Werbung

Pressemitteilung vom 22.12.2022    

Junge Christdemokraten verteilen kostenlose Weihnachtsbäume im Westerwald

Die Junge Union (JU) hat wieder vielen Menschen eine Freude gemacht, indem sie kleine Weihnachtsbäume geschmückt und kostenlos verteilte. Beschenkt wurden alle, die sich keinen eigenen Weihnachtsbaum besorgen oder leisten konnten. Die JU im Kreis Altenkirchen, die die Aktion bereits im vierten Jahr in Folge durchführte, bekam diesmal Unterstützung von der JU Westerwald.

Bela Bay, Lara Stenske und Alexander Stohl (von links) beim Schmücken der Bäume. (Foto: JU Altenkirchen)

Altenkirchen/Hachenburg. So trafen sich die Jungen Christdemokraten diesmal in Hachenburg, um 60 kleinen Tannenbäumchen einen weihnachtlichen Glanz zu verleihen. "Es freut uns, dass die Aktion auch über unseren Kreis hinaus für Aufmerksamkeit gesorgt hat, sodass unsere Freunde aus dem Westerwaldkreis, mit denen wir in diesem Jahr bereits bei mehreren Projekten eng zusammengearbeitet haben, dieses Jahr auch dabei sind“, sagte der stellvertretende Kreisvorsitzende der Altenkirchener, Alexander Stohl, der die Aktion vonseiten der Altenkirchener federführend begleitete. "Die Weihnachtsbaum-Aktion ist ein starkes Zeichen der Solidarität und Nächstenliebe in politisch angespannten und wirtschaftlich schwierigen Zeiten“, betonte der Vorsitzende der Westerwälder JU, Robert Fischbach. Die Vorsitzende der JU Kreis Altenkirchen resümierte: "Für uns ist politische Arbeit nicht nur, dass wir in Wahlkampf-Zeiten Flyer und Kugelschreiber ver-schenken, sondern auch dort helfen, wo Politik und politisches Handeln nicht direkt greift". (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Auffälliges E-Bike in Kirchen gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Kirchen. In der Zeit zwischen dem 16. Juni, 20 Uhr und dem 21. Juni, 18.50 Uhr, haben Unbekannte ein E-Bike der Marke "Cube" ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

Vollsperrung der "Konrad-Adenauer-Straße" in Niederfischbach am 24. Juni 2024

Niederfischbach. Die Firma Dr. Fink-Stauf wird, im Rahmen der bereits laufenden Baumaßnahmen in Niederfischbach, zwei zusätzliche ...

Weyerbusch: Alkoholisierter Fahrer ignoriert Polizeikontrolle und muss Führerschein abgeben

Weyerbusch. In der "Frankfurter Straße" in Weyerbusch versuchte eine Streifenwagenbesatzung gegen 0.50 Uhr einen Fahrzeugführer ...

17,2 Millionen Euro Fördermittel für Altenkirchen: ISB setzt Zeichen für Wirtschaft und Wohnraum

Kreis Altenkirchen. Die ISB hat im vergangenen Jahr 2023 im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz eine beachtliche Summe von ...

Weitere Artikel


Dreikönigssingen in der St. Sebastianus Kirche Friesenhagen

Friesenhagen. Das Dreikönigsssingen beginnt am Sonntag, 8. Januar, um 16.30 Uhr in der St. Sebastianus Kirche in Friesenhagen. ...

Glasfasernetz in weiten Teilen des Landkreises Altenkirchen: In diesen Gemeinden wird ausgebaut

Altenkirchen. Im Schnitt haben sich mehr als 33 Prozent der Bürger für einen Glasfaseranschluss entschieden und während der ...

Landrat Enders: Brief an EKD-Ratsvorsitzende wegen Akademie-Nutzung unbeantwortet

Altenkirchen. „Ich bin mittlerweile mehr als irritiert.“ Das sagt Landrat Dr. Peter Enders und verweist auf ein Schreiben, ...

Starker Anstieg der Atemwegserkrankungen-Krankmeldungen erreichen Höchststand

Region. In der vergangenen Woche waren so viele Menschen krankgeschrieben wie nie in diesem Jahr. Verglichen mit den Jahren ...

Brachbacher Ehepaar erhält Hauptgewinn

Brachbach. Die Sparkasse Westerwald-Sieg verkündet in ihrer Pressemitteilung, wer der Gewinner der PS-Sparkassen-Lotterie ...

Altenkirchen: Persönliche Unterlagen im Notfall griffbereit: Notfallordner erhältlich

Altenkirchen. Der Kreisseniorenbeirat findet, dass der Notfallordner den Menschen in allen Verbandsgemeinden im Landkreis ...

Werbung