Werbung

Pressemitteilung vom 16.12.2022    

Wirbelwind "Buddy" sucht ein ruhiges Zuhause

Man kann sich immer wieder aufs Neue darüber aufregen, dass Leute sich einen Hund zulegen, um in dann wegzugeben, mit oft fadenscheinigen Gründen. So geschehen auch mit "Buddy", der am 16. November im Tierheim in Ransbach- Baumbach abgegeben wurde. "Buddy" sucht dringend nach neuen Besitzern, die ihm Ruhe und Liebe schenken.

"Buddy" wünscht sich ein neues zu Hause, wo er geliebt und gekuschelt wird. (Fotos: Tierheim Ransbach-Baumbach)

Ransbach-Baumbach. „Buddy“ sucht ein ruhiges Zuhause ohne weitere Hunde, Katzen oder Kinder. Er wäre der ideale Hund für ein Rentnerehepaar oder Witwer, denen er gerne Abwechslung und Freude schenken möchte. Der kleine Wirbelwind ist stubenrein und kann ohne Probleme stundenweise alleine zuhause bleiben. Autofahren ist für ihn kein Problem, zudem läuft er gut an der Leine, geht aber nach der Eingewöhnungsphase auch gerne ohne Leine spazieren.

„Buddy“ hat ganz selten Epilepsieanfälle, dann benötigt er Ruhe und der Anfall ist schnell vorbei. Tabletten oder andere Medikamente sind nicht erforderlich. Ansonsten ist Buddy sehr anhänglich und verschmust. „Buddy“ ist geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert. Geburtstag am 3. Dezember 2015, also fast genau sieben Jahre alt und damit im besten Hundealter. Rasse: Französische Bulldogge



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Kontaktdaten:
Mühlenweg 66
56235 Ransbach-Baumbach
0176 42208286
tierheim-ransbach-baumbach@hotmail.com

Spendenkonto: Tierheim Ransbach-Baumbach, Glückshunde e.V.
IBAN DE45 5739 1800 0007 4795 06
BIC: GENODE51WW1

(PM)



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Gesundheitsfachberufe: Auszubildendenzahlen steigen dank Schulgeldfreiheit

Mainz/Region. "Am Geld darf eine Ausbildung nicht scheitern", betonte Lana Horstmann, arbeitsmarkt- und sozialpolitische ...

Reihe von Vergehen und Unfällen hält Polizeiinspektion Betzdorf auf Trab

Betzdorf/Daaden/Herdorf. Am Abend des 1. März, gegen 19 Uhr, kam es zu einer Sachbeschädigung in Daaden, Betzdorfer Straße. ...

AKTUALISIERT: Dachstuhlbrand in Fürthen - Feuerwehren Hamm und Wissen retteten Wohnhaus

Fürthen/Oppertsau. Die Leitstelle hatte mit dem Stichwort "Gebäudebrand" alarmiert. Dies hatte zur Folge, dass die Freiwilligen ...

Klinikreform bilanziert/Teil 2: Für AK-Betriebsrätin auch "Schließung" nicht vom Tisch

Altenkirchen. Nicht nur aus Sicht der Mitglieder des Betriebsrates des DRK-Krankenhauses Altenkirchen, sondern auch für weite ...

Kiebitz gekürt zum Vogel des Jahres 2024: Stark gefährdeter Luftakrobat in Fokus gerückt

Hundsangen/Region. Fast 120.000 Bürger haben ihre Stimme bei der vierten öffentlichen Vogelwahl abgegeben. Der Kiebitz konnte ...

Intergalaktische Entdeckungsreise: "Der kleine Prinz" am Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf

Dierdorf. Die Rahmenhandlung gestalten zwei Kinder, Anna und Sophie, gespielt von Jolina Händler und Michelle Kulik, die ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfall in Hövels auf der B 62: Fahrzeug wurde in der Sieg aufgefunden

Hövels. Das fragliche Fahrzeug, ein blauer Kleinwagen, stand fast bis zur Fensterlinie im Wasser. Beim Eintreffen der ersten ...

Schützenverein SV-Tell-Kirchen 1876 e.V. ehrt seine Deutschen Schützenmeister

Kirchen. Ursula Rosenbauer, 2021 Deutsche Meisterin im KK-Gewehr 50 Meter, holte nunmehr in Hannover erneut den Deutschen ...

Kreisverband GEW Altenkirchen führte Fortbildung für Lehrkräfte durch

Kreis Altenkirchen. Immer wieder werden die Vertrauensleute und Personalräte der GEW auf die Themen "Mehrarbeit“ und "Ausgleich ...

Zum Jahresabschluss bei der "Jugend-Talentschmiede Westerwald Nord" kam Ballartist Julian Hollands

Hellenhahn-Schellenberg. 25 Augenpaare der 8- bis 12-Jährigen richteten sich auf Julian, der spielerisch Fertigkeiten demonstrierte. ...

"Zoff am Zaun? Vom Streit zum Verständnis" - reger Austausch bei Schulung für Landwirte

Flammersfeld. Ob ein Gespräch mit Verbrauchern erfolgreich verläuft oder zur Diskussion, vielleicht sogar zum Streit führt, ...

Westerwaldwetter: Ab Sonntagabend Regen und gefährliches Glatteis

Region. Nach Nebelauflösung scheint am Freitag (16. Dezember) für längere Zeit die Sonne. Mit Ausnahme am Rhein herrscht ...

Werbung