Werbung

Nachricht vom 07.08.2011    

SG Bruchertseifen/Eichelhardt will vorne mitmischen

Vorne mitmischen will in der bevorstehenden Saison der Fußball-Bezirksligist SG Bruchertseifen/Eichelhardt.

Die "Neuen" bei der SG Bruchertseifen, angeführt von Trainer Marc Odink. Fotos Rolf-Dieter Rötzel

Bruchertseifen/Eichelhardt. Die SG Bruchertseifen/Eichelhardt hat als Saisonziel 2011/12 in der Bezirksliga Ost das obere Tabellendrittel ausgegeben. Die Umsetzung zu dieser Platzierung soll mit konstant guten Leistungen sowie einem attraktiven und offensiven Fußball erfolgen.

In die abgelaufene Saison 2010/11 startete die Spielgemeinschaft denkbar schlecht. Nichts wurde es mit der vom langjährigen Trainer Andreas Meyer ausgegebenen Devise, zum Auftakt mit einigen Siegen ein Punktepolster zu schaffen. Der erhoffte Erfolg blieb aus, die Verantwortlichen handelten frühzeitig: Nach der 0:4 SG-Niederlage beim TuS Montabaur musste Trainer Meyer am 9. Spieltag den "Hut nehmen" - Nachfolger wurde Maik Rumpel. Es stellten sich dann zwar einige Erfolge ein, der große Durchbruch gelang jedoch nicht. Die Wende kam mit der Wintervorbereitung, in der sich Spieler und Trainer "fanden", Konstanz setzte ein. Bei vier Unentschieden und lediglich drei Niederlagen konnten acht Siege eingefahren werden. Die SG beendete die Rückrunde als drittbestes Team und belegte abschließend einen respektablen 7. Platz in der Abschlusstabelle.

In der neuen Saison (Auftakt ist am Freitag, 12. August, 19.30 Uhr, mit einem Heimspiel gegen den A-Liga-Aufsteiger SG Westerburg) macht der Rückrunden-Erfolgstrainer Maik Rumpel freiwillig Platz für den ehemaligen Mündersbacher Coach Marc Odink, Inhaber der Trainerscheine A und B. Der neue 42-jährige Mann an der Bande blickt auf große fußballerische Erfahrungen zurück. Er war Co-Trainer bei VR Aalen in der 2. Bundesliga, Trainer der A-Jugend von Rot-Weiß Essen (Bundesliga), trainierte den Rheinlandligisten SV Ellingen, den Bezirksligisten TuS Asbach und zuletzt die SG Mündersbach in der Rheinlandliga beziehungsweise Bezirksliga.

Aufgrund von sieben Abgängen und Zugängen in der gleichen Anzahl wird sich das Bild der Mannschaft verändern. Die SG Bruchertseifen verlassen haben Alexander Marquart und
Semjon Brückmann in Richtung TuS Wied, Markus Schöneberg (Sportfreunde Herdorf), Nicolai Hübert (VfL Hamm), Adnan Behlulovic (SV Roßbach-Verscheid) sowie Jeffrey Eshun (Ziel unbekannt). Seine lange und erfolgreiche Fußballkarriere beendete Torsten Ratzi.

Kompensiert werden sollen die Abgänge durch Benny Walkenbach, Luan Muriqi (beide SG Mündersbach), Christoph Lichtenfeld (A-Jugend Germania Windeck), Jeton Muriqi (SV Ellingen), Walter Buchholz (Jugend ASG Altenkirchen), Björn Englert (Jugend JSG Hachenburg) und Valdet Krasniqi (SG Hadamar). Eine gesunde Mischung aus erfahrenen Spielern und jungen Akteuren, wie Trainer Mark Odink bekundete. "Die Routiniers sind gefordert, die jüngeren Spieler heranzuführen. Bis auf einen fehlenden Linksfuß verfügen wir über einen ausgeglichenen Kader, der eine gute Rolle in der Bezirksliga Ost im oberen Tabellendrittel spielen sollte." (Rolf-Dieter Rötzel)

