Werbung

Pressemitteilung vom 18.02.2023    

A 48: Beifahrer eines Transporters stirbt nach schwerem Unfall

Bei einem Unfall in der Nacht zu Samstag (18. Februar) auf der A 48 bei Koblenz ist der Beifahrer eines Transporters so schwer verletzt worden, dass er im Krankenhaus verstarb. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Trier für mehrere Stunden gesperrt.

(Symbolbild)

Koblenz. Der Unfall ereignete sich laut Verkehrsdirektion Koblenz um 1.16 Uhr auf der Autobahn 48 in Fahrtrichtung Trier zwischen den Anschlussstellen Bendorf und Koblenz-Nord. In Höhe der Anschlussstelle Koblenz-Nord stieß ein Transporter mit einem Gliederzug zusammen. Hierbei wurde der Beifahrer des mit zwei Personen besetzten Transporters schwer verletzt und im
Fahrzeug eingeklemmt. Er musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit
werden. Der Mann wurde in ein Koblenzer Krankenhaus gebracht, wo er aber später seinen schweren Verletzungen erlag. Die Richtungsfahrbahn Trier musste bis um 6.50 Uhr zeitweise
voll gesperrt werden.


Mehr dazu:   Blaulicht  


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Junge Forscher gesucht: Bergbaumuseum bietet in den Ferien verschiedene Programme an

Herdorf. Unter den zahlreichen Angeboten des Bergbaumuseums für Kinder und Jugendliche ist es längst eine Tradition: Das ...

Wäller Helfen Business Netzwerk hebt regionales Engagement auf ein neues Niveau

Rotenhain. Das Event begann traditionell mit Dudelsackklängen im Adlernest und einem inspirierenden Impulsvortrag von Vinzenz ...

Erstmeldung: Wochenendhaus steht in Mudersbach Flammen

Mudersbach. Wie die Polizeiinspektion Betzdorf berichtet, steht ein Wochenendhaus oberhalb des Friedhofs in der Bergstraße ...

Der ultimative Leitfaden für Naturliebhaber: Jahresprogramm 2024 erschienen

Bad Hönningen. Die 1. Vorsitzende des Naturparks Rhein-Westerwald, I. D. Isabelle Fürstin zu Wied befand den sonnigen Tag ...

Klinikreform bilanziert: Altenkirchener Betriebsrätin sieht "zermürbte" Mitarbeiter

Altenkirchen. Nicht nur aus Sicht der Mitglieder des Betriebsrates des DRK-Krankenhauses Altenkirchen, sondern auch für weite ...

Appell der Zoos: Erhaltung der Artenvielfalt - Zoos spielen Schlüsselrolle im Artenschutz

Neuwied. Der World Wildlife Day am 3. März ist eine Gelegenheit, die Vielfalt der Tierwelt zu feiern und gleichzeitig auf ...

Weitere Artikel


Feuer in leerstehender Gewerbeimmobilie: 40 Wehrleute in Betzdorf im Einsatz

Betzdorf. Es war ein glücklicher Zufall, dass das Feuer in einem frühen Stadium entdeckt wurde. Ein Autofahrer hatte von ...

Café Inklusiv: Ein echter Chancengeber in der Kreisstadt

Altenkirchen. Die „Neue Arbeit“ ist seit Jahrzehnten in der Region Altenkirchen für ihre kreativen und innovativen Projekte ...

Klavierkonzert mit Tatiana Kozlova im Kulturhaus Hamm

Hamm. Die Pianistin moderiert das Konzert und bringt die Werke zum Erklingen. Sie bietet sowohl dem "Klassik-Neuling“ als ...

War beim Zoff auf Betzdorfer Parkplatz ein Messer im Spiel?

Betzdorf. Zu dem Streit kam es laut Polizeiinspektion Betzdorf am Freitag (17. Februar) gegen 12 Uhr. Demnach waren auf den ...

Altenkirchener Frauen-Tennisturnier: Erfolg einer deutschen Spielerin in Reichweite

Altenkirchen. Schafft es Linkshänderin Noma Noha Akugue als dritte deutsche Spielerin nach Carina Witthöft (2015) und Eva ...

D-Junioren der JSG Hammerland-Niederhausen II holen Futsal-Rheinlandmeisterschaft

Region/Birkenbeul. Die Kreissieger JFV Wolfstein und die JSG Hammer Land-Niederhausen II qualifizierten sich in den Gruppenspielen ...

Werbung