Werbung

Pressemitteilung vom 07.12.2022    

Geschenkes-Freude im Haus Mutter Teresa Niederfischbach

Der Förderverein hatte sich für die 103 Bewohner im Haus Mutter Teresa Niederfischbach etwas Besonderes einfallen lassen. Die Schoko Weihnachtsmänner gehören bereits zur Tradition, welche am Nikolaustag verteilt werden. Nun hatte der Förderverein bedingt der aktuellen Jahressituation zusätzlich 103 warme mollige Winterdecken für alle Bewohner angeschafft.

Von links: Rainer Kessler, Nicole Judt, Klaus-Jürgen Griese, Andreas Metz, Rebecca Müller, Nikolaus Event Maskottchen, Gerd Flender. (Foto: privat)

Niederfischbach. Damit die Bewohner auch warme Füße bekommen, gab es vom Förderverein-Mitglied Erika Kühn noch selbst gestrickte Wintersocken. Weiterhin wurde für jeden Wohn-Bereich individuell das, was die Bewohner benötigen, durch den Förderverein als Weihnachtspräsente überreicht. Natürlich im Beisein des Nikolauses vom Unternehmen (Event Maskottchen).

Ein großer Teil der Geschenke konnte der Förderverein durch die Weihnachtsaktion vom 3. Dezember mit der Weihnachtsverlosung sofort Begleichen, denn diese Aktion brachte dem Förderverein einen Erlös von 700 Euro. Hier hatten sich die Förderverein-Vorstandsmitglieder Rebecca Müller, Eugen Buchen, Gerd Flender und Andreas Metz beim 11. Föschber Weihnachtsmarkt mit dem Losverkaufsstand sowie den für die Kindern bestellten Weihnachtsmann (Rainer Kessler Geschäftsführer Förderverein) mehr als eingebracht. Auch der Losverkauf in der Postfiliale Mockenhaupt Niederfischbach fand einen regen Anteil zum Gesamterlös für die Bewohner im HMT. Hier wurde zwischenzeitlich der Hauptgewinn ein Grundig LED Smart TV 43 Zoll mit der Losnummer 400 rot von Mandy Fulluno abgeholt.



Worte der Heimleitung Frau Claudia Bommer: "Ich kann es mit Worten kaum wiedergeben, was Ihr vom Förderverein alles bewegt und umsetzt für unsere Bewohner, ich sage dafür nochmals herzlichen Dank". Pflegedienstleitung Frau Nicole Judt: "Geschenkes-Freude sehe ich in allen Bereichen des Hauses und ganz besonders in den Augen der Bewohner, ich sage dem Förderverein tausend Mal Dankeschön". (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Zahlreiche Pkw-Fahrer mit Potpourri an Drogen unterwegs

Altenkirchen. Dienstagnacht (7. Februar) kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Altenkirchen einen PKW, der mit ...

Zu Besuch beim "Weißen Ring" Westerwald: Beistand für die Opfer nach einer Straftat

Steinefrenz. Nachdem Dirk Schindowski, der Leiter der Außenstelle Westerwald, die Landesvorsitzende herzlich begrüßte, stellte ...

SGD Nord schützt beliebte Rastplätze der Zugvögel

Koblenz/Region. Aufgrund der milden Winter der vergangenen Jahre müssen die Kraniche nicht mehr so weit in den Süden fliegen, ...

MVZ-Zweigstelle in Altenkirchen muss zum 31. März schließen

Altenkirchen. Es hat sich mittlerweile nicht nur unter Eltern herumgesprochen: Die kinderärztliche Versorgung im Landkreis ...

Kinder der Kita "Kleine Hände" Wissen lernen von Brandschutzexperten

Wissen. Angehörige des Kita-Teams erklärten den Kindern anhand von Bildkarten und einem kurzen Videofilm, wie Feuer entstehen ...

Brachbacher Künstlerin Nina Niederhausen stellt in Freudenberg aus

Brachbach/Freudenberg. Die Vernissage bekam auch ein Stück weit den Charakter eines Familientreffens. Denn ihr Bruder Kai ...

Weitere Artikel


20 Jahre Weihnachtsmarkt Elkhausen am 17. Dezember: Gemütlich geht es zu

Elkhausen. Zum 20. Weihnachtsmarkt am Samstag, dem 17. Dezember, ab 16 Uhr, sind alle Bürger und Gäste aus nah und fern auf ...

Streit und Scherben unterm Baum: Weihnachtszeit ist Konfliktzeit in Familien

Region. REDEZEIT FÜR DICH #virtualsupporttalks hilft, wenn Familien nicht mehr weiter wissen: Mit einem Netzwerk aus über ...

Arzneimittel richtig anwenden

Siegen. Zum Thema "Arzneimittel richtig anwenden" referierte Matthias Köhler, Fachapotheker für Allgemeinpharmazie (Stadt-Apotheke ...

Energietipp: Dämmung oberste Geschossdecke - Pflicht oder Kür?

Region. Eine Sonderregelung gibt es für Ein- und Zweifamilienhäuser, in denen der Eigentümer eine Wohnung am 1. Februar 2002 ...

Corona-Pandemie: Impfstelle Westerwald-Sieg in Hachenburg schließt

Hachenburg. Bereits in den vergangenen Tagen und Wochen haben viele Impfzentren, die im Zuge der Corona-Pandemie eingerichtet ...

Land fördert Klimaschutzmaßnahmen im Kreis Altenkirchen mit 1,87 Millionen Euro

Kreis Altenkirchen. „Durch KIPKI kann der Landkreis Altenkirchen insgesamt 1,87 Millionen Euro an Förderung für Klimaschutzmaßnahmen ...

Werbung