Werbung

Region |


Nachricht vom 22.10.2007    

Wer möchte zur Medienwerkstatt?

Um Jugendliche in der "Berliner Mediendemokratie" geht es bei einer Jugend-Medienwerkstatt in Berlin, veranstaltet vom Deutschen Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland.

Jugendliche in der Berliner Mediendemokratie
FDP-Bundestagsabgeordnete Elke Hoff macht auf Workshop aufmerksam

Region. Zum mittlerweile fünften Mal veranstaltet der Deutsche Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland die Jugendmedien-Werkstatt. Darauf macht die FDP-Bundestagsabgeordnete Elke Hoff aufmerksam. Die Veranstaltung findet vom 26. bis 30. November in Berlin statt und steht unter der Schirmherrschaft des Präsidiums des Deutschen Bundestages. 40 Jungjournalistinnen und –journalisten aus ganz Deutschland haben die Möglichkeit, den politischen Alltag und die Medienmaschinerie in der Hauptstadt kennen zu lernen. In diesem Jahr steht die Werkstatt unter dem Motto "Die Wahrsager – Medien, Politik, Lobbyismus". Eine Woche lang werden die Jugendlichen hinter die Kulissen der Berliner Miendemokratie blicken. Sie hospitieren in Redaktionen, begleiten Hauptstadtkorrespondenten, diskutieren mit Politikerinnen und Politikern
aller Parteien und besuchen natürlich Plenarsitzungen im Bundestag. Sie
werden die Themenbereiche Klimaschutz, Entwicklungszusammenarbeit,
Arbeitsmarkt der Zukunft und die Integrationspolitik näher bearbeiten.
Bewerben können sich Jugendliche im Alter von 16 bis 20 Jahren mit einem
Artikel zu einem Thema, das auf der Homepage zum Jugendmedienworkshop
näher erläutert wird. Bewerbungsschluss ist der 1. November. Alle Informationen im Internet:unter http://bundestag.jugendpresse.de.



Kommentare zu: Wer möchte zur Medienwerkstatt?

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 24.10.2020

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Freitagabend, 23. Oktober, in Flammersfeld gekommen. Eine 19-Jährige war mit ihrem PKW unterwegs, als sie auf der B 256 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor.


"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Gewürze sind Pflanzenteile, die frisch, getrocknet oder bearbeitet vorkommen und die wegen ihres natürlichen Gehaltes an Geschmacks- und Geruchsstoffen als würzende oder geschmacksgebende Zutaten bei der Zubereitung von Speisen und Getränken aller Art eingesetzt werden. Das weiß Wikipedia.


Investor gefunden: Weberit Dräbing Gruppe in Oberlahr gerettet

Große Freude und Erleichterung bei den Beschäftigten der Weberit Dräbing Gruppe: Dem Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Jens Lieser von LIESER Rechtsanwälte aus Koblenz, ist es nach konstruktiven und intensiven Verhandlungen gelungen, die auf die Kunststoffverarbeitung spezialisierte Unternehmensgruppe an einen Investor zu verkaufen.


Vereine, Artikel vom 24.10.2020

Hohe Auszeichnung für den Wissener Reservistenchef

Hohe Auszeichnung für den Wissener Reservistenchef

Es war wahrlich ein Prüfungsmarathon an einem Sonntag. Drei Teilprüfungen mussten beim Waffensachkundelehrgang erfolgreich abgelegt werden, um das begehrte Zeugnis in Händen halten zu dürfen. Neben dem schriftlichen Teil mussten die Prüflinge auch die mündlich-praktische Prüfung meistern, bevor sie überhaupt zur Schießprüfung zugelassen wurden.


Gesellige Marienkäfer, buntes Laub und Zeitumstellung

Der Herbst als Vorbote des nahenden Winters sendet eindeutige Umwelt-Signale. Morgens wabert Nebel durch die Täler, abends steht die Sonne schon früh tief über dem Horizont, buntes Herbstlaub fällt zur Erde und das Gras ist dauernass. In den letzten Tagen saßen Horden vielfarbiger Marienkäfer an den Häusersüdwänden und Fenstern auf der Suche nach einem Winterquartier.




Aktuelle Artikel aus Region


Gut sichtbar durch Herbst und Winter

Region. Darauf weist die Unfallkasse Rheinland-Pfalz anlässlich des Schulbeginns nach den Herbstferien hin. Sehr effektiv ...

Gesellige Marienkäfer, buntes Laub und Zeitumstellung

Dierdorf. Die Glücksbringer überwintern in großen Gruppen, um Schutz vor der Kälte und einen Geschlechtspartner für den Frühling ...

"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Altenkirchen. Schon seit Menschengedenken spielen Gewürze in den unterschiedlichsten Kulturen rund um den Globus eine eminent ...

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Flammersfeld. Gegen 22.15 Uhr war die 19-jährige Autofahrerin auf der Rheinstraße (B256) in Flammersfeld in Richtung Oberlahr ...

Vermutlich Wolfswelpe an der B 8 bei Rettersen tot gefahren

Rettersen. Zur Identifizierung des Tieres werden Gewebe-, Haar- und/oder Speichelproben vom Senckenberg-Institut in Gelnhausen ...

41 neue Corona-Infektionen im Vergleich zum Vortag

Altenkirchen. Allerdings sind hier 15 Positiv-Fälle enthalten, die noch am Donnerstag nach Abgabe der Tagesmeldung eingingen. ...

Weitere Artikel


Mysliwitz/Schumacher Vizemeister

Region. Nach einem dramatischem Finale bei der Lausitz Rallye feiert das Saarländisch/Westerwälder Rallyeteam nach dem bereits ...

Iwanowski Chef im RKK-Bezirk

Altenkirchen. Siegfried Iwanowski von der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 ist neuer Bezirksvorsitzender des Verbandes ...

Hartmut Hülsmann verabschiedet

Betzdorf. Lebensgeschichten sind nicht vorgeschrieben und halten manche Überraschung parat: Schulpfarrer zu werden hatte ...

Erwin Wortelkamp und die Hände

Hachenburg. Im Foyer der Westerwald Bank in Hachenburg kündeten eindrucksvolle Skulpturen des ausstellenden Künstlers und ...

Orgelkonzert in Birnbach

Birnbach. Das letzte diesjährige, von der Kirchengemeinde Birnbach veranstaltete Konzert, bestreitet am Sonntag, 28. Oktober, ...

Anhänger in Brand gesetzt

Herdorf. Am Samstagnachmittag, 20. Oktober, gegen 17 Uhr, haben unbekannte Täter den Anhänger eines Kurierdienstes in Herdorf ...

Werbung