Werbung

Pressemitteilung vom 18.01.2023    

Arbeitsagentur setzt Veranstaltungsreihe mit Online-Angeboten fort

Dass Job und Familie gut zusammenpassen, wird für viele immer wichtiger. Einzelne Lebensphasen wechseln sich ab und brauchen un-komplizierte Übergänge. Gleichzeitig soll die Entscheidung für Kinder kein Karrierehemmnis sein. Damit die hohen Ansprüche erfüllt werden, bedarf es Planung und Unterstützung. Dazu will die Reihe "Job I Familie I Karriere" der Agentur für Arbeit auch 2023 mit Online-Workshops ihren Beitrag leisten.

(Symbolbild)

Kreis Neuwied/Kreis Altenkirchen. Das Online-Angebot der Agentur für Arbeit in 2023 startet mit einem Workshop am 28. Februar. In dem Workshop "Marke ich: Wie Sie Ihre Stärken sichtbar machen" gibt es Tipps zur gelungenen Selbstvermarktung, denn die sei unerlässlich für alle, die im Beruf erfolgreich sein wollen. Vier Wochen später, am 28. März, greift die Reihe einen Klassiker auf: "Existenzgründung – mit Sicherheit selbstständig". Denn wer sein eigener Chef oder seine eigene Chefin sein will, sollte Chancen und Fallstricke der Selbstständigkeit kennen. "Beruflich durchstarten 50-plus – Potenziale, Chancen und Herausforderungen" heißt es am 23. Mai. Hier geht es um die Menschen über 50: Wie kann man seine Erfahrungen und Potenziale im Beruf nutzen? Wie lassen sich in dieser Lebensphase Ziele neu zu definieren und umsetzen?

Oft bleiben auch heute noch die Frauen zuhause, um die Kinder großzuziehen, doch wie geht es danach weiter? "Beruflicher Wiedereinstieg – Zeitmanagement - Das Wichtige im Blick" am 4. Juli gibt hilfreiche Informationen für die Rückkehr ins Arbeitsleben.
Doch auch wer es geschafft und den Weg zurück in den Beruf gefunden hat, muss tagtäglich Herausforderungen meistern. "Stark im Spagat – Tipps für einen gesunden Alltag zwischen Familie und Beruf" gibt es deshalb am 19. September.



Der Arbeitsmarkt verändert sich in nie gekanntem Tempo – und mit ihm die Anforderungen, die an Fachkräfte gestellt werden. Dem widmet sich am 10. Oktober der Workshop "Weiter mit Bildung – Qualifiziert in die Zukunft". Zum „Anders-Denken“ ermutigt schließlich die letzte Veranstaltung der Reihe am 14. November: "Erfolgreich durch Veränderung – Auf neuen Wegen ans Ziel kommen".

Alle Termine finden dienstags zwischen 9 und 11 Uhr statt und werden von Referenten geleitet. Die Teilnahme ist kostenlos und auch für Interessierte offen, die bislang keinen Kontakt zu Arbeitsagentur oder Jobcenter hatten. Anmeldung bis zum jeweiligen Freitag vor der Ver-anstaltung, per E-Mail an neuwied.bca@arbeitsagentur.de. Nähere Informationen: Wiebke Birk-Engel (Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt), Tel. 02631/891 560. (PM)



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Betrunken durch Kirchen: Zeuge und Polizei stoppen alkoholisierte Autofahrer

Kirchen. Eine 46-jährige Frau aus Nordrhein-Westfalen wurde am Mittwochabend (24. Juli) von einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer ...

Abschlussfeier und Zeugnisübergabe der Pflegeklassen der BBS Wissen

Wissen. In ihrer Eröffnungsrede sprach die Abteilungsleiterin Melanie Filz den Anwesenden ihre Anerkennung und ihren Stolz ...

"Bewegungskita Rheinland-Pfalz": Auszeichnung für Kita "Sternschnuppe" Fluterschen:

Fluterschen. Das Qualitätssiegel "Bewegungskita Rheinland-Pfalz" erhielt die Kita "Sternschnuppe" im Rahmen des Sommerfestes. ...

Energietipp: Energieausweise verlieren nach zehn Jahren Gültigkeit

Kreis Altenkirchen. Der Energieausweis ermöglicht es potenziellen Käufern oder Mietern, die energetische Qualität eines Gebäudes ...

Verkehrsunfall in Neitersen: 17-jähriger Zweiradfahrer leicht verletzt

Neitersen. Ein 62-jähriger Pkw-Fahrer befuhr laut Polizeibericht die Rheinstraße in Fahrtrichtung Altenkirchen. Als er an ...

Zwei Verletzte: Nächtliche Auseinandersetzung auf Tankstellengelände in Altenkirchen

Altenkirchen. Auf dem Gelände einer Tankstelle an der Kölner Straße in Altenkirchen kam es in der Nacht auf Donnerstag (25. ...

Weitere Artikel


Sternsinger der Pfarrei Kreuzerhöhung Wissen sammeln für Kinder in Not

Wissen. Die Sternsinger waren wieder mit Begeisterung und Eifer bei der guten Sache und sammelten Spenden für Kinder in aller ...

Achtung, Betrug! Täuschend echte Phishing-Mails im Umlauf, Verbraucherschützer warnen

Mainz. In aktuellen Phishing-Mails fordern angeblich die Deutsche Bank oder die Volksbank dazu auf, das neue Web-Sicherheitssystem ...

Altenkirchener August-Sander-Schule nimmt Anmeldungen an

Altenkirchen. Grundschuleltern und Viertklässler haben sich am Tag der Offenen Tür über das Bildungsangebot und die Abschlussmöglichkeiten ...

Pfui! Exhibitionist auf Kinderspielplatz in Koblenz-Ehrenbreitstein

Koblenz. Nach erfolgter Sachverhaltsaufnahme und Zeugenbefragung erhielt der Mann laut Polizeibericht einen Platzverweis, ...

Betzdorfer Realschule plus ermöglicht "Freiwilliges Soziales Jahr"

Betzdorf. Nach der eigenen Schullaufbahn ermöglicht das FSJ Ganztagsschule, die Perspektive zu wechseln und die Prozesse ...

Brand in der Fußgängerunterführung am Bahnhof Betzdorf: Abfallbehälter brannte

Betzdorf. Die Feuerstelle konnte abgelöscht werden, es entstand Sachschaden am Abfallbehältnis und an der dortigen Wand. ...

Werbung