Werbung

Pressemitteilung vom 26.02.2023    

"Wäller Helfen goes international" - Projekt dem Ausland vorgestellt

Am Freitag (24. Februar) durfte der Verein "Wäller Helfen" sein Aufforstungsprojekt einer Europäischen Delegation vorstellen. Damit kann nun stolz behauptet werden: "Wäller Helfen goes international". In einem Interview mit der französischen Presse stellte der Vorsitzende des Vereins, Björn Flick, das Projekt vor und bekam viel Begeisterung entgegengebracht.

Björn Flick mit der französischen Presse im Interview. (Foto: privat)

Region. Es handelt sich bei der internationalen Gruppe um Mitarbeitende aus Europahäusern in Frankreich, Schweden und Griechenland sowie von europäisch-orientierten oder Bildungsstättenauftrag nachgehenden Organisationen aus Polen und den Niederlanden.

Als Vorbild und "Best-Practice-Projekt" nahmen die Delegierten die Idee des Vereins mit. Auf einem Pflanzstück an der Holzbachschlucht, welches auch gleichzeitig der erste Erinnerungswald des Westerwaldkreises ist, stellte der Vorsitzende des Vereins das Projekt mit dem Ziel, 100.000 Bäume im Westerwald zu pflanzen, vor.

Sichtlich beeindruckt von der Idee sowie der Besonderheit des Erinnerungswaldes wurden viele Fragen beantwortet. Die bereits mehrfach ausgezeichnete Aktion des Vereins ist wieder einmal ein Musterbeispiel für soziales Engagement. Die französische Presse konnte ohne ein Interview den Westerwald nicht verlassen.

Mehr Informationen zu dem Projekt und wie man Baumpate werden kann, gibt es hier. (PM)



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Feuerwehr Hamm (Sieg) wächst und schaut zuversichtlich in die Zukunft

Hamm (Sieg). Die Jahresabschlussbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr Hamm (Sieg) war geprägt von zahlreichen Verpflichtungen, ...

Geplantes Containerdorf bei Isert: Schriftliches "Scharmützel" zwischen Kreis und BI

Altenkirchen/Eichelhardt. Die Chronologie eines schriftlichen „Scharmützels“: Am 11. Januar wird eine Petition der Bürgerinitiative ...

Versuchter Einbruch in Gebhardshainer Museumsscheune

Gebhardshain. Unbekannte versuchten, innerhalb der ersten Hälfte des Februars, in die Museumsscheune in Gebhardshain, gelegen ...

Landfrauen im Kreis Altenkirchen engagieren sich als Klimagärtnerinnen

Kreis Altenkirchen. Die Landfrauen Frischer Wind absolvieren Modul vier der Weiterbildung zum Klimagärtnern, es ging diesmal ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld und Flüchtlingshilfe Flammersfeld e.V. vertiefen Partnerschaft

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Die Zusammenarbeit ist darauf ausgerichtet, Geflüchteten angemessene Unterkünfte bereitzustellen ...

Kollision in Scheuerfeld zwischen Pkw und Transporter verursacht Sach- und Personenschaden

Scheuerfeld. In der Brucher Straße in Scheuerfeld ereignete sich am Dienstagnachmittag (20. Februar) gegen 17 Uhr ein Zwischenfall, ...

Weitere Artikel


Hightech ermöglicht Ärzten präzise Einblicke - Urologie im Diakonie Klinikum auf neuem Level

Siegen. Die Rede ist von einem hochmodernen Sonografie-System, das vom Diakonie Klinikum angeschafft wurde und für die dortige ...

Biker machten Kulturwerk in Wissen zwei Tage lang zu ihrem Domizil

Wissen/Daaden. Nach zwei Jahren Pause ging es zur 16. Motorradausstellung des MC Daadetal am Samstag (25. Februar) und Sonntag ...

Digital-Stammtisch in Wissen: "Social Storytelling“ ist das nächste Thema

Wissen. Der nächste Digital-Stammtisch Westerwald-Sieg findet am Dienstag, 7. März, um 18.30 Uhr im Restaurant der Germania ...

Weyerbusch: Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss

Weyerbusch. Anstatt seinen Pflichten als Verkehrsunfallbeteiligter nachzukommen, entfernte sich der Verursacher unerlaubt ...

Selbsthilfegruppe für introvertierte Menschen im Westerwald

Westerburg. Introvertierte meiden oftmals Veranstaltungen oder Ansammlungen von Menschen oder nehmen eher passiv daran teil. ...

Tipps zum richtigen Umgang beim Glasrecycling - was muss beachtet werden?

Altenkirchen. Was gehört alles in den Sammelcontainer? Getränkeflaschen, Konservengläser, Marmeladengläser - kurz: alle Glasverpackungen, ...

Werbung