Werbung

Pressemitteilung vom 08.12.2022    

In Daaden überzeugten Ju-Jutsu Sportler ihren Landesverband

In Daaden hat die Landes-Kyu-Prüfung des Ju-Jutsu Verbandes Rheinland-Pfalz (JJVRP) stattgefunden. Sieben Ju-Jutsuka stellten sich hier der Herausforderung, ihr technisches Können durch die beiden Prüfer Achim Mundt, 4. Dan Ju-Jutsu, Trainer im Budo-Club Betzdorf und Andreas Grote, 7. Dan Ju-Jutsu und Landes-Prüfungsreferent im JJVRP, bestätigen zu lassen.

Die Prüflinge überzeugten die Prüfer mit ihrem Können. (Foto: Ju-Jutsu Verein Daaden)

Daaden. Darunter waren fünf Angehörige des Judo- und Ju-Jutsu-Vereins Daaden sowie eine Sportlerin des Budo-Sport Herdorf. Aufgrund ausreichender und intensiver Vorbereitung zeigten sich die Prüfer am Ende der gut dreistündigen Veranstaltung zufrieden und bestätigten den Prüflingen ihr Können. Die "Berechtigung und Verpflichtung“, wie es auf den Urkunden heißt, den braunen Gürtel im Ju-Jutsu zu tragen, besitzen nun Rika Otterbach und Mats Strunk aus Daaden. Den blauen Gürtel tragen von nun an Alina Utsch, Christina Mühlich, Merle Kempf (JJJV Daaden) und Michaela Wendel (Budo-Sport Herdorf). Rika Otterbach und Mats Strunk sind somit Dan-Anwärter und die nächste Prüfung wird die zum schwarzen Gürtel und somit zum ersten Meistergrad (1. Dan) im Ju-Jutsu sein. Beide unterstützen schon jetzt als Übungsleiter im Daadener Verein. Ebenso wie Alina Utsch, welche bereits den schwarzen Gürtel im Teakwondo besitzt und sich in frühestens einem Jahr der Braungurtprüfung stellen kann. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Zu Besuch beim "Weißen Ring" Westerwald: Beistand für die Opfer nach einer Straftat

Steinefrenz. Nachdem Dirk Schindowski, der Leiter der Außenstelle Westerwald, die Landesvorsitzende herzlich begrüßte, stellte ...

SGD Nord schützt beliebte Rastplätze der Zugvögel

Koblenz/Region. Aufgrund der milden Winter der vergangenen Jahre müssen die Kraniche nicht mehr so weit in den Süden fliegen, ...

MVZ-Zweigstelle in Altenkirchen muss zum 31. März schließen

Altenkirchen. Es hat sich mittlerweile nicht nur unter Eltern herumgesprochen: Die kinderärztliche Versorgung im Landkreis ...

Kinder der Kita "Kleine Hände" Wissen lernen von Brandschutzexperten

Wissen. Angehörige des Kita-Teams erklärten den Kindern anhand von Bildkarten und einem kurzen Videofilm, wie Feuer entstehen ...

Brachbacher Künstlerin Nina Niederhausen stellt in Freudenberg aus

Brachbach/Freudenberg. Die Vernissage bekam auch ein Stück weit den Charakter eines Familientreffens. Denn ihr Bruder Kai ...

St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen plant Aktivitäten

Birken-Honigsessen. "Der größte Luxus, den wir uns leisten sollten, besteht aus den unbezahlbaren, kostbaren kleinen Freuden ...

Weitere Artikel


Müllgebühren klettern: Musterhaushalt zahlt 25,93 Euro mehr im nächsten Jahr

Altenkirchen. Ein Preisschock ist es wie beispielsweise bei Strom und Gas nicht, aber das Plus ist teils doch schon relativ ...

VG Wissen: Investitionen für Klimaschutz so hoch wie noch nie zuvor

Wissen. Ein besonderes Augenmerk des Haushaltplanes der Verbandsgemeinde Wissen liegt auf dem Klimaschutz und energetischen ...

Gemütliche Barbarafeier der KAB Sankt Elisabeth Birken-Honigsessen

Birken-Honigessen. Am 4. Dezember ist der Gedenktag der Heiligen Barbara. Auf sie geht auch der Brauch zurück, an diesem ...

Gewinne der Niederfischbacher Weihnachtsmarkt-Verlosung können abgeholt werden

Niederfischbach. Zum Budenzauber in Niederfischbach zählte auch eine Weihnachtsmarkt-Verlosung. Die Preise können nun in ...

Kampfgeist der Wissener Handballerinnen führte zum Erfolg

Wissen. Doch dieses Mal wollte die Damenmannschaft sich unbedingt mit einem Sieg belohnen, der gerade bei diesem Derby besonders ...

Weihnachtskultparty XXL in Oberraden kehrt zurück

Oberraden. Wer an Oberraden denkt, denkt auch zwangsläufig an die allseits beliebte und traditionelle Weihnachtskultparty ...

Werbung