Werbung

Pressemitteilung vom 24.01.2023    

Tieflader beschädigt Eisenbahnunterführung in Wissen

Für die Eisenbahnunterführung in Wissen war es kein guter Montag (23. Januar). Gleich zwei Fahrzeuge unterschätzten ihre Höhe und blieben beim Versuch der Durchfahrt hängen. An der Unterführung entstand glücklicherweise nur geringer Schaden, der hängengebliebene Gabelstapler wurde jedoch erheblich beschädigt.

Symbolfoto

Wissen. Am Montagmorgen (23. Januar) um 7 Uhr bog ein Tieflader in Wissen von der B 62 nach links in die Marktstraße ab und fuhr in Richtung des Altstadtkreisels. Der Tieflader hatte zwei Arbeitsfahrzeuge geladen. Beim Durchfahren der Unterführung der Bahngleise, bei der eine Durchfahrtshöhe von maximal vier Metern besteht, blieb der Tieflader mit einem aufgeladenen Gabelstapler an der Unterführung hängen. Der Tieflader konnte sich zwar selber wieder rückwärts frei fahren, an dem Gabelstapler entstand allerdings erheblicher Sachschaden. Die Unterführung wurde nur gering beschädigt.

Um 13.50 Uhr kam es an derselben Stelle zu einem erneuten Unfall. Eine landwirtschaftliche Zugmaschine hatte ein am Heck angebrachtes Arbeitsgerät nicht weit genug einfahren und stieß ebenfalls gegen die Unterführung. Hierbei entstanden lediglich geringe Kratzer. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


63 Blutspender ließen sich in Birken-Honigsessen anzapfen

Birken-Honigsessen. "Die Zahl liegt über dem langjährigen Durchschnitt bei uns, was sehr positiv ist“, sagte der für das ...

Klostergespräche im buddhistischen Kloster Hassel

Pracht. Der Nachmittag beginnt mit einem Kurzvortrag, Auszügen aus den buddhistischen Lehrreden (Sutta) oder alltagsbezogenen ...

Altenkirchener Landfrauen bauen Vogelhäuschen und Nistkästen

Oberirsen. Das Bauen und Anbringen von Nistkästen dient dem Naturschutz vor Ort. Fehlen an Gebäuden geeignete Brutnischen ...

Reparatur-Café in Kausen unterstützt beim Tüfteln

Kausen. Am Samstag, 18. Februar, wird das Team von 14 bis 18 Uhr wieder im Pfarr- und Gemeindezentrum in der Hauptstraße ...

Karnevalistische Andacht in der Schönsteiner Kirche

Wissen. Veranstalter sind Chorus live und die kfd Schönstein unter Mitgestaltung der Kommunionkinder und einiger Bläser. ...

Wie viele Ratten sind noch im Rattenhaus in Wissen? Veterinäramt kündigt dritten Einsatz an

Wissen. Bei der privaten Rattenhaltung in Wissen hat das Veterinäramt der Kreisverwaltung Altenkirchen in Zusammenarbeit ...

Weitere Artikel


DRK ruft zum Blutspenden im Kreis Altenkirchen auf

Kreis Altenkirchen/Wissen. Es erscheinen immer weniger junge Erstspender, was die Situation verschärft. In Wissen will man ...

KG Herdorf freut sich über Teilnehmer des Karnevalsumzuges

Herdorf. Sollte ein Stammtisch, eine Kegelgruppe, die Eltern einer Krabbelgruppe und jede erdenkliche andere Gruppe Lust ...

"Retrofit und Shopfloor Management": Noch bis Ende der Woche für Zukunftsforum anmelden

Alsdorf. Das Forum findet am Donnerstag, 2. Februar, 17 Uhr, bei der Köhler GmbH in Alsdorf statt und ist für interessierte ...

VfL Wehbach lädt zum 21. Asdorflauf ein

Kirchen-Wehbach. Mit dem Asdorflauf startet am Samstag, 28. Januar, der 35. Ausdauer-Cup. Start und Ziel ist die Turnhalle ...

Anmeldezeiten für Realschule plus in Wissen stehen fest

Wissen. Um bestmögliche Unterstützung bei der Wahl der passenden weiterführenden Schule anbieten zu können, sind Onlineinformationen ...

Wissener Handballer steckten Auswärtsniederlage in Lahnstein ein

Wissen/Horchheim. Dabei startete der SSV vor allem im Angriff wach und aggressiv und konnte so die Gastgeber ein ums andere ...

Werbung