Werbung

Pressemitteilung vom 10.02.2023    

Kreis Altenkirchen investiert in Asphaltverstärkung der K 33 bei Oberwambach

Ab dem 27. Februar sind auf der K 33 zwischen Oberwambach und der Kreisgrenze umfangreiche Straßenbauarbeiten vorgesehen. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und der Substanzerhaltung wird der Asphalt erneuert und dabei verstärkt. Das Entwässerungssystem wird saniert. Dies teilte der Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz in einer Pressemitteilung mit.

(Symbolbild)

Oberwambach. Die Planung sieht vor, die vorhandene Fahrbahn auf 5,50 Meter zu verbreitern und durch Aufbringen weiterer Schichten zu verstärken. In einem Teilabschnitt der Strecke werden auf einer Länge von 100 Metern dauerhafte Amphibienleiteinrichtungen entlang der Straße eingebaut. Die Gesamtlänge der Straßenbaumaßnahme beträgt circa 535 Meter. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich sechs Monaten dauern.

Die Bauarbeiten werden in einem Bauabschnitt unter Vollsperrung für Durchgangsverkehr ausgeführt. Für die Sperrung wird eine Umleitungsstrecke über die K 142 über Lautzert eingerichtet.

Nähere Informationen zur Verkehrsführung sind kurz vor Beginn der Arbeiten auch im Mobilitätsatlas zu finden.

Die Baukosten betragen rund 500.000 Euro und werden komplett vom Kreis Altenkirchen durch Zuwendungen des Landes Rheinland-Pfalz finanziert. (PM)


Mehr dazu:   Auto & Verkehr  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kreuzerhöhungskirche Wissen sucht nach Brandkatastrophe Orgelpaten

Wissen. Der Gesamtschaden der durch die Brandstiftung verursachten Brandschäden beläuft sich auf über zwei Millionen Euro. ...

Westerwaldwetter: Regen, Schnee und Sonne – am Wochenende ist alles dabei

Region. Das kommende Wochenende (20. und 21. April) hat von allem etwas. Nur die frühlingshaften Temperaturen wollen sich ...

Umgestürzter Baum Höhe Reiferscheid - Behinderungen auf der Bundesstraße (B 256)

Reiferscheid. Durch den Einsatz kam es auf der Bundesstraße zu erheblichen Behinderungen im Feierabendverkehr. Auch ein Linienbus ...

Verkehrsunfall auf der Landstraße (L276) Gemarkung Weyerbusch - zwei verletzte Personen

Weyerbusch. Im Verlaufe des Einsatzes zeigte sich, dass an einem der Fahrzeuge Rauch aus dem Motorraum aufstieg. Die Leitstelle ...

Aktualisiert: Umgestürzter Baum stört Zugverkehr - derzeit keine Züge zwischen Eitorf und Au (Sieg)

Region. Aktuelle berichtet die Deutsche Bahn, dass der Bahnverkehr zwischen Herchen und Au (Sieg) durch einen umgestürzten ...

Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Weitere Artikel


Spontane Schweigeandacht an der Kirche Kreuzhöhung Wissen

Wissen. An der Schweigeandacht sind verschiedene pfarrliche Gruppierungen beteiligt. Jeder, der kommen möchte, ist herzlich ...

Feierliche Übergabe der IHK-Prüfungszeugnisse in Montabaur - 168 Absolventen

Montabaur. Von den 168 frisch gebackenen Gesellen konnten nur etwa 100 der Prüflinge anwesend sein, doch die Glücklichen ...

Mehrere Diebstähle, Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Altenkirchen. In der Zeit von Freitag (3. Februar, 18 Uhr) bis Montag (6. Februar, 09.45 Uhr) wurde von einer Baustelle in ...

Valentins-Segen für Liebespaare und Liebende verlegt nach Schönstein

Wissen. Nicht nur am Valentinstag schützt Gott die Liebenden, sondern Gott steht für die Liebe. Diesen Tag will die Pfarrgemeinde ...

Brand in der Katholischen Kirche Wissen: Der Schaden ist immens

Wissen. Offenbar war in den Nachtstunden in die Kirche eingebrochen worden. Darauf, so Pfarrer Kürten, deuten die Spuren ...

Landfrauenbezirk Friesenhagen aufgelöst

Friesenhagen. Die Kreisvorsitzende Gerlinde Eschemann bedauerte diese Entscheidung vor allem auch vor dem Hintergrund, dass ...

Werbung