Werbung

Pressemitteilung vom 06.12.2022    

Martin Diedenhofen im Austausch mit der Polizei Neuwied

Zu einem Gesprächstermin war kürzlich der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen zu Gast bei der Polizei Neuwied. Vor Ort betonte er: "Mir ist es wichtig, dass die Einsatzkräfte im Wahlkreis wissen, dass sie den vollen Rückhalt der Politik haben. Deswegen suche ich regelmäßig den Austausch."

Von links: Matthias Päselt, Martin Diedenhofen, Michael Vomland und Peter Leinz. (Foto: privat)

Neuwied. In der Neuwieder Polizeiinspektion sprach Diedenhofen mit Leiter Matthias Päselt, seinem Stellvertreter Peter Leinz und dem Leiter der Kriminalpolizei Neuwied, Michael Vomland. Sie berichteten von aktuellen Herausforderungen bei der Arbeit in der Region. Dabei sprachen sie auch die wachsende Gewaltbereitschaft gegenüber der Polizei und den Einsatzkräften der gesamten Blaulichtfamilie an. Diedenhofen machte deutlich: "Polizei, Feuerwehr und Co. leisten jeden Tag enorm wichtige Arbeit. Sie sind Stützpfeiler unserer Gesellschaft. Wenn sie bei ihrem Dienst für uns alle behindert oder sogar angegriffen werden, gibt es dafür absolut keine Entschuldigung – dann ist es richtig, dass hart durchgegriffen wird."

Auch über die Ausstattung der Polizei und die Personalsituation sprachen die Polizisten mit dem Bundestagsabgeordneten. Dieser bekräftigte: "Zum Rückhalt für unsere Einsatzkräfte gehört außerdem, dass wir die nötigen Mittel für gute Ausrüstung und ausreichend Personal bereitstellen. Das läuft in Rheinland-Pfalz schon lange ziemlich gut und wir stehen auch in Zukunft fest an der Seite der Polizei. Das heißt auch, immer wieder nachzusteuern, wo es nötig ist."



Diedenhofen freue sich, dass sowohl Landes- als auch Bundesregierung hier an einem Strang ziehen und immer den Austausch mit den Einsatzkräften suchen würden. Erst kürzlich fand in Berlin beispielsweise die Blaulichtkonferenz der SPD-Bundestagsfraktion statt. Hunderte Retterinnen und Retter aus ganz Deutschland waren vor Ort, um mit Abgeordneten ins Gespräch zu kommen. Aus Diedenhofens Wahlkreis war Wehrführer Niclas Brato von der Feuerwehr Betzdorf der Einladung des heimischen Bundestagsabgeordneten gefolgt. (PM)



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


Sabine Bätzing-Lichtenthäler lädt auch in diesem Jahr wieder zur "Virtuellen Mittagspause" ein

Region. "In dieser Mittagspause dreht sich alles um die Menschenwürde", so die heimische Abgeordnete, die den Künstler Knoblauch ...

Kreis-Jusos blicken zuversichtlich und gut aufgestellt in die Zukunft

Betzdorf. Komplettiert wird der Vorstand durch sechs Beisitzer. In dieser Funktion wurde Michael Samen (Herdorf) wiedergewählt. ...

Grüne im Kreis Altenkirchen wählen neuen Vorstand

Kreis Altenkirchen. Beide betonten in ihren Reden, dass die vergangene Amtsperiode anspruchsvoll gewesen sei. "Nicht nur ...

Diedenhofen begrüßt neue Förderung für klimafreundlichen Neubau

Neuwied/Altenkirchen. Der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen, der im Bauausschuss sitzt, begrüßt diese Entscheidung: ...

Erhöhtes Verkehrsaufkommen in Dauersberg wegen Bauarbeiten?

Steineroth. Aufgrund dieser Bauarbeiten wird mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen im Ortsteil Dauersberg gerechnet. Viele ...

Tanja Machalet begrüßt Pläne zur Modernisierung der Einwanderungspolitik

Westerwaldkreis. "Wir brauchen eine moderne Einwanderungspolitik zur Sicherung des Fachkräftebedarfs unserer heimischen Wirtschaft. ...

Weitere Artikel


Warmer Kartoffelsalat mit Wildwürstchen - Heiligabendessen einmal anders

Dierdorf. In Kombination mit heimischer Wildschwein-Bockwurst hat man ein feines Festessen.

Zutaten für vier Personen:
1 ...

Über Scheuerfeld bis nach Langenbach: Holzanlieferung auf der Schiene?

Altenkirchen/Langenbach. Die Natur bemächtigt sich langsam aber sicher der Trasse, auf der einst Züge unterwegs waren zwischen ...

Helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwald

Wissen/Sieg. Im Jahr 2007 wurde der AK-Kurier für den Landkreis Altenkirchen ins Leben gerufen, um die Menschen in der Region ...

"FreiTalk" mit Sabine Bätzing-Lichtenthäler in Herdorf am Hüttenhaus

Herdorf. „Der ungezwungene, offene und ehrliche Austausch mit den Bürgern meines Wahlkreises motiviert und inspiriert mich ...

Gelungene Weihnachtsfeier SV Leuzbach-Bergenhausen

Leuzbach. Über 60 Personen hatten sich angemeldet und erwartungsfroh trafen sich Jung und Alt nachmittags am Schützenhaus. ...

Einladung zur Letzten Schicht der Bindweider Bergkapelle

Malberg. Um 16.30 Uhr beginnt der Gottesdienst in der katholischen Kirche unter Mitgestaltung der Bindweider Bergkapelle. ...

Werbung