Steckbrief

Trainer: Mark Odink
Tor: Ralf Schupp, Mark Schuster, Nico Brendebach
Abwehr: Benny Walkenbach, Robert Kotlinski, Christoph Lichtenfeld, Philipp Höhner, Daniel Frohn, Björn Englert
Mittelfeld: Daniel Singhateh, Jeton Muriqi, Fehd Mestiri, Tobias Link, Heiko Schnabel, Tim Steinhauer, Jan Kessler, Walter Buchholz
Sturm: Renè Meyer, Marcus Meyer, Luan Muriqi, Valdet Krasniqi
Abgänge: Alexander Marquart (TuS Wied), Semjon Brückmann (TuS Wied), Torsten Ratzi (Karriereende), Markus Schöneberg (Sportfreunde Herdorf), Nicolai Hübert (VfL Hamm), Adnan Behlulovic (SV Roßbach-Verscheid), Jeffrey Eshun (unbekannt)
Zugänge: Benny Walkenbach (SG Mündersbach), Christoph Lichtenfeld (A-Jugend Germania Windeck), Luan Muriqi (SG Mündersbach), Jeton Muriqi (SV Ellingen), Walter Buchholz (Jugend ASG Altenkirchen), Björn Englert (Jugend JSG Hachenburg), Valdet Krasniqi (SG Hadamar)
Spielorte: Rasenplatz Bruchertseifen/Hartplatz Eichelhardt
Saisonziel: Oberes Tabellendrittel
Ergebnisdienst: Wolfgang Hörter (0170/2736474), Ralf Bourscheidt (0178/4764205).


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: SG Bruchertseifen/Eichelhardt will vorne mitmischen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


Region, Artikel vom 25.05.2020

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Psychiatrie, Orthopädie, Dermatologie, Chirurgie, Anästhesie, Frauenheilkunde und Kardiologie: Viele Fachbereiche eint das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Betzdorf-Kirchen unter einem Dach. Das Team erhält nun Unterstützung. Ute Pfennig, Fachärztin für Chirurgie, hat nun ihren Dienst an der Betzdorfer Friedrichstraße aufgenommen.


Zwei hochwertige BMW gestohlen – Täter nutzen Keyless Go

In der Nacht von Sonntag, 24. Mai, auf Montag, 25. Mai, wurden von bislang noch nicht bekannten Tätern zwei hochwertige Pkw in Betzdorf entwendet. Bei mindestens einem der Fahrzeuge nutzten sie die Keyless-Go-Funktion aus. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


17-Jährige wird beim Joggen von Baumstamm überrollt

Zu einem ungewöhnlichen Unfall in einem Waldgebiet in Herdorf kam es am Freitag, 22. Mai, gegen 19 Uhr. Dabei wurde eine 17-jährige Läuferin von einem Baumstamm überrollt und verletzt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


SV Neptun Wissen erhält Auszeichnung im Vereinswettbewerb

Wissen. Im letzten Jahr verzeichnete der Verein einen neuen Teilnehmerrekord mit 88 Kindern und 17 Erwachsenen, die das Deutschen ...

Heute ist „Tag der biologischen Vielfalt“

Quirnbach. Greenpeace stellt fest: „Forscher vergleichen das Artensterben unserer Zeit mit den fünf großen Massensterben ...

„Verwaiste“ Jungvögel bitte nicht aufnehmen

Region/Holler. Jedes Jahr zur Brutzeit häufen sich Fundmeldungen über scheinbar hilflose Jungvögel und andere Tierkinder, ...

Mit dem Sportabzeichen aus der Corona-Krise

Koblenz. Um einen reibungslosen Übungsbetrieb zu gewährleisten, hat der SBR einen Leitfaden für die Sportabzeichen-Prüfer/innen ...

Entscheidung gefallen: Betzdorf sagt Schützenfest ab

Betzdorf. „Es ist einfach unmöglich tausende von Gästen zu dokumentieren, auf ausreichende Sicherheitsabstände zu achten ...

Kreisheimatverein plant Jahrbuch – junge Autoren gesucht

Kreis Altenkirchen. „Die Seiten fürs neue Jahrbuch füllen sich derzeit recht gut“, gab die Schriftleiterin Dr. Kirsten Seelbach ...

Weitere Artikel


Industriepark Etzbach feierte 5. Sommerfest

Etzbach. Jedes Jahr werden es mehr Gäste, die zum Sommerfest des Industrieparks Etzbach kommen und in zwangloser fröhlicher ...

Regen machte für die Kirmesjugend eine Pause

Gebhardshain. Zum traditionellen Kirmesbaumaufstellen "Auf der Ley" anlässlich "De Oos" in Gebhardshain waren auch diesmal ...

König Hubert I. feierte mit den Hubertus-Schützen

Birken-Honigsessen. Die St. Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen feierte am Wochenende ihr 43. Schützenfest. ...

TuS Germania Bitzen: Neue Saison wird nicht einfach

Bitzen. Die neue Fußballsaison 2011/12 wird für den TuS Germania Bitzen nicht einfach und sicherlich zur schwersten seit ...

50. Königsvogelschießen in Scheuerfeld

Scheuerfeld. Am Samstag, 13. August, werden beim Schützenverein Scheuerfeld 1958 zum 50. Mal die Majestäten ermittelt. 1962 ...

Mit Pkw in Bushaltehäuschen gefahren

Roth. Am Samstag, 6. August, gegen 15 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 62 zwischen Nisterbrück und Roth-Oettershagen ...

Werbung