Werbung

Pressemitteilung vom 05.12.2022    

Wisserland gewinnt letztes Meisterschaftsspiel des Jahres in Bitburg mit 2:1

Für die weite Reise nach Bitburg belohnt sich die Wisserlandelf mit einem "Dreier". Man musste erneut ohne fünf Stammspieler antreten, was aber letztlich trotzdem zum Erfolg führte, da die aufgerückten Spieler der A 2 sich sehr gut in den Kader einfügten.

Marvin Heuser auf dem Weg zum Ausgleich. (Foto: privat)

Wissen/Bitburg. Wie so oft in den letzten Spielen, geriet Wisserland trotz gutem Beginn in der 16. Minute in Rückstand. Ein Schuss aus etwa 25 Metern krachte an die Latte, den Abpraller verwandelte Mika de Winter problemlos zur Bitburger Führung, stand dabei allerdings mindestens fünf Meter im Abseits, was der ansonsten gut leitende Schiri aber nicht erkannt hatte. Bis zum Halbzeitpfiff sah man ein ausgeglichenes Spiel.

Nach dem Wiederanpiff war Bitburg zunächst dem 2:0 näher, als Wisserland dem Ausgleich. Giuliano Greco musste mehrfach mit guten Reaktionen eingreifen. In der 61. Minute kam es dann zu einem schnellen Angriff durch Wisserland. Nach einer Bitburger Abseitsstellung spielte Tom Louis Siegel den Freistoß zunächst auf Luca Ottersbach, der ihn zu Siegel auf die rechte Außenbahn abklatschen ließ, der wiederum mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte heraus genau in den Laufweg von dem wiederum sehr agil auftretenden Marvin Heuser traf, der der Bitburger Abwehr dann enteilte und zum Ausgleich vollendete.



In der 73. Minute war es erneut Heuser, der von der heimischen Abwehr nicht zu stoppen war und seine gute Leistung mit dem Tor zur 2:1 Führung krönte. Einige Minuten später hatte Kerem Sari die Chance auf 3:1 zu erhöhen, nachdem er sich auch durch die Bitburger Abwehr gespielt hatte, dann aber an dem sehr gut mitspielenden Heimtorwart Rauen scheiterte. Wisserland konnte die knappe Führung über die Zeit retten und dadurch in der Tabelle wieder auf Platz 5 vorrücken.

Als letztes Spiel des Jahres steht nun am kommenden Mittwoch (7. Dezember) noch der Rheinlandpokal bei JSG Rhein-Westerwald in Vettelschoß an.

Aufstellung: Greco, Siegel, Tas, Zehler, Saricicek ( Piontek), Civelek, Sari, Baum, Schlatter (Ottersbach), Cifci, Heuser (Belleflamme). Ersatztorwart: Thomas Tilizki

(PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Betzdorfer glänzen bei Badminton-Verbandsmeisterschaften

Betzdorf/Nassau. Unter fachmännischer Turnierleitung von Oliver Schönborn (Betzdorf) konnte pünktlich mit den Doppel-Disziplinen ...

Futsal-Hallenkreismeisterschaft der C- bis E-Junioren im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Altenkirchen. Die beiden Erstplatzierten der Futsal-Hallenkreismeisterschaften 2023 der C- und D-Junioren nehmen an den Rheinlandmeisterschaften ...

B-Junioren des JFV Wolfstein sichern sich den Hallenkreismeistertitel 2023

Altenkirchen. In der Gruppe "Jeder gegen Jeden" war dies das einzige Spiel, das die Wölfe verloren. Neitersen trat mit drei ...

Fußballkreis Westerwald/Sieg lädt zur Rückrundenbesprechung ein

Hattert. Auf der Tagesordnung am 24. Februar stehen Informationen des Fußballverbandes und des Fußballkreises, des Schiedsrichterobmanns ...

Ausdauer-Cup: Läufer der "Mannschaft" gehen in Niederfischbach an den Start

Kirchen/Niederfischbach. Für den Verein "Die Mannschaft" waren René Metzger und Siegmar Sendzik am Start. Beide starteten ...

Deichstadtvolleys enttäuschen in Erfurt: Gegner zu erstem Heimsieg verholfen

Neuwied. Vor der Partie hatte Tabellenschlusslicht Neuwied noch einen statistischen Vorteil gegenüber den Gastgeberinnen ...

Weitere Artikel


Grundstein für weitere Schule von FLY & HELP in VG Rengsdorf-Waldbreitbach gelegt

Oberhonnefeld-Gierend. Im voll besetzten Kultur- und Jugendzentrum in Oberhonnefeld-Gierend bekamen die Besucher einen guten ...

Wichtiger Schritt zur besseren sozialen Absicherung von Kreativen

Region. Die bisherige Regelung sollte Ende des Jahres auslaufen. Profitieren können insbesondere Schauspieler sowie vergleichbare, ...

Die EAM unterstützt Naturerlebnisse

Katzwinkel. Auch der EAM liegen die Region und ihre Natur am Herzen. Daher fördert der kommunale Energieversorger die Anschaffung ...

RKK und Verkehrsministerium erzielen Lösung für Karnevalswagen

Region. Die Karnevalisten befürchteten, bei künftigen Karnevalsumzügen deren Motivwagen nicht mehr einsetzen zu dürfen. Denn: ...

"@coustics" feierten im Stöffel-Park die etwas andere Weihnachtsgeschichte

Enspel. Martin Rudolph, der Geschäftsführer des Stöffel-Parks, strahlte wie ein kleines Kind, das sich über Geschenke unter ...

Erwin Rüddel bedauert Einstellung Baukindergeld für Familien

Region/Berlin. "Gerade in ländlichen Regionen wie meinem Wahlkreis planen viele Familien ein Eigenheim. Hier sind die Bauplätze ...

Werbung