Werbung

Pressemitteilung vom 09.12.2022    

Jahreskalender für Wissener Stadtteil Köttingerhöhe erschienen

Jetzt ist er da, der neue Jahreskalender für den Wissener Stadtteil Köttingerhöhe. Verfasser Bernhard Theis legt damit die schon 16. Ausgabe vor. Den rund 50 Bilddokumenten auf insgesamt vierzehn Seiten sind jeweils kurze Texte zur Erläuterung beigefügt. Behandelt werden wiederum allerhand Begebenheiten aus dem Leben der Köttinger.

Im Sommer 1989 feierte man das zehnte Straßenfest im Hohnerviertel auf der Köttingerhöhe. Kutschiert im Triumpfzug werden hier Rita und Joachim Alof, die eine Art „Königsvogelschiessen“ gewonnen haben. (Fotos: Bernhard Theis)

Wissen. Im Mittelpunkt steht unter anderem die Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“. Sie erscheint auf der Titelseite sowie den Monatsblättern September, November und Dezember. Im Februar kommt der heimische, leider nicht mehr existierende, MGV „Zufriedenheit“ zu seinem Recht. Kurt Salterberg aus Pracht hat als junger Wehrmachtssoldat das Attentat auf Adolf Hitler im Juli 1944 miterlebt. Im aktuellen Kalender ist er bei einer Begehung der ehemaligen Grube „Engelszeche“ im Nistertal zu sehen. Dasselbe Blatt verschönern bestens aufgelegte „Golden Girls“ beim karnevalistischen Bewegungstraining in der früheren Gaststätte „P.O.“. Dort, wo heute ein gut gehendes Tanzstudio beheimatet ist.

Nicht fehlen dürfen natürlich auch die Kommunionkinder und Erstklässler der Köttingerhöhe. Für große Aufregung sorgten 2022 eine Riesensuchaktion der Polizei zwischen Weidacker/Hahnhof und Nisterbrück sowie ein Brand auf dem ehemaligen Sportplatz an der Hachenburger Straße. Das 1989er Straßenfest im Hohnertviertel erscheint im Juni, der 90. Geburtstag von Ernst Klein im Juli und der Polterabend von Franziska Sauer und Jan Lobjinski im Oktober. Schon im vergangenen Jahr war das Schild „Hebräerweg“ abgebildet. Dazu gibt jetzt Verfasser Horst Neuhausen eine Erklärung ab. Zum alten Köttinger Schulstandort im Grünenthal ist auf Blatt August allerhand Interessantes zu erfahren.



Und wer im März 1965 von der örtlichen Grundschule, es war die Zeit von Lehrer Josef Ellerich, verabschiedet worden ist, kann auf Blatt Mai nachgesehen werden. Verantwortlich für das wie immer ansprechende Layout sorgte wiederum Hermann Stausberg. Erhältlich ist der Jahreskalender „Köttingerhöhe 2023“ bei „der buchladen“ in Wissen, Maarstraße und bei „Backstube Müller/Café Rödder an der Hachenburger Straße. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Ungewöhnlicher Unfall nahe Bergenhausen: Lkw landet auf Grünfläche und kippt um

Altenkirchen-Bergenhausen. Der Lkw kam offensichtlich aus Richtung Neitersen und befuhr die Bundesstraße in Richtung Altenkirchen. ...

Jugendliche aus Windeck vermisst: Öffentlichkeitsfahndung nach 14- und 16-Jährigen

Windeck. Es sind keine Anlaufadressen bekannt, an die sie sich gewendet haben könnten. Inzwischen hat die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis ...

Den "FriedWald" Wildenburger Land bei einer Waldführung erleben

Friesenhagen. Bei dem gemeinsamen Spaziergang durch den Bestattungswald erklären sie die Bestattung in der Natur – von Grabarten ...

Landesweite Streiks im privaten Omnibusgewerbe Rheinland-Pfalz fortgesetzt

Region. Am gestrigen Donnerstag (20. Juni) lief das von ver.di gesetzte Ultimatum an die Vereinigung der Arbeitgeberverbände ...

Leserbrief zum Rücktritt von Malu Dreyer: "Einer der ganz Großen in der SPD geht die Kraft aus"

Die Kuriere hatten bereits über den angekündigten Rücktritt von Ministerpräsidentin Malu Dreyer berichtet.

LESERBRIEF. ...

Kampf gegen "Krankenhauskeime": Zertifikatsverleihung MRE-Qualitätssiegel an Pflegeeinrichtungen

Montabaur. Mit der Abkürzung MRE werden die wenigsten Menschen wissen, welche Bedeutung hinter dieser Abkürzung steht. MRE ...

Weitere Artikel


HwK-Präsident Kurt Krautscheid als Mitglied des ZDH-Präsidiums wiedergewählt

Koblenz. Kurt Krautscheid vertritt die Interessen des Handwerks aus dem Südwesten der Bundesrepublik auf nationaler wie auch ...

Wandern, ausruhen und entspannen - Ein Waldsofa für Friesenhagen

Friesenhagen. Bis zur Einweihung des Waldsofas im kommenden Jahr gibt es aber noch viel zu tun. Von der Anlieferung bis zum ...

Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen: Claus Behner zeichnete verdiente Mitglieder aus

Wissen. Zu der Veranstaltung waren auch der Bürgermeister der Stadt und Verbandsgemeinde Wissen, Berno Neuhoff, und als Vertreter ...

Frostige Temperaturen erschweren Entleerung der Bioabfalltonnen - Tipps des AWB

Kreis Altenkirchen. Es sollte darauf geachtet werden, die Mülltonneninhalte möglichst trocken zu halten. Bioabfälle und sonstige ...

Bürgerfahrdienst der VG Betzdorf-Gebhardshain macht Weihnachtspause

Betzdorf. Der Fahrdienst startet im neuen Jahr am Dienstag, 3. Januar 2023. Hierzu besteht die Möglichkeit, am Mittwoch, ...

DRK Altenkirchen sucht Übungsleiter

Altenkirchen. Wichtig ist Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Spaß am Umgang mit Menschen aller Altersgruppen, Teamfähigkeit, ...

Werbung