Werbung

Pressemitteilung vom 28.01.2023    

Bürgerinitiative gegen B 8-Ortsumgehungen macht weiter

Seit mehr als zwei Jahren wächst entlang der B 8 der Widerstand gegen die Absichten des Bundesverkehrsministeriums, nach dem veralteten Bundesverkehrswegeplan von 2016 in Kircheib, Hasselbach und Weyerbusch sowie in Helmenzen Ortsumgehungen zu bauen. Gegen dieses Vorhaben votierten bereits in der Vergangenheit die betroffenen Ortsgemeinderäte sowie eine große Mehrheit der Gewerbetreibenden entlang der Strecke.

Mit Bannern macht die BI auf ihre Forderungen aufmerksam. (Foto: BI)

Helmenzen. Die Kritik wird durch die Bürgerinitiative (BI) gegen Ortsumgehungen an der B8 bestärkt, gebündelt und organisiert. Sie richtet sich entschieden gegen Flächenfraß, Versiegelung, Zerstörung landwirtschaftlicher Flächen und geschützter Naturbereiche in Flora und Fauna, Gefährdung des Grundwassers sowie gegen die Ignoranz des Verkehrsministeriums gegenüber dem Pariser Klimaschutzvertrag von 2015 und den Erfordernissen einer erfolgreichen Verkehrswende.

Hierzu arbeitet die BI mit den regionalen Politikern ebenso wie mit den Umweltschutzverbänden BUND, Nabu und NI zusammen. Innerhalb der BI gibt es Fachgruppen zu den Themen Politik, Verkehr und Ökologie sowie lokale Arbeitsgruppen in Kircheib, Hasselbach, Werkhausen, Weyerbusch, Marenbach und Helmenzen. Weitere Mitstreiter sind willkommen, die Kontaktmöglichkeiten stehen auf der Homepage.



Nun trafen sich die Aktiven der BI und stimmten ihre Pläne für 2023 ab, sodass die Anliegen in der Region gemeinsam mit den betroffenen Menschen in den Orten weiter ausgearbeitet, reflektiert und differenziert werden können.

Termine mit den politischen Entscheidungsträgern, regionale und überregionale Aktionen, Vorträge, Diskussionen, Begehungen, eine Filmvorführung sowie die Weiterentwicklung des Social-Media-Auftrittes der BI bei Instagram stehen auf dem Programm. Die Öffentlichkeit wird dazu jeweils rechtzeitig durch die Medien und auf der Homepage der BI informiert. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Großes Schützenfest in Wissen: Die Stadt und die Region sind drei Tage im Feiermodus

Wissen. Der Samstag (13. Juli) begann, bei bestem Wetter, mit dem Standkonzert auf dem Platz vor dem alten Postamt. Um 19.15 ...

Oldtimertreffen in Steimel hervorragend besucht

Steimel. Was gibt es Schöneres als die Kombination von alten Fahrzeugen, altem Bauwerk mit schönen Bildern, einem verwunschenen ...

Leinen los - sail away: Schüler der Bertha-von-Suttner-Realschule plus feiern Abschluss

Betzdorf. Die Schulleiterin Cornelia Theis ließ die vergangenen Schuljahre Revue passieren und teilte motivierende Worte ...

Nächtliche Bauarbeiten bei der Bahn sorgen für Einschränkungen im Schienenverkehr

Region. Die Deutsche Bahn hat angekündigt, dass zwischen dem 17. Juli und dem 7. Dezember aufgrund von kleineren nächtlichen ...

Ungewöhnliche Tierrettung in Helmenzen: Kleines Kätzchen aus Abflussrohr befreit

Helmenzen. Am besagten Samstag berichtete ein wachsamer Anwohner der Polizeiinspektion Altenkirchen von Katzenlauten, die ...

Fahrer ohne Führerschein flüchtet nach Verkehrsunfall bei Wallmenroth

Wallmenroth. Nach Informationen der Rettungsleitstelle ereignete sich der Vorfall im Morgengrauen. Sie alarmierte daraufhin ...

Weitere Artikel


August-Sander-Schule Altenkirchen krönte ihre besten Leser

Altenkirchen. Wie die Schule berichtet, herrschte gute Stimmung beim Vorlesewettbewerb. Es lasen folgende Schüler: Alina ...

MGV Rosenheim veranstaltet sein 24. Schlachtfest

Rosenheim. Das traditionelle Schlachtfest des Rosenheimer Männerchores findet am Samstag, 4. Februar, im Bürgerhaus in Rosenheim ...

Mit Sammeln von Kronkorken Kinderkrebshilfe Gieleroth unterstützt

Gieleroth/Udert. Vertreter der Kinderkrebshilfe Gieleroth haben bei Sabine's Grüner Ecke in Udert einen Spendenscheck über ...

Haus Felsenkeller: Resilienz ist in jedem Alter erlernbar

Altenkirchen. Die vergangenen Jahre hatten und haben es in sich: Pandemie, Unwetter und Krieg und dessen Auswirkungen. Menschen ...

Energietipp der Verbraucherzentrale: Ein niedriger U-Wert reicht nicht aus

Dierdorf. Je kleiner dieser U-Wert ist, umso weniger Wärme dringt durch die Fläche nach draußen. Deshalb werben viele Anbieter ...

Leckere scharfe Genüsse beim Currywurst-Festival in Neuwied

Neuwied. Verschiedene Wurstsorten, die mit vielen klassischen und neu kreierten Soßen kombiniert werden können, bieten Genuss ...

Werbung