Werbung

Region |


Nachricht vom 22.10.2007 - 14:26 Uhr    

"Conbrios" spendeten für Lebenshilfe

Mit einer Spende überraschten die "Conbrios" die Bewohner des Wohnheims der Lebenshilfe Flammersfeld. Noch größer wurde die Freude, als die "Conbrios" versprachen, im Wohnheim in der Vorweihnachtszeit ein Konzert zu geben.

spende conbrios

Flammersfeld. Eine schöne Überraschung erlebten die Bewohner des Wohnheims der Lebenshilfe Flammersfeld, als von der Gesangsgruppe "Conbrios" Uwe Schumacher (4. von links) mit Tochter Ricarda (5. von links) auftauchte. Die Gesangsgruppe Conbrios hatte vor einigen Wochen im Flammersfelder Bürgerhaus ein Herbstkonzert gegeben, zudem auch eine 20-köpfige Gruppe der Lebenshilfebewohner gekommen war. Uwe Schumacher überreichte Wohnstättenleiter Jörg Schütz (links) und der Gruppenleiterin Beate Mohr (2. von links) nicht nur einen Spendenscheck, der in einer Weihnachtslieder CD der Conbrios eingepackt war, sondern bot auch der Lebenshilfe an, in der Vorweihnachtszeit im Gesellschaftssaal der Wohnstätte ein Konzert für die Bewohner zu geben. Obwohl noch etwas früh, legte man die Weihnachts-CD sogleich auf und war hell begeistert von den Liedern. Die Bewohner, das wurde Schumacher deutlich mit auf den Weg gegeben, freuten sich schon auf das Weihnachtskonzert in der Lebenshilfe Flammersfeld. (wwa) Foto: Wachow



Interessante Artikel




Kommentare zu: "Conbrios" spendeten für Lebenshilfe

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Westerwälder Firmenlauf: Motivation für Lebenshilfe-Laufgruppe

Mittelhof-Steckenstein. Vier Wochen vor dem Westerwälder Firmenlauf am 13. September besuchte Organisator Martin Hoffmann ...

Bäume haben zu wenig Wasser und werfen bereits Laub ab

Anhausen. Bäume können eine große Menge Wasser verdunsten. So kann eine freistehende Birke an einem warmen Sommertag bis ...

Sommerkonzert: Musikverein Steinebach bei Krifft und Zipsner

Steinebach/Sieg. Ein neues Format wählt der Musikverein Steinebach e. V. für sein diesjähriges Sommerkonzert: Am Samstag, ...

Weitere Artikel


Einen geselligen Morgen verbracht

Hamm. Alle Erwartungen übertraf der erstmals von den Hammer Landfrauen durchgeführte "gesellige Morgen“" Bereits Tage zuvor ...

Oratorium in Betzdorfer Stadthalle

Altenkirchen/Betzdorf. Die Veranstalter und Sponsoren präsentierten ein ausdrucksstarkes Plakat zum Oratorium "Die Erschaffung ...

Vier Verletzte am Schladernring

Region. Gegen 15.55 Uhr befuhr am Samstag ein 57-jähriger Motorradfahrer die B 256 aus Richtung Windeck-Rosbach in Richtung ...

Realistische Alarmübung absolviert

Horhausen. Helle Aufregung in Horhausen am Freitagabend gegen 18 Uhr. Dicke Rauchwolken steigen mitten in Horhausen, zwischen ...

Wieder Studienpreis zu gewinnen

Region. Der Studienpreis des Kreises Altenkirchen geht in nächste Runde. Auch in diesem Jahr lobt der Kreis Altenkirchen ...

Landrat überreichte Wappen-Urkunde

Breitscheidt. Breitscheidt darf ein eigenes Wappen führen. Die feierliche Übergabe der Urkunde nahm Landrat Michael Lieber ...

Werbung