Werbung

Pressemitteilung vom 30.01.2023    

Stadt Wissen plant Einweihungsfest für neue Rathausstraße

Die Stadt Wissen die Einweihung der neuen Rathausstraße mit einem großen Fest am 17. und 18. Juni 2023 feiern. Noch bis Ende Februar können sich interessierte Teilnehmer anmelden.

(Symbolbild)

Wissen. Das Einweihungsfest wird federführend vom Wissener City-Management veranstaltet. Dabei wird Citymanager Ulrich Noß von Dominik Weitershagen (Kulturwerk Wissen) und Jochen Stentenbach (Verwaltung) unterstützt. Wichtig sei nun zunächst, dass sich für das Bühnenprogramm beziehungsweise für die "Markt-Meile“ auf der Homepage angemeldet werde.

Hier gibt es auch die Konditionen und weitere Infos. Die Anmeldung ist nur online möglich. Angesprochen sind ähnlich wie beim Stadtfest 2019 zum Beispiel die Vereine, Verbände, Schulen, Kitas, regionale Direktvermarkter und Hofläden, Gastronomie und Geschäftswelt in der Rathausstraße sowie der Migrationsbeirat. Anmeldungen können für Stände oder Bühnenprogramm erfolgen. Geplant sind folgende Veranstaltungsbereiche: Regionaler Markt, Tafel der Kulturen mit internationalen Angeboten, Vereinsmeile, Oldtimer-Ausstellung sowie bei Platzbedarf weitere Ausstellungsfläche.



Je nach Zahl der Stand-Anmeldungen kann die Veranstaltungsfläche vom Rathaus (Bühne) bis zur Abfahrt vom Parkdeck des RegioBahnhofs ausgedehnt werden. Die E-Mail-Adresse für alle Fragen zur Veranstaltung lautet einweihung@rathaus-wissen.de. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Großes Schützenfest in Wissen: Die Stadt und die Region sind drei Tage im Feiermodus

Wissen. Der Samstag (13. Juli) begann, bei bestem Wetter, mit dem Standkonzert auf dem Platz vor dem alten Postamt. Um 19.15 ...

Oldtimertreffen in Steimel hervorragend besucht

Steimel. Was gibt es Schöneres als die Kombination von alten Fahrzeugen, altem Bauwerk mit schönen Bildern, einem verwunschenen ...

Leinen los - sail away: Schüler der Bertha-von-Suttner-Realschule plus feiern Abschluss

Betzdorf. Die Schulleiterin Cornelia Theis ließ die vergangenen Schuljahre Revue passieren und teilte motivierende Worte ...

Nächtliche Bauarbeiten bei der Bahn sorgen für Einschränkungen im Schienenverkehr

Region. Die Deutsche Bahn hat angekündigt, dass zwischen dem 17. Juli und dem 7. Dezember aufgrund von kleineren nächtlichen ...

Ungewöhnliche Tierrettung in Helmenzen: Kleines Kätzchen aus Abflussrohr befreit

Helmenzen. Am besagten Samstag berichtete ein wachsamer Anwohner der Polizeiinspektion Altenkirchen von Katzenlauten, die ...

Fahrer ohne Führerschein flüchtet nach Verkehrsunfall bei Wallmenroth

Wallmenroth. Nach Informationen der Rettungsleitstelle ereignete sich der Vorfall im Morgengrauen. Sie alarmierte daraufhin ...

Weitere Artikel


Prinz Marco I. und Prinzessin Clara I. regieren in Elkenroth

Elkenroth. Die Moderation des Abends übernahmen der "Vize-Außendienst Präsident“ Tobias Pfeiffer und die erste weibliche ...

Jugendamt der Kreisverwaltung Altenkirchen kontrollierte Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen

VG Betzdorf-Gebhardshain. Bei der Kontrolle wurde überprüft, ob geltende Jugendschutzbestimmungen hinsichtlich der Erlangung ...

Höheres Verkehrsaufkommen verursacht Straßenschäden auf der K 107 bei Dauersberg

Kreis Altenkirchen. Bereits nach wenigen Tagen haben auch die Schäden an der Kreisstraße 107, von der L 288 bis zum Ortseingang ...

Nostalgiesitzung des KC Weeste Näh

Oberhonnefeld-Gierend. Das diesjährige Motto der Session lautet: „Donald, Goofy, Micky Maus – alle in OHO zu Haus.“ Nach ...

SG Altenkirchen/Neitersen gewinnt 30. Pils-Cup in Rundsporthalle Hachenburg

Hachenburg. Die Westerwald-Brauerei und die SG Müschenbach/ Hachenburg zogen als Organisatoren nach Beendigung des 30. Turniers ...

Landes-Kunstausstellung „FLUX4ART“ in Neuwied eröffnet

Neuwied. Unter dem Titel „FLUX4ART. Kunst in Rheinland-Pfalz“ veranstaltet der BBK (Berufsverband Bildender Künstler) Rheinland-Pfalz ...

Werbung