Werbung

Nachricht vom 21.12.2022    

Weihnachtskonzert des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums Betzdorf-Kirchen

Weihnachten, festliche Zeit, besinnliche Lieder und wunderschöne Dekorationen. Es sind immer wieder genau diese Momente die im Weihnachtstrubel kurz innehalten lassen. So auch am Dienstagabend (20. Dezember), in der voll besetzten Aula des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums Betzdorf-Kirchen. Erstmals seit 2019 konnte wieder das traditionelle Weihnachtskonzert stattfinden.

Weihnachtskonzert des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums Betzdorf-Kirchen
(Foto: ma)

Betzdorf/Kirchen. Es machte einfach Spaß, dabei zu sein, die Freude der Mädchen und Jungen und ihrer Lehrerinnen und Lehrer mitzuerleben und zu sehen wie begeistert die Zuhörer nach den Vorträgen applaudieren. Eltern, Großeltern und Geschwister hatten sich eingefunden, um auf das nahende Fest eingestimmt zu werden. Es musizierten Chöre, Orchester, Blasorchester und die Jazzband. Die Lehrkräfte Annette Uebe, Christian Seiffarth, Angela Isenberg, IlkaTenne-Mathow sowie Andrés Hancke von der kooperierenden Kreismusikschule Altenkirchen, hatten ihre jungen Musiker hervorragend vorbereitet. Studienrat Christian Seiffarth (Piano) und der ehemalige Schüler Alexander Künkler (Saxophon), unterhielten während der notwendigen Umbauphasen auf der Bühne die Zuhörer mit Weihnachtsliedern.

Das Programm eröffnete die nigelnagelneue Bläserklasse der Jahrgangsstufe fünf. Die Mädchen und Jungen die erstmals seit gerade mal sechs Wochen ein Instrument in den Händen halten, setzten den ersten Glanzpunkt. Sie brachten unter anderem das Stück "Getrennte Wege", bei dem sie unterschiedliche Stimmen spielten, zu Gehör.
Mitsingen war erwünscht beim Auftritt der Streicherklasse der Jahrgangsstufe sechs, die allerdings erst einmal mit der Filmmusik aus "Forrest Gump" und den raueren Tönen aus "Pirates of Caribean" überzeugte, bevor alle Zuhörer in das alte Weihnachtslied "Kling, Glöckchen, Kling" einstimmten.

Romantisch wurde es mit den schönen Klängen des Streicherensembles und dem Titel "Morning has broken".
Die sieben Sängerinnen und Sänger des Chors der Jahrgangsstufen fünf bis sieben erzählten mehrstimmig singend von 194 Ländern und brachten mit "Stille Nacht, heilige Nacht" eine besinnliche Stimmung in die Aula. "Das was man in den letzten drei Jahren am wenigstens durfte war Singen", so Christian Seiffarth. Entsprechend gab es in dieser Zeit keinerlei Chorarbeit und erst in diesem Sommer ging es ganz von vorne wieder los. Alle hätten viel Spaß dabei und manchmal würde sogar mehr gelacht als gesungen.



Die Bläserklasse Plus der Jahrgangsstufe sieben entführte auf die "Titanic" und gab einen Eindruck auf "Chrismas in the kitchen", bevor es in die Pause ging, in der Speisen, Getränke und weihnachtliche Basteleien zugunsten der Uneso-AG die damit zahlreiche Spendenprojekte unterstützt, angeboten wurden.

Anschließend ging es fetzig weiter mit der Jazzband mit "Blue Bossa" und "On Broadway". Die beiden Schlagzeugerinnen Gülsen und Kreta bespielten als Solistinnen melodisch Gläser und Töpfe, was sich im Zusammenspiel mit dem Orchester zu einer hörenswerten Einheit fügte. In der Mittel- und Oberstufe, in der es keine gemeinsamen Proben gab, wurden viele Instrumente an die Schule zurückgegeben weshalb das Streichorchester neu aufgestellt werden musste. Ihr Stück "A Celtic Suite" gefiel ausnehmend gut und die musikalische Leistung weckt die Hoffnung auf zukünftige erfolgreiche Ensemblearbeit.
Das Projektorchester lud ein in den "Polar Express", bevor das Blasorchester unter anderem mit dem gefühlvollen "Monterosi" und den Jazzklängen von "God Bless` The Child", unter Mitwirkung von gleich vier Solistinnen, seinen hohen Leistungsstand bewies.
Der herzliche, langanhaltende Applaus wurde mit einer Zugabe belohnt. Zum Abschluss sangen alle gemeinsam in guter Tradition den Klassiker des Weihnachtskonzerts des Freiherr-vom-Stein Gymnasium, "Tochter Zion".
(ma)


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte: Feurige Hackfleischsoße mit Gemüse

Dierdorf. Mit dem würzigen Gericht lässt sich auf leckere Weise das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden.

Zutaten für ...

Kreis Altenkirchen: Sozialverband VdK blickt auf arbeitsreiches Jahr zurück

Altenkirchen. Die teils recht vage formulierte Sozialgesetzgebung macht es möglich: Immer und immer wieder sind Menschen ...

Große Zeugnisübergabe der IHK: 166 neue Fachkräfte feiern im Kulturwerk

Wissen/Kreis Altenkirchen. Gute Voraussetzungen und Startbedingungen für ihr weiteres Berufsleben haben die insgesamt 166 ...

Feuerwehr Hamm stöhnt: Jeden zweiten Tag ein Einsatz

Hamm. Das Feuerwehrhaus war voll wie selten, auffällig, besonders die Vielzahl junger Gesichter. Und der Eindruck täuschte ...

Prof. Dr. Andreas Pinkwart in der DRK-Kinderklinik zu Besuch

Siegen. Konstruktiver Dialog ist die Bilanz von einem Treffen zwischen Prof. Dr. Andreas Pinkwart (bis 2022 Minister für ...

MGV Dünebusch lässt Aktivitäten ruhen

Wissen. Moderiert und geleitet wurde die Versammlung durch den Zweiten Vorsitzenden Dennis Weigel. Der erste Tagespunkt umfasste ...

Weitere Artikel


Weihnachtstheater für alle Kinder in der Kita Löwenzahn Katzwinkel

Katzwinkel. Auf diesen Tag hatten sich die Kinder der Kindertagesstätte Löwenzahn in Katzwinkel schon lange gefreut. Unter ...

IGS Hamm öffnet die Türen und bietet vielfältige Eindrücke

Hamm. Nach einer Begrüßung im Foyer durch Schulleiterin Andrea Brambach-Becker haben die Grundschulkinder die breite Angebotspalette, ...

Wertstoffhöfe haben Heilig Abend und Silvester geschlossen

Altenkirchen/Neuroth. Der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Altenkirchen informiert alle Bürger und Anlieferer, dass die ...

Tiere als Weihnachtsgeschenk?: Worauf man achten sollte

Region. Die Verantwortung für das neue Haustier trägt die Familie viele Jahre, in manchen Fällen sogar Jahrzehnte. Daher ...

Pkw brannte in Oettershagen, B256 war gesperrt - Ortsangabe sorgte für Verwirrung bei Helfern

Wissen/Hamm. Aufgrund der neuen Erkenntnisse, die den Einsatzort betrafen, wurde die freiwillige Feuerwehr Hamm ebenfalls ...

MdL Wäschenbach fordert Nutzung der Wehranlage Euteneuen für die Wasserkraft

Euteneuen. Im Jahr 2015 waren die Wasserrechte der damaligen Eigentümer erloschen, wenig später ging das Wehr in den Besitz ...

Werbung