Werbung

Pressemitteilung vom 10.12.2022    

Dreigestirn übernimmt Macht über Scheuerfelder Jecken

"Nach Scheuerfeld zieht ein die Sage von Eis und Feuer, das Dreigestirn bestreitet mit euch das närrische Abenteuer“. Mit diesem Motto wurden mit großem Publikum, in Form von 14 befreundeten Vereinen und sonstigen Gästen, Prinz Gerrit I., Bauer Florian und Jungfrau Lars als Herrscher des Scheuerfelder Karnevals proklamiert.

Die Tollitäten schlüpften in die Rollen von "Game of Thrones". (Fotos: KVS)

Scheuerfeld. Angelehnt an die US-Serie "Game of Thrones“ waren die drei Tollitäten des Vereins bekleidet. Unter Jubel zogen sie in den Saal ein und wurden von den Narren begrüßt. Wie in den Jahren zuvor führte die Elfergarde des Karnevalvereins Scheuerfeld einen passenden Motto-Tanz auf. Unter Begleitung von Yvonne Blickhäuser und Vera Hering waren sich alle Scheuerfelder Jecken sicher: "Das wird eine Hammer Session". Kinderprinzessin Leonie I. verlängerte ihre Amtszeit unter dem Motto "Sister of Dragons“ und präsentierte das närrische Jungvolk gemeinsam mit Begleiterin Lea Lück und Alina Blickhäuser. Eine Proklamation ist aber immer auch mit einem Abschied verbunden. Der Karnevalverein bedankte sich mit einem imposanten Bühnenbild aller Gruppen bei Regina I. Sie führte das Scheuerfelder Narrenland in der vergangenen Session und wurde von ihren Begleitern mit einem "Stern der deinen Namen trägt“ in Form einer Sternenurkunde belohnt.




Anzeige

Viele Vereine waren gekommen, um diesen Abend zu feiern und gemeinsam schöne Stunden zu verbringen, berichtet der Karnevalverein. Der Scheuerfelder Bürgermeister Harald Dohm habe seine Glückwünsche überbracht Freude und Stolz über die neuen Amtsträger bekundet. (PM)


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Westerwaldwetter: Stürmisches und nasses Wochenende - Schnee in den Hochlagen

Region. Am Freitagabend, dem 24. März ziehen von Westen her häufig Schauer in den Westerwald herein, die zum Teil kräftig ...

Geschwindigkeitskontrolle in Kraam: Zehn Überschreitungen

Kraam. Es konnten insgesamt zehn Überschreitungen der zulässigen Höchstgeschwindigkeit festgestellt werden. Gegen die Betroffenen ...

Verdi kündigt Bus- und Bahnstreiks für Montag an

Region. In den vergangenen Wochen haben sich rund 400.000 Beschäftigte an den Streiks beteiligt. Zur dritten Verhandlungsrunde ...

Niederfischbach: 21-Jähriger mit Crossmaschine ohne Zulassung unterwegs

Niederfischbach. Der Crossfahrer konnte schließlich einer Kontrolle unterzogen werden. Dabei wurde festgestellt, dass die ...

Bei Verkehrsunfall auf A 3 bei Ebernhahn wurde eine Person tödlich verletzt

Ebernhahn. Zum Unfallzeitpunkt gegen 21.30 Uhr staute sich der Verkehr auf dem Streckenabschnitt, da eine Baustelle im Bereich ...

20.000 Euro Konzertkosten: Stadtrat Altenkirchen rüffelt Bürgermeister Lindenpütz

Altenkirchen. Die Tiefgarage in der Unterwelt Altenkirchens ist bereits bis einschließlich Sonntag, 26. März, geschlossen, ...

Weitere Artikel


Autofahrer flüchtet nach Unfall nahe Herdorf

Herdorf. Es handelte sich um einen Unfall im Begegnungsverkehr. Auf der K 101 in Höhe des Sportplatzes oberhalb der Ortslage ...

Bunt beleuchtete Traktoren lassen Katzwinkel am Abend erstrahlen

Katzwinkel. Rund 20 weihnachtlich geschmückte und leuchtende Traktoren starten am Sonntag, 18. Dezember, um 17.30 Uhr ab ...

Auffahrunfall auf der Kölner Straße in Altenkirchen: Traktor begeht Unfallflucht

Altenkirchen. Laut Polizeibericht setzte sich der Traktorfahrer nicht mit dem Unfallgegner auseinander, sondern setzte zurück ...

Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen: Claus Behner zeichnete verdiente Mitglieder aus

Wissen. Zu der Veranstaltung waren auch der Bürgermeister der Stadt und Verbandsgemeinde Wissen, Berno Neuhoff, und als Vertreter ...

Wandern, ausruhen und entspannen - Ein Waldsofa für Friesenhagen

Friesenhagen. Bis zur Einweihung des Waldsofas im kommenden Jahr gibt es aber noch viel zu tun. Von der Anlieferung bis zum ...

HwK-Präsident Kurt Krautscheid als Mitglied des ZDH-Präsidiums wiedergewählt

Koblenz. Kurt Krautscheid vertritt die Interessen des Handwerks aus dem Südwesten der Bundesrepublik auf nationaler wie auch ...

Werbung