Werbung

Region |


Nachricht vom 24.10.2007    

DRK-Fahrzeug aufgebrochen

An mehreren Fahrzeugen vor der DRK-Wache in Kirchen sowie an einem Apothekengebäude machte sich ein Unbekannter in der Nacht zu Mittwoch zu schaffen. Ein Zeuge erwischte ihn, dennoch gelang die Flucht.

Kirchen. In der Nacht zum Mittwoch, 24. Oktober, versuchte ein Unbekannter zunächst gewaltsam das Schutzgitter vor einem Fenster einer Apotheke in der Kirchener Bahnhofstraße zu entfernen, was jedoch misslang. Vermutlich der gleiche Täter hielt sich zwischen 1 und 2 Uhr auf dem gegenüberliegenden Gelände der Rettungsleitstelle auf und ging dort mehrere Fahrzeuge und Zugangstüren zur DRK-Wache an. Die Seitenscheibe eines Fahrzeugs wurde eingeschlagen. An einem anderen Fahrzeug wurde durch Manipulation am Türschloss das Fahrzeug geöffnet. Entwendet wurde zumindest ein Notfallkoffer, der später in der Nähe wieder aufgefunden wurde. Der Täter wurde kurzfristig von einem Zeugen verfolgt, konnte aber fliehen.
Der Mann wird folgendermaßen beschrieben: Etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, etwa 30 Jahre alt, schlank. Auffallend sind seine offenen, bis zur Schulter reichenden Haare (eventuell Rastalocken). Bekleidet war er mit einer grünen Jacke. Im Tatortbereich wurde vom Täter ein Bolzenschneider zurückgelassen.
Hinweise bitte an die Krimunalpolizei in Betzdorf unter Telefon 02741/9260 oder jede andere Polizeidienststelle.



Kommentare zu: DRK-Fahrzeug aufgebrochen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mähdrescher stößt mit Auto zusammen und fährt einfach weiter

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Dienstag, 11. August, in Altenkirchen ereignet hat. In einer Kurve waren ein Mähdrescher und ein PKW kollidiert, der Fahrer des Mähdreschers setzte seine Fahrt einfach fort.


Rettungshubschrauber im Einsatz: Fahrer bei Unfall im Auto eingeklemmt

Kurz hinter der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen ist es am Dienstag, 11. August, zu einem schweren Unfall gekommen. In einer leichten Kurve waren sich ein LKW, der in Richtung Weyerbusch unterwegs war, und ein PKW in der Gegenrichtung zu nahe gekommen. Der PKW landete im Randstreifen, der Fahrer wurde schwer verletzt.


Regen und Gewitter brachten Stromausfälle im Kreis mit sich

Endlich ist er da, der lang ersehnte Regen. Nach der Hitzewelle der vergangenen Tage haben sich nicht nur Wälder, Blumen und Felder über Abkühlung und eine enorme Wassermenge gefreut. Auch viele Menschen haben zuletzt unter den Wetterbedingungen gelitten. Doch mit im Schlepptau hatte der Regen auch Blitz und Donner – und Stromausfälle im Kreis Altenkirchen.


Made in Eichelhardt: Heimisches Unternehmen produziert Schutzmasken

In wenigen Wochen werden auch in Eichelhardt Schutzmasken produziert: Bei der EPG-Pausa GmbH mit Sitz in Eichelhardt laufen seit einigen Wochen die Vorbereitungen für die Produktion von Mund-Nase-Schutzmasken. Kerngeschäft der Unternehmensgruppe Stolfig Group sind die Fertigungsbereiche Sandguss, Gipsfeinguss und Kokillenguss mit den Materialien Magnesium und Aluminium.


Zeugenaufruf nach Vandalismus und Graffiti beim Barbaraturm

Bislang unbekannte Täter haben im Zeitraum von Samstag (8. August), 20 Uhr und Sonntag (9. August), 12 Uhr, im Bereich des Barbaraturmes in Malberg diverse Sachbeschädigungen begangen. Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise.




Aktuelle Artikel aus Region


Regelbetrieb: Wie Kitas im Kreis den Corona-Alltag bewältigen

Altenkirchen. "Es herrscht allmählich wieder Normalität." Das sagt Sascha Koch mit Blick auf die Kindertagesstätten (Kitas) ...

Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Das passende Essen an heißen Sommertagen ist der fruchtig-würzige Nudelsalat: Essiggurken und Mandarinen ergeben eine frische ...

Zeugenaufruf nach Vandalismus und Graffiti beim Barbaraturm

Malberg. An einer dort aufgestellten Sitzbank wurden Latten abgerissen, teilweise angekokelt und quer über die angrenzende ...

Regen und Gewitter brachten Stromausfälle im Kreis mit sich

Kreisgebiet. Am Dienstagabend, 11. August, fragten viele Nutzer in den sozialen Netzwerken, ob noch andere vom Stromausfall ...

Mähdrescher stößt mit Auto zusammen und fährt einfach weiter

Altenkirchen. Gegen 18.20 Uhr kam es zu der Verkehrsunfallflucht in der Kumpstraße in Altenkirchen. Eine PKW-Fahrerin war ...

Examen am DRK Krankenhaus Kirchen erfolgreich bestanden

Kirchen. Zwar konnte die Verabschiedung in Zeiten der Pandemie nicht wie üblich ablaufen, trotzdem überreichte der Prüfungsvorsitzende, ...

Weitere Artikel


Am Kindergarten wurde gezündelt

Altenkirchen. Jugendliche zündelten am Dienstagabend, 23. Oktober, am Kindergarten "Arche" im Altenkirchener Ortsteil Honneroth. ...

Tierreste wurden illegal entsorgt

Kraam. Im Bereich der Ortsgemeinde Kraam wurde am Wochenende die illegale Entsorgung von zwei Schwarzkopfschafen entdeckt. ...

Feuerwehrfreunde besuchten Bonn

Mehren. Der Förderverein der Feuerwehr Löschzug Mehren veranstaltete einen Tagesausflug in die ehemalige Bundeshauptstadt ...

Gemeinsamer Kandidat im Juni 2008

Altenkirchen/Neuwied. "In einer gemeinsamen Sitzung der beiden CDU-Kreisvorstände aus Altenkirchen und Neuwied haben wir ...

"Stolpersteine" auch in Ingelbach

Ingelbach. Am Sonntag, 4. November, 9.30 Uhr, wird der Kölner Bildhauer Gunter Demnig vor der Alten Schule in Ingelbach, ...

Viel Spaß trotz schlechten Wetters

Kreis Altenkirchen. Ein (fast) perfektes Ferienfinale feierten die Kinder aus dem Kreis Altenkirchen, die den vergangenen ...

Werbung