Werbung

Pressemitteilung vom 18.02.2023    

Vor 25 Jahren verschönerten Pappmaché-Esel den Eingang des Wissener Rathauses

Vor 25 Jahren, im Februar 1998, verschönerten Karnevalisten aus dem Wissener Stadtteil Köttingerhöhe zu Altweiber den Rathauseingang mit zwei bildschönen Pappmaché-Eseln. Daran erinnert Bernhard Theis.

Die Pappmaché-Esel begrüßten die Besucher des Rathauses. (Foto: Bernhard Theis)

Wissen. "Die Grautiere bilden, wie bekannt, das Wappentier der heimischen Karnevalsgesellschaft. Im Jahr zuvor hatten die "Köttinger Jongen“ das Eselduo während des Veilchendienstagsumzugs vor einen Streuwagen gespannt und damit gegen die Schließung der Straßenmeisterei in Wissen demonstriert", weiß der Heimatkundler Bernhard Theis aus Wissen. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Pulled Lachs auf Rösti

Dierdorf. Rösti werden ohne Zwiebeln zubereitet. Wer nicht auf diesen Geschmack verzichten will, kann selbstverständlich ...

Spendenübergabe: 5.200 Euro für die "Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth"

Gieleroth. Das Benefiz-Weihnachtskonzert vom Duo "Zweifach", bestehend aus Laura Zaydowicz und Sabine Kraft, fand am 23. ...

Altenkirchener Haushalt: Keine Kreditaufnahme in den Jahren 2024 und 2025

Altenkirchen. Nach beinahe fünf Jahren haben die gewählten lokalen Gremien bald jeweils ihre Schuldigkeit getan. Nach der ...

Technischer Defekt löst Pkw-Brand auf Tankstellengelände in Altenkirchen aus

Altenkirchen. Am Dienstagnachmittag wurde der Polizeiinspektion Altenkirchen der Brand eines Pkw auf einem Tankstellengelände ...

Katzwinkler Schlachtfest von Feuerwehr und DRK am 17. März

Katzwinkel. Das traditionelle Katzwinkeler Schlachtfest startet mit einem zünftigen Frühschoppen am Sonntag, 17. März, um ...

DNA-Abstriche bestätigen: Wolf reißt Schafe in der VG Altenkirchen-Flammersfeld

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Am 6. Februar wurden im Gemeindegebiet Birnbach DNA-Proben von zwei toten Schafen genommen. ...

Weitere Artikel


Holger Mies bildete mehr als 1000 Schüler und Lehrer in Erste Hilfe aus

Betzdorf/Kirchen. "Holger Mies kenne ich noch aus meiner eigenen Schulzeit am Freiherr! Auch ich habe meinen Erste Hilfekurs ...

Karnevalsverein Wehbach besucht Kinderabteilung des DRK Krankenhauses Kirchen

Kirchen. In diesem Jahr konnte eine lange Tradition wieder aufgenommen werden, nämlich dass der KVW 04 die kranken Kinder ...

Musiker spenden Erlös an die Betzdorfer Tafel

Betzdorf-Dauersberg: Für Stimmung sorgten die "2LUSTIJEN3" und drehten die Kneipe "auf links“. Bis in die späten Abendstunden ...

Technologieinstitut in Wissen präsentiert Einsatz Künstlicher Intelligenz

Wissen. Um das Thema Künstliche Intelligenz (KI) kommt heutzutage nahezu kein technischer Prozess, keine Branche herum - ...

Klavierkonzert mit Tatiana Kozlova im Kulturhaus Hamm

Hamm. Die Pianistin moderiert das Konzert und bringt die Werke zum Erklingen. Sie bietet sowohl dem "Klassik-Neuling“ als ...

Café Inklusiv: Ein echter Chancengeber in der Kreisstadt

Altenkirchen. Die „Neue Arbeit“ ist seit Jahrzehnten in der Region Altenkirchen für ihre kreativen und innovativen Projekte ...

Werbung