Werbung

Nachricht vom 12.12.2022    

Verkehrsunfall in Altenkirchen: Fußgänger wurde auf Zebrastreifen angefahren

Von Klaus Köhnen

Am Montag (12. Dezember) kam es auf dem Fußgängerüberweg in der Wiedstraße zu einem Unfall. Ein Lieferwagen befuhr die Wiedstraße in Richtung Bahnhof. Der Fußgänger nutzte den Zebrastreifen, wo er von dem Fahrzeug angefahren wurde.

Ein Lieferwagen kollidierte mit dem Fußgänger (Bild: kkö)

Altenkirchen. Die Leitstelle Montabaur und die Polizei Altenkirchen wurden gegen 17.30 Uhr über den Unfall informiert. Die Leitstelle alarmierte einen Rettungswagen und einen Notarzt. Von der Polizei wurden zwei Streifenwagen zum Unfallort geschickt. Während der Rettungsmaßnahmen sowie Unfallaufnahme musste die Wiedstraße gesperrt werden. Der Verkehr, der aus Richtung Bahnhof kommend die Wiedstraße befuhr, wurde über den Parkplatz eines Backhauses umgeleitet. Die Situation am Unfallort stellte sich wie folgt dar: Der 91-jährige Fußgänger war, so einige Passanten, über den Zebrastreifen nahezu auf der anderen Straßenseite angekommen, als das Fahrzeug ihn traf. Hierbei stürzte der Senior auf die Fahrbahn und erlitt dabei Verletzungen. Wie die Polizei vor Ort mitteilte, waren die Verletzungen nicht schwerwiegend. Der Verletzte sei ansprechbar gewesen. Der Senior wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch Ersthelfer versorgt und betreut. Nach der ersten Versorgung wurde der Verletzte vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Altenkirchen gebracht.



Die direkte Nachbarschaft mehrerer Geschäfte macht diesen Überweg zu einem der meistgenutzten Zebrastreifen. Dabei überqueren die Fußgänger die an dieser Stelle schwer einzusehende Straße auch oberhalb und unterhalb des Zebrastreifens. Dunkel gekleidete Personen macht es für die Autofahrer schwer, diese Personen rechtzeitig zu erkennen. Zur Ursache für diesen Unfall liegen derzeit noch keine Informationen vor. Wir berichten gegebenenfalls nach. (kkö)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Erfolgreiche Aktion der Wissener Tafeln: Belegte Brötchen für den guten Zweck

Wissen. Die Wissener Tafeln, eine ökumenische Einrichtung unter der Trägerschaft sowohl der katholischen als auch der evangelischen ...

Serie von Verkehrsunfällen und körperliche Auseinandersetzung halten Polizei Betzdorf auf Trab

Region. Am Freitag (19. Juli) zog sich eine Serie kleinerer Verkehrsunfälle durch das Dienstgebiet der Polizei Betzdorf. ...

Ergebnis des BUND-Trinkwassertests zeigt: Unser Wasser ist gefährdet!

Region. In neun von zehn untersuchten Leitungswasserproben und drei von fünf Mineralwasserproben fanden sich diese Chemikalien. ...

Vollsperrung der Steinbuschstraße: Asphaltierungsarbeiten legen Verkehr in Wissen lahm

Wissen- Die Stadt Wissen hat den Auftrag für Asphaltierungsarbeiten an der "Steinbuschstraße" erteilt. Diese Arbeiten erfordern ...

Willroth: Trunkenheitsfahrt mit 3,31 Promille endet in Verkehrsunfall

Willroth. Der Vorfall ereignete sich an einem Steigungsstück in der Ortschaft Willroth. Der betrunkene Fahrer rollte rückwärts ...

Endlich geschafft: Abschlussfeier 2024 der Höheren Berufsfachschule Wissen

Wissen. Beide Fachrichtungen führen zu einer vollschulischen Berufsqualifikation und bieten darüber hinaus die Möglichkeit, ...

Weitere Artikel


Winterzirkus in Birken-Honigsessen ohne Spenden nicht möglich

Birken-Honigsessen. Der kleine Familienzirkus Ronelli bittet alle Freunde und Gönner um Spenden, damit dieser auch künftig ...

Buchtipp: „Waffelstillstand“ von Doris Manroth

Dierdorf/Windhagen. Die Hauptrolle hat wieder die Protagonistin des ersten Bands, der rothaarige Wirbelwind Maxie inne. Sie ...

Lichterfahrt der Traktoren in Malberg: Großer Andrang am Wahrzeichen der Gemeinde

Malberg. Die imposant illuminierten Traktoren aller möglichen Größen trafen sich am Festplatz in Malberg. Teilnehmer kamen ...

Weihnachtsfeier im Fußballkreis Westerwald/Sieg – besinnlich und heiter

Wahlrod. In den beiden vergangenen Jahren (2020/21) fiel die Weihnachtsfeier wegen Corona aus. Umso mehr freuten sich alle, ...

Kreisvolkshochschule: Mehr Geld für Kursleiter und höhere Kursgebühren

Altenkirchen. Der Weiterbildung kommt eine große Bedeutung zu. Die Kreisvolkshochschule Altenkirchen ist mit ihren Kursen, ...

Mit Leiche auf Beifahrersitz auf der A3 in Leitplanke gedonnert

Koblenz/Dierdorf. Wie die Staatsanwaltschaft Koblenz mitteilt, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Totschlags ...

Werbung