Werbung

Nachricht vom 10.12.2022    

Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen: Claus Behner zeichnete verdiente Mitglieder aus

Von Klaus Köhnen

Am Freitag (9. Dezember) konnte Claus Behner, Erster Beigeordneter der Stadt Wissen und stellvertretender Bundesstabsführer, mehrere Mitglieder "seiner" Stadt- und Feuerwehrkapelle ehren. Behner ist seit Jahrzehnten Mitglied und war lange Zeit im Vorstand tätig.

Die geehrten mit Bürgermeister Neuhoff (li.) Volker Hain (2. v. li.) und Claus Behner (3. v. li.) (Bild: kkö)

Wissen. Zu der Veranstaltung waren auch der Bürgermeister der Stadt und Verbandsgemeinde Wissen, Berno Neuhoff, und als Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) der Vorsitzende Volker Hain sowie der Geschäftsführer Daniel Freese erschienen. Behner ging auf die Ehrungen ein. "Das Deutsche Feuerwehrkreuz wird in allen Stufen (Bronze bis Gold) nur sehr 'sparsam' verliehen. Diese hohe Auszeichnung soll nicht 'mit der Gießkanne' verteilt werden, sondern eine besondere Ehrung für die Trägerinnen und Träger sein“, so Behner.

Bürgermeister Neuhoff ging in seinem Grußwort darauf ein, dass alle Ehrenämter wichtig seien. "Die Feuerwehrleute und damit auch die Stadt- und Feuerwehrkapelle, als sogenannter Löschzug 4 der Feuerwehr Wissen, üben ein Spitzenamt aus. Alle Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr tragen eine hohe Verantwortung und setzen sich in besonderer Weise für die Gesellschaft ein", so Neuhoff. Die Stadt- und Feuerwehrkapelle sei ein Aushängeschild der Stadt und der Verbandsgemeinde. Hierfür danke er den aktiven Musikern. Auch der Vorsitzende des KFV ging in seinem Grußwort darauf ein, dass die Musiker die Feuerwehr repräsentieren. Die Stadt- und Feuerwehrkapelle ist gleichzeitig das Musikkorps des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz und vertritt die Feuerwehren über die Landesgrenzen hinaus. "Wir sind stolz, euch an unserer Seite zu haben, wenn es um die Ausgestaltung von Veranstaltungen geht", so Hain.



Die Vorsitzende der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen, Alexandra Reifenrath, wurde mit dem Feuerwehrehrenkreuz des Deutschen Feuerwehrverbandes in Bronze bedacht. Das Feuerwehrehrenkreuz in Bronze erhielt auch Johannes Ortheil. Beide sind nicht nur als Musiker tätig, sondern engagieren sich in besonderer Weise im Vorstand der Kapelle. Eine besondere Freude war es für den Bürgermeister, das Feuerwehrehrenkreuz in Gold an Stefan Muhs und Bernhard Köhler verleihen zu dürfen. "Ich bin jetzt doch etwas nervös, solch eine Auszeichnung verleiht man nicht jeden Tag", so Neuhoff. Mit dem silbernen Ehrenzeichen des Landes wurden Sebastian Fischer und Nico Dörnhoff ausgezeichnet. Die Damen erhielten von Claus Behner jeweils einen Blumenstrauß.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sommerkonzert demonstrierte die musikalische Vielfalt der IGS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf. Dazu hatten die Musiklehrer Tanja Röhrig, André Becker und Andreas Klein die passenden Musikstücke ausgewählt. ...

Südwestfälisches Schmiedetreffen im Technikmuseum Freudenberg: Ein Fest für alle Sinne

Freudenberg. Hobby- und Berufsschmiede aus der Region kommen zusammen, um ihre Leidenschaft und ihr Können mit den Besuchern ...

Martin Diedenhofen ruft zu Teilnahme an Digitalwettbewerb auf

Landkreise Neuwied/Altenkirchen. Martin Diedenhofen ruft Verantwortliche aus der Region zur Teilnahme auf: "Egal ob mit einem ...

EM-Tippspiel der Kuriere: Halbfinalisten richtig vorhersagen und Gutscheine abstauben

Region. König Fußball wird wieder einmal seine ganze Macht demonstrieren und die Fans quer durch Europa in Ekstase versetzen ...

Eselkurse Online mit dem Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Das erfährt man, wenn man sich das Kurskonzept etwas genauer anschaut. Im einführenden Kurs geht es um "Esel ...

"Abenteuer Heimat" im Wildenburger Land

Kreis Altenkirchen/Friesenhagen. Der Westerwald-Sieg-Tourismus und die Kreisvolkshochschule Altenkirchen laden zusammen mit ...

Weitere Artikel


Dreigestirn übernimmt Macht über Scheuerfelder Jecken

Scheuerfeld. Angelehnt an die US-Serie "Game of Thrones“ waren die drei Tollitäten des Vereins bekleidet. Unter Jubel zogen ...

Autofahrer flüchtet nach Unfall nahe Herdorf

Herdorf. Es handelte sich um einen Unfall im Begegnungsverkehr. Auf der K 101 in Höhe des Sportplatzes oberhalb der Ortslage ...

Bunt beleuchtete Traktoren lassen Katzwinkel am Abend erstrahlen

Katzwinkel. Rund 20 weihnachtlich geschmückte und leuchtende Traktoren starten am Sonntag, 18. Dezember, um 17.30 Uhr ab ...

Wandern, ausruhen und entspannen - Ein Waldsofa für Friesenhagen

Friesenhagen. Bis zur Einweihung des Waldsofas im kommenden Jahr gibt es aber noch viel zu tun. Von der Anlieferung bis zum ...

HwK-Präsident Kurt Krautscheid als Mitglied des ZDH-Präsidiums wiedergewählt

Koblenz. Kurt Krautscheid vertritt die Interessen des Handwerks aus dem Südwesten der Bundesrepublik auf nationaler wie auch ...

Jahreskalender für Wissener Stadtteil Köttingerhöhe erschienen

Wissen. Im Mittelpunkt steht unter anderem die Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“. Sie erscheint auf der Titelseite sowie ...

Werbung