Werbung

Pressemitteilung vom 28.01.2023    

Haus Felsenkeller: Resilienz ist in jedem Alter erlernbar

Im Haus Felsenkeller gibt es eine Menge mentales "Rüstzeug“ mit den aktuellen Krisen umzugehen. Resilienz stärken - Positive Lebensgefühle in unsicheren Zeiten?! – So heißt ein Bildungsangebot, das wie gemacht ist in der aktuellen Zeit.

(Symbolbild)

Altenkirchen. Die vergangenen Jahre hatten und haben es in sich: Pandemie, Unwetter und Krieg und dessen Auswirkungen. Menschen sind in ihrer Freiheit eingeschränkt worden, Preisanstiege sind bedrohlich, der Klimawandel besorgt, Unsicherheiten, Ängste und Sorgen werden spürbar. Wie geht man damit um? Der eine packt eine Notfalltasche, die andere kauft Mehl als Vorrat. Der eine erstarrt, der andere tauscht sich aus. In diesem Seminar geht es um die Grundideen der Resilienzforschung. Die gute Nachricht: Resilienz ist erlernbar in jedem Alter.

Das Wort Resilienz ist aus dem Englischen "resilience“ abgeleitet und bedeutet Spannkraft, Widerstandsfähigkeit, Elastizität. Trotz widriger Umstände ist der resiliente Mensch fähig, sich erfolgreich zu entwickeln. In der Psychologie werden diejenigen Menschen als resilient bezeichnet, die psychisch widerstandsfähig sind. Resilienz wirkt wie ein "seelisches Immunsystem", das hilft, Krisen durchzustehen oder sogar gestärkt daraus hervorzugehen. Am Wochenende 11. und 12. Februar wird Zeit sein, gehört zu werden mit Ängsten, Sorgen, Wut, Verzweiflung und Not und sich darüber auszutauschen. Ballast abwerfen. Kernanliegen ist es aber, Strategien zu lernen, wie man mit diesen Gefühlen umgehen und wieder mehr Spielraum gewinnen kann.



Es darf den Menschen auch gut gehen: Was macht ihn dankbar? Was unterstützt ihn in unsicheren Zeiten? Wie kann man gut für sich und seine Mit- und Umwelt sorgen? Anke Pfeffermann hat seit 31 Jahren in eigener Praxis für Psychotherapie und Supervision Erfahrung. Am Samstag, 11. Februar, geht es von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag, 12. Februar, von 10 bis 15 Uhr zur Sache. Die Gebühr beträgt 170 Euro. Information und Anmeldung im Haus Felsenkeller: Telefon: 02681/986412. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Der ultimative Leitfaden für Naturliebhaber: Jahresprogramm 2024 erschienen

Bad Hönningen. Die 1. Vorsitzende des Naturparks Rhein-Westerwald, I. D. Isabelle Fürstin zu Wied befand den sonnigen Tag ...

Klinikreform bilanziert: Altenkirchener Betriebsrätin sieht "zermürbte" Mitarbeiter

Altenkirchen. Nicht nur aus Sicht der Mitglieder des Betriebsrates des DRK-Krankenhauses Altenkirchen, sondern auch für weite ...

Appell der Zoos: Erhaltung der Artenvielfalt - Zoos spielen Schlüsselrolle im Artenschutz

Neuwied. Der World Wildlife Day am 3. März ist eine Gelegenheit, die Vielfalt der Tierwelt zu feiern und gleichzeitig auf ...

Die "Fischflüsterer": Ein Rückblick auf 25 Jahre ARGE Nister

Limbach. Manfred Fetthauer lässt am Montagabend ab 19 Uhr im Haus des Gastes in Limbach die vergangenen 25 Jahre seit Gründung ...

Heuschnupfen und Pollenallergie: Erste Hilfe aus Apotheke und Natur

Frühlingszeit ist Blütezeit, doch wenn die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, ist dies für viele Menschen leider kein ...

Unbekannter Fahrzeugführer verwüstet Steinmauer in Elkenroth

Elkenroth. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 5.30 Uhr auf der Marienberger Straße in Elkenroth. ...

Weitere Artikel


Bürgerinitiative gegen B 8-Ortsumgehungen macht weiter

Helmenzen. Die Kritik wird durch die Bürgerinitiative (BI) gegen Ortsumgehungen an der B8 bestärkt, gebündelt und organisiert. ...

August-Sander-Schule Altenkirchen krönte ihre besten Leser

Altenkirchen. Wie die Schule berichtet, herrschte gute Stimmung beim Vorlesewettbewerb. Es lasen folgende Schüler: Alina ...

MGV Rosenheim veranstaltet sein 24. Schlachtfest

Rosenheim. Das traditionelle Schlachtfest des Rosenheimer Männerchores findet am Samstag, 4. Februar, im Bürgerhaus in Rosenheim ...

Energietipp der Verbraucherzentrale: Ein niedriger U-Wert reicht nicht aus

Dierdorf. Je kleiner dieser U-Wert ist, umso weniger Wärme dringt durch die Fläche nach draußen. Deshalb werben viele Anbieter ...

Leckere scharfe Genüsse beim Currywurst-Festival in Neuwied

Neuwied. Verschiedene Wurstsorten, die mit vielen klassischen und neu kreierten Soßen kombiniert werden können, bieten Genuss ...

IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing in das DIHK-Präsidium gewählt

Koblenz. Die Vorstandsvorsitzende der EWM AG in Mündersbach/Westerwald, neben einem Technologie- auch ein Wissenszentrum ...

Werbung