ...

Westerwaldwetter - Winter zum zweiten Advent

Region. Im Uhrzeigersinn strömt die Luft um die Hochdruckgebiete herum und führt so zu einem "Kälte-Einbruch" am zweiten ...

Neuer Vorstand der Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen plant viele Aktivitäten

Katzwinkel. Seit Gründung des Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen im Jahr 2013 war Ernst Dornhoff Erster Vorsitzender. ...

Rox-Klimatechnik spendet 5000 Euro an Kinderkrebshilfe Gieleroth

Weitefeld. Krebskranken Kindern und ihren Eltern Hoffnung geben, das hat sich die Kinderkrebshilfe Gieleroth unter der Leitung ...

Erwin Rüddel: Wolfsbestände unbedingt regulieren

Region. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat in einem Schreiben an die EVP-Fraktion im Europäischen Parlament ...

Werbung