Werbung

Pressemitteilung vom 23.02.2023    

Flammersfeld: Erfolgloser Betrugsversuch durch Schockanruf

Am Mittwoch (22. März) gegen 15.30 Uhr kam es in Flammersfeld zu einem Betrugsversuch durch einen Schockanruf. Hierbei wurde ein Mann von einer weiblichen Person angerufen, die sich als dessen Tochter ausgab. Die Masche, die die Anruferin anwendete, ist bereits bekannt und fiel auch dem Angerufenen auf.

(Symbolfoto)

Flammersfeld. Die Anruferin und eine weitere weibliche Person täuschten in dem Telefonat vor, dass die angebliche Tochter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe und nun zur Abwendung einer Haft eine Kaution in Höhe von 50.000 Euro gezahlt werden müsse. Da der Geschädigte den Betrugsversuch bemerkte, ist kein Geld in die Taschen der Betrüger geflossen.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei Altenkirchen nochmals darauf hin, dass es sich bei solchen oder ähnlichen Anrufen um eine weitverbreitete Betrugsmasche handelt und daher keinesfalls irgendwelche Zahlungen geleistet werden sollten. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Unbekannte zünden Holzstapel an: Feuerwehreinsatz am Molzberg in Betzdorf

Betzdorf. Gegen 22.20 Uhr wurde die Feuerwehr Betzdorf zu einem Brandeinsatz gerufen. In der Nähe eines Waldweges, in der ...

Sprengsätze in Betzdorf entdeckt: Kriminalpolizei sucht Zeugen

Betzdorf. Eine Anwohnerin des Wohngebiets Struthof berichtete von einem lauten Knall, den sie in der Nacht wahrgenommen hatte. ...

Freiwillige Feuerwehr Hamm ist für den Ernstfall gut vorbereitet

Hamm (Sieg). Dabei konnten sie den Theorieteil des Intensivseminars mit Hilfe von Übungsfahrzeugen direkt in der Praxis anwenden. ...

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

Bad Münstereifel. Am frühen Morgen des 19. Juni gegen 3.30 Uhr soll ein 34-jähriger Mann seine 33-jährige Ehefrau und zwei ...

Neuer Kurs zu Alphabetisierung und digitaler Grundbildung im Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Ab dem 3. Juli gibt es im Haus Felsenkeller einen neuen Kurs einen neuen Kurs zu Alphabetisierung und digitaler ...

Kradfahrer nach Alleinunfall in Oberwambach leicht verletzt

Oberwambach. Auf der Landstraße K 32, die von Oberwambach in Richtung Almersbach führt, ereignete sich ein Unfall mit einem ...

Weitere Artikel


"Zusammen für Menschenrechte": Große Abschlussveranstaltung der Amnesty-Ausstellung

Altenkirchen. Seit nunmehr 62 Jahren widmet sich Amnesty International der Aufgabe, weltweit Menschenrechtsverletzungen aufzudecken ...

Nichts als geschulte Stimmen: A-cappella-Konzert mit dem Ensemble "Voicemade"

Kirchen. Das Vokalsextett Voicemade hat seine Wurzeln in der für ihre hochqualitative A-cappella-Szene bekannten Musikstadt ...

Blechbläser und Organistin geben außergewöhnliches Konzert in Altenkirchen

Altenkirchen. Das Oberhessische Blechbläserensemble OBE ist eine ambitionierte, fröhliche, spielfreudige Truppe von Blechbläsern ...

Anpacken im Wald von Altenkirchen: Ehrenamtler machen das Hermann-Löns-Denkmal wieder fit

Altenkirchen. Einen Morgen lang war es laut im Wald auf dem Johannisberg in Altenkirchen, denn hier hatten die Herbststürme ...

Westerwaldwetter: Winter zeigt nochmal die Krallen

Region. Am heutigen Donnerstag, dem 23. Februar, gehen die Temperaturen schon zurück. Der Wind dreht im Laufe des Tages von ...

Etzbach: Nach Ausweichmanöver landet Pkw auf einer Wiese

Etzbach - Der Fahrer eines Mercedes befuhr die Rother Straße aus Etzbach kommend in Fahrtrichtung Heckenhof. In der Rechtskurve ...

Werbung